Wilder Wein wieder zum wachsen bringen?

2 Antworten

Die meisten Herbizide toeten nur die grünen Pflanzenteile ab. Da der wilde Wein verholzte Zweige und Stämme hat, gehe ich davon aus, dass er sich wieder erholt...du kannst ihn wässern und evtl. auch düngen, um ihm wieder auf die Sprünge zu helfen...trotzdem eine Riesensauerei und auch aus juristischer Sicht nicht gerrechtfertigt. Ich würde auf jeden Fall Fotos machen und die Nachbarin damit konfrontieren. Notfalls würde ich so weit gehen und mit einer Anzeige drohen. Wer mit Pflanzenschutzmitteln jeglicher Art hantiert, hat dafür Sorge zu tragen, dass nichts auf die angrenzenden Gründstücke gelangt....Alternativ würde ich mir überlegen, es ihr mit gleicher Münze zurück zu zahlen. Das ist etwas, wofür ich absolut kein Verständnis habe und meiner Meinung nach gehoeren Unkrautvernichter im Privatbereich verboten...weil die meisten Leute einfach zu dämlich sind, damit umzugehen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Da würd ich mal deinen Nachbarn fragen und ihn direkt dafür aufkommen lassen.

Was möchtest Du wissen?