Ich bin Berater für Natürliche Familienplanung und helfe Frauen dabei natürlich schwanger zu werden. Der Menstruationszyklus der Frau kann durch eine Diät extrem beeinflusst sein. Das heißt, dass eine Diät dazu führen kann das du innerhalb des Zyklus keinen Eisprung hast. Ohne Eisprung kannst du jedoch nicht schwanger werden. Denn nur wenn das Ei springt, kann es von der Samenzelle befruchtet werden. Generell ist es zu empfehlen sich gesund zu ernähren und normal zu ernähren, wenn man schwanger werden möchte. Um zu checken, ob du tatsächlich einen Eisprung hast würde ich Dir empfehlen die symptothermale Methode nach den Regeln der AG NFP zu verwenden:

http://trainyabrain-blog.com/2013/08/was-bringt-eine-nfp-beratung-bei-kinderwunsch/

...zur Antwort

Hallo - also zwischen 14 und 16 Jahren kann der Arzt die Pille verschreiben - muss es aber nicht tun. Es hängt hauptsächlich davon ab, ob er Dich geistig reif genug für die Pille hält. Der Arzt hat eine Schweigepflicht aus diesem Grund darf er deiner Mutter nichts davon erzählen.

Ich möchte allerdings klar machen, dass du deinen Eltern auf jeden Fall von deinem Vorhaben erzählen solltest. Erstens ist die Pille ein Medikament das tödlich sein kann. Etwa 18 Frauen sind in Deutschland schon an den Folgen der Pille gestorben - die Zahl der Frauen die lebenslange schwere Nebenwirkungen haben - ist noch viel größer. Du kannst Dich davon überzeugen in dem du bei Google Celine und Pille eingibst - die Bilder sagen dann schon alles. Außerdem kannst du Dich auf risiko-pille.de zum Thema informieren. Du musst mit deinen Eltern sprechen, da du wissen solltest ob in deiner Familie eine genetische Veranlagung auf Thrombose vorherrscht - dies kann das Risiko an der Pille zu erkranken deutlich erhöhen. Dein Arzt wird Dich im Idealfall auch danach fragen - was machst du wenn du es nicht weist? Außerdem kann die Pille Libidoverlust und Krebs auslösen. Es gibt ca. 10 gute Gründe niemals Hormone zu nehmen, die du hier nachlesen kannst:

http://trainyabrain-blog.com/2013/06/10-gruende-niemals-hormone-zu-nehmen/

Also informiere Dich bitte vor deinem Arztbesuch gut über die Risiken und Nebenwirkungen der Pille und spricht mit deinen Eltern bevor du dieses Medikament zur Verhütung einsetzt.

...zur Antwort

Ich muss evita zustimmen. Der Persona Verhütungscomputer hat nur einen Pearl Index von 6 bei perfekter Anwendung. Das heißt das etwa 6 von 100 Frauen, die Person ein Jahr zur Verhütung anwenden, schwanger werden. Doch neben den Pearl Index und dem Preis gibt es noch einen anderen ganz großen Nachteil - die Zahl der fruchtbaren Tage. Diese ist im Vergleich zur symptothermalen Methoden nach den Regeln der AG NFP höher - und man wendet diese Methode und Geräte ja gerade an - weil man möglichst genau und sicher das fruchtbare Fenster eingrenzen kann. Hier ist ein Erfahrungsbericht über Persona den ich bestätigen kann:

http://trainyabrain-blog.com/2012/03/erfahrungen-mit-persona-verhuetungscomputer/

Die symptothermale Methode wird jedoch am besten nicht auf myNFP.de sondern mit den Bücher der Arbeitsgruppe NFP „Natürlich und sicher” oder in einer NFP Beratung erlernt. Alle bekannten Sicherheitsstudien, die einen Pearl Index von 0.4 also vergleichbar mit der Pille (Pearl Index 0.3) ausweisen - beziehen sich auf Frauen die eine NFP Beratung besucht haben. Dies möchte ich anmerken - das Buch von myNFP.de ist zwar nicht schlecht - aber Natürlich und sicher ist besser und kostet nur ca. 15 Euro. Es lohnt sich also! LG Marcus

...zur Antwort

Starker Kinderwunsch mit 18!

Hallo zusammen, Ich bin die Lisa, bin 18 Jahre alt und hätte da mal eine Frage bzw. würde gerne mal eure Meinung hören. Und zwar habe ich, was vllt ungewöhnlich in dem Alter ist seit gut einem Jahr einen Kinderwunsch. Ich weiß, seid ich 15 bin das ich am Pco Syndrom leide und mir somit immer wieder gesagt wurden ist, dass ich wohl mal Schwierigkeiten beim Schwanger werden haben werde. Nun möchte ich diesen Kinderwunsch aber sehr gerne umsetzten da ich immer gesagt habe, erst wenn ich meine Ausbildung abgeschlossen habe. Diese beende ich im August dieses Jahres und möchte ab dann auch mit dem Üben anfangen! Mit meinem Freund (20) bin ich seit 4 Jahren zusammen. Er arbeitet als Elektriker und geht nebenbei noch arbeiten. Von Partys halte ich allerdings auch nicht wirklich viel und durch ein Baby würde mir da echt nichts fehlen. Und sowieso bin ich für mein Alter schon recht reif. Ich wohne noch bei meiner Mama und möchte dort auch erst mal bleiben. Obwohl ich die meiste Zeit bei meinem Freund bin. Er und auch ich hätten genug Platz für ein Baby bzw. hätten beide noch ein Zimmer für das Baby frei! Naja lange Rede kurzer Sinn. Weswegen ich eigentlich schreibe, ich würde gerne zum Frauenarzt wegen des Kinderwunschs da ich ja am Pco Syndrom leide und somit sehr wahrscheinlich Medikamente zum schwanger werden brauche. Denkt ihr der Frauenarzt wird mir was in so jungen Jahren verschreiben? Oder machen die da überhaupt schon was? Ich komme mir ein bisschen blöd vor schon mit 18 wegen Kinderwunsch zum Frauenarzt zu gehen. Aber das gehört ja dazu. Gerade wegen des Pco! Und was haltet ihr von meinem Kinderwunsch mit 18? Hoffe auf viele Antworten und Ratschläge. Schonmal danke!!! Ganz liebe Grüße

...zur Frage

Hallo LisaZ95,

auch wenn ich jetzt was sage - was den Rest der Welt schocken wird. Ich finde wir sollten Kinder kriegen, wenn es uns passt. Ich werde das auch noch begründen: 1. Sollen die Griechen, Spanier und Italiener jetzt keine Kinder mehr kriegen, weil sie wirtschaftlich wahrscheinlich in den nächsten 100 Jahren nicht mehr abgesichert sind? 2. Darf der Staat darüber entscheiden, ob wir uns Zeit lassen? 3. Was ist, wenn du mit 30 gar keinen Partner mehr hast, sollst du dann für immer auf Kinder verzichten? 4. Was ist, wenn du eine Frau bis die schon Anfang 30 in die Wechseljahre kommt - das ist zwar unwahrscheinlich - aber möglich. Krieg dein Kind - leb dein Leben - erfüll Dir deine Träume. Denn die Wahrheit ist - die meisten Frauen und Männer haben nur Angst in Deutschland - das tollst überhaupt zu erlerben: http://trainyabrain-blog.com/2013/06/warum-sich-frauen-und-maenner-beim-familie-gruenden-selbst-im-weg-stehen/

In diesem Sinne viel Glück!

...zur Antwort