Mein Freund will noch kein Kind, wieso?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Du musst es mit ihm ganz klar besprechen. Ich würde deinen Freund erstmal darüber informieren, das die Fruchtbarkeit mit dem Alter sinkt - auch für die Männer.

http://trainyabrain-blog.com/2013/04/warum-die-fruchtbarkeit-der-maenner-dramatisch-sinkt/

Klar ein Kind ist eine große Verantwortung - viele Männer wollen das nicht und ich kann auch verstehen - warum. Als Mann bist du dann halt Nr. 2 - die Frauen haben viel weniger Zeit - da möchte man zumindest auch die guten Sachen erleben. Ich würde an deiner Stelle - eine Liste mit Sachen schreiben - die dein Freund unbedingt vor dem Kinderkriegen machen möchte. Diese Liste würde ich dann abarbeiten - aber in den nächsten 1 bis 2 Jahren. Zum Beispiel mal teuer in den Urlaub fahren usw. Materielle Anschaffungen dürfen allerdings nicht auf der Liste stehen - denn mal ganz ehrlich einen Merzedes kann ich mir auch noch mit 50 kaufen. Du musst mit ihm sprechen - wenn er die Dinge auf der Liste bekommt - dann bekommst du dein Kind. So einfach ist das! Ein dauerhaft unterdrückter Kinderwunsch kann böse Folgen haben - viele Frauen bekommen dann schon schnell Depressionen. Aus diesem Grund kläre das, falls er nicht der Partner ist der Kinder möchte - dann musst du da akzeptieren und einen neuen Weg gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann habt ihr beide ein ziemliches Problem vor dem ihr steht und das letztendlich auch nur ihr beide unter euch klären könnt. Du möchtest Kinder und Dein Freund möchte das Leben sozusagen erst mal genießen, was mit Kindern nicht mehr ganz so funktioniert. Gegen beide Ansichten gibt es im Prinzip auch nichts einzuwenden, beide sind von ihrem Standpunkt aus gesehen vollkommen richtig. Für euch beide gilt es nun baldigst einen Kompromiss zu finden und dabei ist auch zu bedenken, das wenn dieses Unterfangen nicht gelingt, in jedem Fall die Beziehung darunter leiden kann und auch zerbrechen kann. Was die Sache zusätzlich erschwert, das ist wie Du es schon richtig siehst Deine biologische Uhr die irgendwann quasi abgelaufen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Männer fühlen sich im allgemeinen etwa 3 Jahre später reif für Kinder, als Frauen.

macht gerade auch noch ein Abendstudium

Offenbar hat er bisher das Gefühl, es noch nicht weit genug gebracht zu haben, um jetzt Kinder aufzuziehen. (Haus bauen, Baum pflanzen, Sohn zeugen), "das Haus" steht aber noch nicht.

Dann gibt es auch so etwa mit 30 einen Wendepunkt. Dann haben sich viele Männer im "Kinderlos sein" eingerichtet. Ist kein Kind zu versorgen ist man ungebunden, finanziell nicht so angespannt, viel Freiraum für Spontanes... Man kann jederzeit verreisen, auch teurere Reisen machen. Der Gedanke an Kinder wirkt dann immer mehr wie eine Fußfessel. Statt Sportwagen Familienkutsche, mal eben ein Wochenende mit Freunden, statt Malediven dann Balkonien...?

Je weniger er der Familienvater-Typ ist, desto früher kommt dann ein nein. Wenn er "Glück" oder "Zufriedenheit" nicht mit Familie und Kinder assoziiert, dann ist das nichts für ihn. Wenn ich seine Argumente für's "noch warten" sehe, dann steht bei ihm eher ein Nein fest. In fünf Jahren war er vielleicht noch nicht auf Fiji-Iland, und er lässt dich noch länger warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen solchen fall kenne ich aus meiner unmittelbaren nähe. es ging schief. beide wollten kinder - sie gleich, er später - bis er auf einmal gar keine mehr wollte; vllt. aus angst vor der verantwortung. die beziehung ging in die brüche. die frau ist mittlerweile 39 und hat keine kinder, was sie sehr belastet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nessi1787
01.07.2013, 16:45

Und genau davor habe ich angst, in 5 Jahren steht vill ein neuer Job an oder er will doch keine Kinder mehr :) Ich denke es wird geschoben, geschoben und wieder geschoben bis es irgendwann vorbei ist...

0

hmm.... ein kind ist eine große verantwortung, vielleicht sieht sich dein freund dieser verantwortung noch nicht gewachsen? es ist verständlich das er noch mehr von welt sehen will aber ich muss schon sagen er ist 28 un in 5 jahren wird sich auch wieder einiges ändern.. versuch mit ihm nochmal zu reden und zeig ihm auch die guten seiten eines kindes auf viel glück:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest vielleicht ganz ernst eine Gespräch mit deinem Freund führen, damit er dich verstehen kann und du Ihn verstehen kannst.

Ich finde es nicht zu früh für dich jetzt ein Kind zu bekommen. Jeder sieht das halt anders. Ihr könnt doch auch mit einem Kind die Welt sehen. Das hält euch doch nicht auf. Versuch das vielleicht deinem Freund klar zu machen. Arbeiten gehen kann man ja mitlerweile auch super mit Kind.

Sprich mit Ihm!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das du das deinen freund fragen musst. Er wird schon seine gründe haben und dir mit sicherheit auch erklären. Vielleicht hat er ja auch im moment viel stress, da er arbeitet und auch noch studiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

das siehst du schon eine wenig zu kritisch. Man kann auch mit 30 noch Kinder bekommen. Der Punkt ist, das dein Freund offensichtlich noch nicht bereit ist Kinder zu haben. Und ihm das "aufzwingen" ist das schlechteste, was du machen kannst. Das für unweigerlich dazu, dass ihr euch trennt.

Warte doch einfach noch 1 oder 2 Jahre und halt ihm dauernd kleine Kinder unter die Nase. Vielleicht kommt er dann auf den Geschmack. Gegen Kinderaugen kann sich, ein auch noch so harter Mann meist nicht wehren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist heute so, die Jugend wird bis mindestens 30 ausgedehnt, bei Männern noch länger. Warum sollten sie es auch anders halten? Verantwortung übernehmen ist nicht gefragt, Sex wird ihnen geboten, ohne dass sie eine Gegenleistung dafür bringen müssten, und wenn sie dann irgendwann mit 40 oder 50 vielleicht doch noch Kinder haben wollen, gibt es schon irgendwo noch eine junge Frau, die sich bereitwillig schwängern lässt. Das ist der Preis, den die Frauen für ihre "selbstbestimmte" Sexualität zahlen. Sie haben damit die Männer aus jeglicher Verantwortung entlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, ja Jungs sehen das immer anders!^^ Aber ich würde es mal mit einem Haustier probieren. Das ist ja fast so ähnlich wie ein Kind!^^ DU bist ein bisschen kritisch aber nicht zu viel. Mehr kann ich dir leider auch nicht sagen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du bist nicht zu kritisch. Dies ist das perfekte Alter um Kinder zu bekommen . Erhöhtes Risiko giltab 32 Jahre und aufwärts . Meine Mutter war auch 26. Es ist ein gutes Alter. Rede mit deinem Freund noch einmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm..31 geht ja noch zu Kinder bekommen, ist aber schon recht spät. Wer weißt, villeicht will er gar keine Kinder, rede mit ihm..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher sollen wir wissen warum dein Freund noch keine Kinder will? Es ist DEIN Freund also rede DU mit ihm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunfeather
01.07.2013, 16:35

Das finde ich auch.

0

Was möchtest Du wissen?