Die 2.Porzellanfabrik in Meissen war die Firma Teichert. Man nannte die Marke auch Stadt Meissen. In der Hauptsache hat diese Firma Zwiebelmuster hergestellt. Äußerlich sah der Scherben wie Meissen aus der Manufaktur aus. Allerdings ohne Schwerter, auch die Preise waren oder sind nicht in der Höhe wie von der Meissner Manufaktur. Es war auf alle Fälle keine Keramik.

...zur Antwort

Schau mal in die ZDF Mediathek, geht aber nur wenn mit dem Internet verbunden ist.

...zur Antwort

Hallo, leider ist im Moment eine schlechte Zeit für Porzellan, jedoch ist das Weinlaub etwas sehr schönes, was ich nicht so einfach Verschleudern würde. Weinlaub ist Unterglasur gemalt und wenn keinerlei Beschädigung sichtbar ist so würde ich es mit 1.500,-€ bewerten. Wichtig ist noch das Alter.

...zur Antwort

Hallo, also so pauschal kann man dies nicht sagen, dass Karl May Bücher wertlos sind. Auf alle Fälle sind sie soviel Wert, wie ein Sammler bereit ist zu zahlen. Ist so ein Buch mit Widmung des Schriftstellers, so kann ich mir vorstellen, dass dafür schon bis 100€ gezahlt werden. Ich würde sagen, Bücher vom Karl-May-Verlag in Radebeul von vor 1945 werden immer ihren Wert behalten. Natürlich die Massenproduktionen von nach 1945, ich meine die grünen Bände sind für Sammler auch noch interessant. Maurice44

...zur Antwort

Hallo, dieses Porzelan hat nichts mit der Staatlichen Porzelanmanufaktur Meissen zu tun, wir sagten immer dazu Stadt.Meissen und es ist nicht so fein wie das Echte Meissner. War eigentlich mehr Gebrauchsporzelan für die Kunden die sich das echte Meissner nicht leisten konnte. Wurde um 1900 hergestellt.

...zur Antwort

Hallo, gehen wir mal davon aus, daß das Service nicht älter als 80Jahre ist, dann würde ich sagen wenn du 600,-€ bekommst ist es gut bezahlt.

...zur Antwort

Hallo, die Zeiten, wo für Meissner Tafelservice gutes Geld bezahlt wurde sind wahrscheinlich vorbei. Der Wert ist so hoch wie jemand bereit ist zu zahlen. Allerdings müsste man das Alter und die Qualität wissen.

...zur Antwort

Hallo, ich könnte mir denken, daß es die Firma Thieme in Potschappel sein könnte, bin mir aber nicht sicher, diese Firma hat solche Deckelvasen hergestellt.

...zur Antwort

Hallo, du wirst froh sein wenn du für die Bücher 1,-€ pro Stück erhälst. Tosa-Verlag ist nicht der gesuchteste. Einzig und allein der Karl-May Verlag Radebeul ist vom Wert her evtl.noch gefragt, weil das noch die Originale sind. Ein Geschäft lässt sich im Moment mit KM-Büchern wahrscheinlich nicht machen. Viele Grüße

...zur Antwort

Hallo, leider konnte ich kein Bild deiner "antiken"Standuhr sehen, allerdings wird es vieleicht eine aus den zwanziger Jahren sein. Diese gibgt es noch in großen Mengen und werden zwischen 400-600€ gehandelt. Hat sie 3 Gewichte(WEestminstergongschlag) kann es auch noch etwas mehr sein. Wo man seriöse Käufer findet ist nicht einfach zu sagen. Auf alle Fälle will jeder Ankäufer etwas verdienen, das muss man akzeptieren und hinnehmen. Mit Gruß Maurice44

...zur Antwort

Hallo, leider konnte ich auch den exakten Stempel der Krone mit D nicht finden, bin mir aber zu 50% sicher, dass es eine Figur aus Thüringen ist, der Wert dürfte nicht allzu hoch sein, vieleicht so um die 40 €.

...zur Antwort

Hallo, muß noch lange warten bis diese Puppe eine Antiquität wird. Massenproduktion!!

...zur Antwort

Hallo schrauber77, ein schöner wandteller, aber wer sucht heute noch so etwas. Da regelt die Nachfrage den Preis, das hat jedoch nicht mit der höhe des Wertes zu tun. Wer derartige Teller mit Schlossansichten sucht, würde bestimmt bis zu 50€ zahlen, aber erst jemand finden. In Heidelberg wäre bestimmt die Chance am größten. Gruß Maurice44

...zur Antwort

Hallo Mucki, diese Puppen wurden in meiner Kindheit (vor 70Jahren)Nachtfrosch genannt. Hersteller kann ich leider auch nicht benennen, ich habe vor vielen Jahren eine mit den Meissner Schwertern gesehen, mehr weiss ich leider nicht. maurice44

...zur Antwort