Google mal nach "karierter Coach Jacke". Die haben einen Kragen, oft Bänder zum enger stellen und Knoepfe statt Reißverschluss. Die sind im Moment im Trend, sollte also nicht so schwierig sein, eine zu finden, wenn sie nicht unbedingt kariert sein muss.

...zur Antwort

Das kommt auf das Hemd und die Hose an...mit einem Freizeithemd aus etwas derberem Stoff, z. B. einem Jeanshemd geht das durchaus. Die Hose sollte aber schon aus hochwertigerem Stoff und nicht zu weit sein (also nicht unbedingt ausgeleierte Sweatpants). Es gibt z.B Jogginghosen aus Chino- Stoff, die absolut straßentauglich sind. Ich denke das wichtigste bei der Hose ist, dass sie sauber und nicht abgetragen ist.

...zur Antwort

Das Prinzip bei der Bierfalle ist, dass die Schnecke durch den Alkoholeinfluss nicht mehr aus der Falle raus kriechen kann und so ertrinkt. Eine nüchterne Schnecke kriecht aus der Falle einfach wieder raus. Wenn du genügend Fallen in geringem Abstand zueinander rund um das gefährdete Beet aufstellst, funktionieren Bierfallen auch. Den nachhaltigsten Erfolg wirst du aber haben, wenn du mehrere Maßnahmen kombinierst und vor allem konsequent bist...also den Boden regelmäßig lockern wenn es geregnet hat ( die unebene Bodenoberfläche moegen die Schnecken nicht besonders), Absammeln (kann man sich einfacher machen, wenn man z.B. Bretter im Beet auslegt, unter denen die Schnecken sich tagsüber verstecken; man kann zusätzlich auch noch Koeder auslegen wie z.B. eingeweichten Hundekuchen oder Kartoffeln), Fallen aufstellen, für Nützlinge ungefährliches Schneckenkorn etc...

...zur Antwort

Es sieht so aus, als wenn die Flecken abgestorbenes Gewebe wären. Braunfäule kann tatsächlich so ähnlich aussehen, kommt aber hier weniger in Frage, da die Blätter der Pflanzen längere Zeit mit Wasser benetzt sein müssen, damit der Pilz sich entwickeln kann. Sieht die ganze Pflanze so aus? Sind die Blätter mal nass geworden als die Sonne geschienen hat? Dann koennte es ein Sonnenbrand sein. An Nährstoffmangel glaube ich nicht, aber du solltest die Pflanzen trotzden regelmäßig düngen. Tomaten brauchen viele Nährstoffe, vor allem Kalium. Ich moechte mich da jetzt nicht festlegen, da es durchaus eine Pilzinfektion sein kann (Samtflecken), aber ich vermute entweder einen Sonnenbrand oder einen Kälteschaden durch ploetzlich sinkende Temperaturen in der Nacht. Beobachte mal die neuen Blätter, die jetzt wachsen. Wenn die alle gesund bleiben, wird es kein Pilz sein.

...zur Antwort

Nebel Licht und Boden muss noch die Temperatur geregelt werden, wird heute schon in Gewächshäusern so gemacht. Allerdings müsst ihr beachten, das abhängig von dem Standort eures Beetes die Temperatur nicht einfach durch Heizen und Lüften geregelt werden kann. Beleuchtung und Temperatur würde ich mit einer Zeitschaltuhr steuern, so dass die Pflanzen eine festgelegte Beleuchtungsdauer haben (z.B. 16 Stunden). Während der Dunkelphase kann dann zusätzlich noch die Temperatur gesenkt werden, damit die Pflanzen nicht so viel Substanz abbauen und man schneller ernten kann. Je nachdem wie viel CO2 in der Luft enthalten ist, koennte man dieses auch künstlich zuführen, um die Pflanzen bei der Atmung zu unterstützen. Ich würde mir vielleicht auch überlegen, ob es Sinn macht, komplett auf Boden zu verzichten und die Pflanzen mit den Wurzeln in einer Nährloesung zu ziehen. Das ist sauberer und man kann die Pflanzen gezielter versorgen...das sind nur so ein paar Ideen. Aber interessantes Projekt!

...zur Antwort

Es kann auch sein, dass die Blätter einfach überaltert sind und deswegen absterben. Bei manchen Sukkulenten sterben die untersten (ältesten) Blätter nach einer gewissen Zeit von allein ab und werden dabei matschig. Wenn sie sich problemlos abtrennen lassen, kannst du das machen. Wenn du wirklich den Verdacht hast, dass sie zu viel Wasser bekommen hat, dann schau dir mal die Wurzeln an. Wenn sie schon verfault sind, einfach abschneiden und neu bewurzeln lassen, sonst austopfen, Erde abmachen und abtrocknen lassen.

...zur Antwort
Untetschiedlich

Die Groeße der Früchte hat tatsächlich nichts damit zu tun, wie hoch die Pflanzen werden. Es gibt aber spezielle Sorten für den Balkon, die nur 30- 50cm hoch werden. Auf dem Etikett oder der Samentüte müsste das aber stehen. Wenn du nur den Sortennamen hast, kannst du auch googlen.

...zur Antwort

Das kommt darauf an, ob in die Erde gepflanzt wurde oder in Schalen.

Bei Schalenpflanzung reicht es eigentlich aus, jeden zweiten Tag abends oder frühmorgens durchdringend zu gießen (bis das Wasser aus den Löchern rausläuft). Bei kühlerem Wetter reicht auch 2x wöchentlich.

Wenn du direkt auf das Grab gepflanzt hast, reicht es bei normalem Wetter auch aus, einmal pro Woche zu gießen, sobald die Blumen angewachsen sind, wenn du durchdringend gießt und nicht nur den Boden benetzt.

Die Friedhofsgärtnereien gießen auch nicht jeden Tag, wenn sie mit der Grabpflege beauftragt sind.

Du musst da ein bisschen experimentieren. Nach einer Saison solltest du es raushaben, wie oft du bei welcher Witterung gießen musst...es kommt auch ein bisschen auf die Pflanzen an. Geranien z.B. vertragen durchaus auch ein wenig Trockenheit, Fuchsien sind empfindlicher, vor allem wenn sie in der Sonne stehen.

Generell ist es besser seltener und ausgiebig zu gießen als jeden Tag nur ein bisschen.

...zur Antwort

Von 5kg auf 6,5 ist schon ein großer Sprung. Daher sin die 6 - 8 Wdh. plausibel. Wenn du kannst, reduziere auf 6kg. Wenn das nicht geht, dann sind 6,5 auch in Ordnung, dauert aber etwas, bis du wieder bei 12 Wdh. angelangt bist. Alternativ kannst du auch erstmal die 5kg beibehalten und die Pausen zwischen den Sätzen etwas verkürzen..

...zur Antwort

Hi!

Ich habe Jeanshemden bisher zwar nur mit Pullovern getragen - oder eben solo - aber warum nicht? Könnte mir auch vorstellen, dass es gut aussieht, vor allem wenn das Shirt etwas dicker ist.

...zur Antwort

Wenn du dir keine Hanteln anschaffen willst, würde ich es mal mit Liegestütze probieren...wenn richtig ausgeführt sind sie sehr effektiv, um die Brust zu trainieren.

Fang einfach mit der normalen Variante an und versuch ca. 12 - 15 am Stück zu schaffen. Dann machst du 60 bis 90 s Pause und wiederholst das ganze. Ich würde mit 3 - 4 Sätzen anfangen und dann allmählich steigern. Die nächste Einheit machst du einfach, wenn du keinen Muskelkater mehr hast und dich fit genug fühlst.

Wenn dir der normale Liegestütz am Anfang zu schwierig ist, kannst du die Hände auch erhöht abstellen, z.B. auf ein Bett. Umgekehrt wird die Übung schwieriger, wenn du die Beine erhöht stellst.

Je weiter du die Arme auseinder stellst, desto mehr wird die Brust trainiert; bei enger Armstellung verlagert sich die Belastung mehr auf den Trizeps.

Wenn dir das alles nach ein paar Monaten zu einfach wird, kannst du die beschriebenen Varianten auch direkt nacheinander machen, angefangen mit der schwierigsten.

Also: zuerst Beine erhöht, bis keine Wiederholung mehr geht, dann normal und zum Schluss noch mit erhöhten Händen, hintereinander weg ohne Pause.

Schau einfach mal bei Youtube und im Netz, es gibt noch mehr Varianten und Ideen für Workouts.

...zur Antwort

Wenn man die Auswirkungen schon sieht, kannst du nicht mehr viel tun...da es systemisch wirkt, ist es nun in der ganzen Pflanze verteilt.

Wenn du Glück hast, überleben die holzigen Teile der Pflanze.

Da sowieso nicht viel Hoffnung besteht, könntest du versuchsweise die grünen Pflanzenteile komplett abschneiden (der Wirkstoff ist nur in den wachsenden Pflanzenteilen aktiv und verursacht dort abnormes Wachstum)...möglicherweise treiben die schlafenden Knospen wieder normal aus.

Ansonsten kannst du nur abwarten.

...zur Antwort

Hi!

Ich würde sie auf jeden Fall noch einpflanzen; ist besser als sie bis zum Herbst zu lagern.

Mit der Blüte wirst du dich allerdings etwas gedulden müssen...die meisten Pfingstrosen (außer der Bauernpfingstrose) blühen erst 2 - 3 Jahre nach dem Pflanzen.

...zur Antwort

Für die Muskeln gilt "use it or loose it", vor allem wenn du ein Kaloreindefizit hast, werden zunächst bevorzugt Muskeln abgebaut, wenn du keinen zusätzlichen Sport machst. Die Fettspeicher werden erst zum Schluss angegriffen...Wenn du dagegen Sport treibst, signalisierst du deinem Körper, dass die Muskelmasse gebraucht wird und er wird dann eher auf die Fettreserven zurückgreifen.

...zur Antwort

Hi!

Frostschäden sind es meiner Meinung nach nicht. Das sieht eher nach einer Infektion aus, kann aber aus den Blättern schlecht erkennen welche (könnte Monilia sein).

Ich würde die toten / befallenen Zweige bis tief ins gesunde Holz zurückschneiden und verbrennen oder im Hausmüll entsorgen.

...zur Antwort

Da würde ich einarmiges Rudern mit Kurzhanteln vorschlagen; damit trainierst du jede Seite separat.

...zur Antwort

Hi!

Mit Dehnen wäre ich vorsichtig, solange es noch weh tut...kann den Muskelkater noch verstärken.

Ein warmes Bad oder eine Massage kann dir etwas Erleichterung verschaffen; auch leichte Aktivitäten wie Spazierengehen und etwas Magnesium fördern den Heilungsprozess.

Ansonsten heißt es abwarten.

...zur Antwort

Wie alt ist die Staude denn? Pfingstrosen brauchen einige Jahre bis sie richtig in Gang kommen...die Blüten werden mit jedem Jahr mehr...ich vermute, dass bei dir die Nebenknospen nicht aufgehen? Das ist bei meiner auch der Fall.

...zur Antwort

Hi!

Ich würde noch warten, bis der Austrieb größer ist, damit du sicher bist, bis wohin der Frostschaden geht. Ein normaler Spätfrost geht bei Fuchsien meist nicht ins Holz, sondern zerstört nur die grünen Triebe...es kann also durchaus sein, dass weiter oben auch noch was kommt.

...zur Antwort

Hi!

Kann man so pauschal nicht sagen, ob das zuviel ist...fünf mal pro Woche Krafttraining in deinem Alter wären schon recht viel. Falls du aber auch Cardio, sprich Laufen, Radfahren etc. zu deinen Trainingseinheiten zählst, kannst du locker fünf mal pro Woche Sport treiben.

Wichtiger ist, dass du dich genau beobachtest und auf deinen Körper hörst: Bist du ständig müde? Lassen deine Leistungen im Training nach etc.? Auch häufige Erkältungen oder andere Infekte können auf ein Übertraining schließen lassen...also achte auf die Signale deines Körpers und gehe erst wieder trainieren, wenn du dich zu 100% fit fühlst. Achte auch auf deine Ernährung und ausreichend Schlaf...nicht nur der Eiweißbedarf ist erhöht, wenn man so oft trainiert.

...zur Antwort

Hi!

Das ist eine Tillandsie!

Ich würde sie mit einem ungiftigen Klebstoff oder vorsichtig mit einem Stück an einem schön Stein oder Stück Holz befestigen, denn sie wachsen als Epiphyten. Das ganze stellst du an einen hellen Platz ohne direkte Sonne.

Wasser nimmt die Pflanze auf, indem du sie regelmäßig besprühst, bis die kleinen Härchen sich vollgesogen haben; sie sieht dann dunkler grün aus.

Soweit ich weiß, gibt es auch speziellen Dünger für Tillandsien zu kaufen, der auf die gleiche Weise angewendet wird.

...zur Antwort

Hi!

Klar kannst du die tragen...weiße Sneaker lassen sich mit fast allen Farben kombinieren und sind für den Sommer schöner als dunkle Farben, finde ich.

Ich trage heute auch welche mit einer beigen Chino, aber Jeans geht natürlich auch (sehr schön finde ich eine dunkle Waschung dazu, da kommen Sneaker besser zur Geltung, aber andere Waschungen gehen natürlich auch...).

Es ist eine Geschmacksfrage...lange Zeit galten weiße Schuhe bei Männern als prollig, aber mittlerweile findet man sie auch in den Modemagazinen...also wenn es dir gefällt, warum nicht?

...zur Antwort

Hi!

Ich würde auch separat pflanzen, weil Tomaten meist sehr groß werden und in den gängigen Töpfen irgendwann den ganzen Platz für sich beanspruchen (es sei denn, du hast einen sehr großen Kübel) und die langsamer wachsenden Peperonis  verdrängen.

Auch gehören beide zu den Nachtschattengewächsen und haben teilweise die gleichen Krankheiten und Schädlinge...wenn sie sehr eng zusammenstehen, können sie sich u.U. gegenseitig anstecken.

Peperonis müssen zwar sehr warm und sonnig stehen, brauchen aber nicht unbedingt einen Regenschutz; diesen kannst du für die Tomaten reservieren.

...zur Antwort

Hi!

Deine Radieschen sehen doch super aus...an die Erde stellen sie nicht sonderlich hohe Ansprüche; normale Blumenerde ist vollkommen okay.

Wichtig ist eine gleichmäßige Wasserversorgung, da die Knollen sonst leicht pelzig werden und nicht mehr schmecken, auch schossen und verholzen die Pflanzen relativ schnell. Bei unregelmäßiger Wasserversorgung platzen Radieschen auch gerne mal...also immer schön feucht halten; bei trockenem, warmem Wetter auf Erdflöhe achten, dann die Pflanzen einfach mit Wasser besprühen, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.

...zur Antwort

Hi!

Die Nadeln versauern den Boden; der pH - Wert sinkt also. Rasen wächst aber am besten bei neutralem oder schwach saurem pH. Ich würde die betroffenen Stellen einfach ein wenig kalken, vielleicht reicht das schon aus. Die Nadeln mit einem Vlies aufzufangen, sieht ja auch nicht besonders schön aus...

...zur Antwort

Meiner Meinung nach sieht sie ganz gesund aus...soweit man das auf dem Foto beurteilen kann. Dass die untersten Blätter nach einer gewissen Zeit absterben, ist normal.

Gießen würde ich entweder von unten in den Untersetzer oder Übertopf (dann aber nach ca. 30 min. das überschüssige Wasser entfernen) oder vorsichtig von oben, ohne die Blätter zu benetzen.

Wichtig: Erst gießen, wenn die Erde wieder trocken ist (ich denke alle 14 Tage ist ausreichend, wenn es sehr warm ist auch jede Woche).

...zur Antwort

Das geht relativ schnell...nach ein paar Einheiten solltest du wieder an deinem Ausgangspunkt angelangt sein... Hängt aber auch davon wie stark du krankheitsbedingt abgebaut hast; aber definitiv kein halbes Jahr.

...zur Antwort

Hi!

Ich hatte das als Kind und Jugendlicher auch sehr oft, jetzt als junger Erwachsener hat es bei mir aber stark nachgelassen und kommt so gut wie gar nicht mehr vor...also Hoffnung nicht aufgeben! Aber es stimmt, die Viren bleiben lebenslang im Körper.

Mir ist damals aufgefallen, dass es verschiedene Auslöser gab, z.B. Ekel (ich brauchte nur wissen, dass ich aus einem fremden Glas getrunken hatte und die Bläschen waren da) oder Arztpraxen waren auch ganz schlimm...

starke Sonneneinstrahlung kann auch so ein Auslöser sein oder Stress. Dass das Immunsystem bei einem Ausbruch geschwächt ist, glaube ich nicht...dann müssten die Attacken ja mit Erkältungen und anderen Infekten zusammenfallen; war bei mir nie der Fall.

Ich würde das einfach mal genau beobachten, ob es da sich wiederholende Zusammenhänge gibt.

Wichtig: Für Neugeborene und Säuglinge kann eine Herpesinfektion gefährlich werden, also Kontakt vermeiden, wenn es gerade akut ist!

...zur Antwort

Du kannst sie mit viel Geduld aus den Kernen von gekauften Datteln großziehen. Dauert aber ewig, bis die einigermaßen groß sind...und wie schon erwähnt, ernten wirst du hier nicht können (dazu müssen die Pflanzen auch mehrere Meter hoch sein).

Manche Pflanzen bilden auch Schößlinge, die man abtrennen kann.

Dattelpalmen sind aber sehr schöne, robuste Kübelpflanzen für einen sonnigen Platz im Freien. Als Zimmerpflanzen sind sie eher weniger geeignet (wenn, dann an einem sonnigen Südfenster).

Obwohl sie auch in der Wüste wachsen, brauchen sie im Sommer reichlich Wasser.

...zur Antwort

Ich gehe mal davon aus, dass du nur mit deinem eigenen Körpergewicht trainierst?

Dann kannst du schon jeden Tag trainieren. Bauch und Taille würde ich zusammen bearbeiten (die Taille wird ja von den schrägen und tiefen Bauchmuskeln gebildet) und dann am nächsten Tag den Po...immer abwechselnd. Dann hat jeder Muskel 48 Stunden Zeit, sich zur erholen. Reicht eigentlich aus.

Versuch das einfach mal und beobachte dabei deinen Körper. Du wirst relativ schnell merken, ob du zu viel machst. Wenn das der Fall ist, mache einen Tag Pause nach dem zweiten Workout und fange dann von vorne an. Und wenn das noch zu viel, dann lass zwischen jedem Training einen Tag Pause (aber ich glaube nicht, dass das nötig ist)...du musst da einfach ein wenig rumprobieren, bis du die optimalen Zeitintervalle gefunden hast.

Viel Spaß beim Training!

...zur Antwort

Ich nehme mal an, dass du nicht regelmäßig Klimmzüge machst. Dann ist es ganz normal, dass die Hände schmerzen und du u.U. auch Blasen bekommst. Das sollte sich nach einigen Trainingseinheitengeben. Durch das Training kommt es zu einem vermehrten Blutfluss in der beanspruchten Muskulatur, wodurch deine Arme anschwellen und auch einige Zeit noch dem Training noch angeschwollen bleiben.

Alles in allem kein Grund zur Sorge.

...zur Antwort

Tomaten kann man relativ unproblematisch aus den Kernen vermehren. Allerdings sehen die selbstgezogenen Pflanzen nicht immer so aus wie die Mutterpflanzen. Aber einen Versuch ist es  wert.

Auf der Fensterbank bei Zimmertemperatur keimen die Samen nach etwa 10 Tagen. Wenn sich die beiden Keimblätter (ersten Blätter) voll ausgebildet haben, kannst du die kleinen Pflanzen einzeln in kleine Töpfe setzen und nach den Eisheiligen in den Garten oder auf den Balkon bringen. Wichtig ist genügend Licht, sonst werden die Pflanzen lang und dünn und haben wenig Blütenansätze.

Aber wie gesagt, mit den modernen Hybridsorten funktioniert das nicht; da sehen die Nachkommen anders aus als die Mutterpflanzen.

...zur Antwort

Ich finde ein Polo unter einem Jackett nicht besonders gelungen und würde auch lieber ein Hemd anziehen (muss ja nicht unbedingt ein weißes sein).

Kommt natürlich auch drauf an, wo du dich bewirbst. Kennst du den Dress - Code? Wenn schon ein Polo, dann würde ich lieber ein Sport - Jackett dazu anziehen.

Zu der Frage ob offen oder zugeknöpft tragen: Wahrscheinlich sieht es in der Kombination offen besser aus, auch wenn das gegen den Knigge verstößt (ein Polo - Shirt gehört im engeren Sinn auch eher zur Sportkleidung). Dann sollte das Jackett aber zu 100% sitzen und das Polo in der Hose getragen werden.

...zur Antwort

Zumindest bei Jeans wird das oft in Verbindung mit High Top Sneakers getan, damit diese besser zur Geltung kommen. Denke mal auch allgemein, um die Schuhe zu betonen.

...zur Antwort

Der Deckel muss auf jeden Fall runter! Ein Kaktus braucht viel frische Luft, sonst bekommt er schnell Schädlinge und fängt durch die hohe Luftfeuchtigkeit an zu faulen. An einem sonnigen Fenster wird es auch einem Kaktus in so einem Glas schnell zu warm. 

Ich würde ihn auf eine sonnige Fensterbank stellen und bis er anfängt zu wachsen, nur sehr zurückhaltend gießen (gerade bei den Temperaturen im Moment).

Wenn er im Sommer im vollen Wachstum ist, kannst du ihn bei warmem Wetter auch jede Woche gießen, aber die Erde muss auf jeden Fall immer erst gründlich abgetrocknet sein. Im Moment würde ich ihn aber erstmal komplett in Ruhe lassen. Vermutlich wird sich in der ersten Zeit nicht viel tun, da der Kaktus sich erst eingewöhnen muss.

...zur Antwort

Ist da vielleicht Neid im Spiel? Zunächst mal ist die Marke an sich überhaupt nicht spießig, da sie unterschiedliche Produktlinien hat (wie andere auch), da ist auch durchaus was für jüngere Leute dabei.

Bei mir an der Uni tragen viele Männer solche Hemden, kombiniert mit Stoffhose und Boots- oder Segelschuhen. Das haben anfangs auch nur bestimmte Leute gemacht, wie Juristen oder Wirtschaftswissenschaftler. Mittlerweile machen es auch andere und es wird als ziemlich normal empfunden.

Mir gefällt dieser Preppy - Style und ich finde, dass er gerade bei jüngeren Leuten überhaupt nicht spießig ist, sondern eine lässige Eleganz ausstrahlt, die ziemlich cool wirken kann.

Also lass dich nicht verunsichern, nur weil es in deinem Umfeld scheinbar nicht so häufig getragen wird, ist es noch lange nicht spießig.

...zur Antwort

Hatte teilweise das gleiche Problem in der Schule...und habe dann festgestellt, dass es oft gar nicht die Klamotten sind, die Reaktion hervorrufen, sondern wie man selbst damit umgeht. Wenn man nach außen so wirkt als wenn man die Sachen nur hat, weil da ein gewisses Label drauf ist, weil sie "in" sind oder einfach weil jeder weiß, wie teuer sie sind, sind ablehnende Haltungen oft vorprogrammiert. Wenn du aber nach außen die Haltung zeigst, dass du die Klamotten trägst, weil sie dir gefallen und dass es dir eigentlich egal ist wie teuer sie sind, dann wird das meist auch akzeptiert.

Ich habe damals zu den Mädels gesagt: " ihr gebt so viel Kohle für Make - Up und Kosmetik aus, da kann ich  mir doch einen Hoodie für 100€ leisten, wenn er mir gefällt". Jeder hat halt sein eigenes Markenzeichen.

Vielleicht auch wirklich mal mit einem Teil von H&M mixen oder auch mal ganz bewusst einen Trend nicht mitmachen, zumal wenn er dir selbst nicht wirklich gefällt. Damit zeigst du dass du einen eigenen Style hast und es dich nicht wirklich interessiert, was die anderen machen.

...zur Antwort

Da gibt es nicht viele Möglichkeiten...

Wenn du kein Problem mit Chemie im eigenen Garten hast, fällt mir als letztes Mittel folgendes ein: Bäume abschneiden und auf die frische Schnittfläche ein unverdünntes Herbizid auftragen (Wichtig: Muss gegen Zweikeimblättrige wirken). Die Bäume sterben samt Wurzel ab und können nach einiger Zeit recht leicht entfernt werden.

Die jungen Sämlinge kann man vielleicht mit einer dicken Schicht aus grobem Rindenmulch in Schach halten.

Ob der berühmte Kupfernagel im Stamm wirklich hilft, weiß ich nicht, habe aber schon gehört, dass es funktionieren soll.

...zur Antwort