Ich hab einen alten Reichspfennig mit Reichsadler und Hakenkreuz von 1938 gefunden. Weis jemand ob der was wert ist (ziemlich guter Zustand)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Preise liegen normalerweise etwa zwischen 1,00 € und 3,00 €. Es kommt neben dem Zustand auf den Prägebuchstaben an.

A = Berlin

B = Wien

D = München

E = Muldenhütten (Dresden)

F = Stuttgart

G = Karlsruhe

J = Hamburg

Am seltensten ist wahrscheinlich B (Wien), weil in Wien erst nach dem Anschluß 1938 geprägt wurde.

(Leider habe ich meinen Jaeger gerade nicht zur Hand, sonst könnte ich dir die genauen Prägezahlen mitteilen)

Hier wird ein Wiener für 24,95 € angeboten, was die preisliche Obergrenze darstellt:

http://www.ma-shops.de/kohlross/item.php5?id=23403&lang=de&curr=EUR

Diesen Pfennig wird es noch in größeren Mengen geben und ist dann nicht sehr hoch im Wert. Allerdings wenn er in einer Sammlung von Anfängern fehlt, kann man eine Paar Mark erzielen.

Maurice44

Ich denke nicht viel, die Inflation war ziemlich heftig ;)

Also ernsthaft: Ich glaube, da gibt es noch viel zu viele, daher dürfte der nur von geringem Wert sein.

Kein Sammlerwert - denn diese "Kleinmünzen" gibt es noch massenhaft.

Da ist das hier das falsche Forum. Ich bezweifle aber, dass der einen erwähnenswerten Sammlerwert hat.

Edit: Bei e-bay werden die für 1€ verkauft :D

Was möchtest Du wissen?