Also wir haben eine, die 43 ist und studiert. Und kenne sonst auch wirklich sehr viele die in deinem Alter sind, die studieren.

...zur Antwort

Ich könnte dir auch sehr wahrscheinlich mit dem Namen weiterhelfen, aber, wenn ich auf den Play Button klicke, wird das Lied nicht abgespielt.

...zur Antwort

Also manche Antworten sind echt unglaublich...

"Beleidigt UND als komisch bezeichnet"

Was ist daran nicht zu verstehen?

Zu deiner Frage: Also, wenn jemand daher kommt und (aus welchen Gründen auch immer) deine Familie beleidigt und DANN auch noch meint "ich darf das und du nicht" ... dann ist mir wirklich nicht ergründlich, wie man das so bewerten kann, dass sie es "vielleicht nicht so gemeint hat". Für mich (und hoffentlich für viele andere) ist es sowas von eindeutig, was du mit ihr machen solltest, undzwar in den Wind schiessen!

So, wie du es schilderst, gibt es absolut nichts zu diskutieren. Ihr Verhalten ist völlig inakzeptabel... Sie scheint ("scheint", weil ich jetzt wirklich nur auf deine Beschreibung und Aussage eingehen kann), so leid es mir auch tut, nicht viel von dir zu halten, da es ihr anscheinend völlig egal ist, wie du dich fühlst.

Dieses "ich darf das und du nicht" ist (jetzt außer Acht gelassen, dass es völliger Kindergarten ist) hat wirklich schon alleine gereicht, um dir zu verstehen zu geben, dass sie es einfach nicht Wert ist!

...zur Antwort

Ich bin selber Muslima und ich kann dir sagen, Muslima ist nicht gleich Muslima. Es gibt welche, die nicht mal neben einem männlichen Wesen sitzen dürfen, aber es gibt auch welche, wo du keinen Unterschied zu einer Deutschen oder 'Nichtgläubigen' erkennen wirst. Ich kenne auch viele die mit einem Deutschen verheiratet sind und niemand hatte irgendwelche Einwände. Aber kann natürlich auch das genaue Gegenteil sein, also, dass sie sich nicht mal mit ihm treffen darf.

...zur Antwort

Also es gibt im arabischen wirklich seeeeehr große Unterschiede. Man kann aber einzelne Länder "zusammenfassen", die sich untereinander problemlos verstehen würden, wie zb Syrien und Palästina. Oder "Maghreb", welche Marokko, Algerien und Tunesien umfasst. Jedoch hat das Marokkanische sehr großen Einfluss aus dem französischen, ist also sehr 'Eigenes' arabisch. Im großen und Ganzen würde man sich denk ich schon verstehen, wenn zb ein Syrer mit einem Tunesier spricht, aber es gibt halt viele Wörter, womit man gar nichts anfangen kann. Muss dazu sagen, haben selber syrische Wurzeln und verstehen nicht immer zwangsläufig was unsere Nachbarn, die aus dem Irak kommen, aber unterhalten können wir uns schon eigentlich. Hoffe konnte dir helfen :)

...zur Antwort

KLASSENWECHSEL - ich bin verzweifelt, suche rat und tipps

ACHTET NICHT AUF RECHTSCHREIBUNG, ICH BIN AUFGEWÜHLT UND WEINE GERADE DESHALB... BITTE NICHT AUF MIR RUMHACKEN... also ich will meine klasse wechseln da meine klasse mich für einen aussenseiter hält, mich hinter meinem rücken auslacht und mich ings. meidet. in meiner alten klasse war es schön, doch weil zu viele schüler runtergegangen sind, mussten die klassen von 4 auf 3 reduziert werden. natürlich kam ich ein paar meiner freunde in die neue klasse, aber doe haben schnell andere freunde gefunden und ich wurde ausgeschlossen... also hab ich michmit den "uncoolen" angefreundet um nicht gamz alleine zu sein. was soll ich sageen, es sind 2 mädchen, sehr schüchtern, stehen am rand und schweigen bei gesprächen... wenn ich dann zu meine "vertrauensfreundin" gehe, verfolgen sie mich... ich will in die andere klasse weil ich mit ihnen abgestempelt werde. ich bin nicht schüchtern aber wegen der klasse bin ich verunsichert und leise gewordwn :( heute hatte ich einen termin mit dem stellver. Rektor und der meint ich braucheneinen richtigen Grund um zu wechseln... weil ich aber so geheult hab er gesagt ich kann mit der sozialarbeiterin reden, der alles erzählen (sie hat schweigepflicht) und sie entscheidet dann... ixh habe so angst und heule doe ganze zeit weil ich habe auch manchmal unterricht mot der klasse und bei denen bin ich ganz fröhlich :)) ich weis einfach nicht weiter und wollte fragen was ich der sozial arbeiterin sagen soll... dankeim vorraus

...zur Frage

hallo :) ich kenne dein problem nur allzu gut eine nachbarin von mir hatte genau dasselbe problem (sie hatte niemanden und erzählte mir vieles da unsere eltern gut befreundet waren). Als aller erstes denk daran: nur weil dich jemand so behandelt, als wärst du weniger Wert oder anders als die anderen stimmt das auf gar keinen Fall!! Ist meistens eher das Gegenteil ;) Bei meiner Nachbarin war das der Neid den alle gehen sie hatten, insgeheim natürlich, denn sie war wirklich überdurchschnittlich hüpsch und sehr gut in der Schule. Das können viele nicht ab! Es denke auch, dass die große Mehrheit einfach nur mitläuft, weil sie einfach Angst haben! Aber hab keine Angst es wird schon vergehen, meine Nachbarin musste auch vieles durchmachen ca 1 Jahr lang und ist nun eine der beliebtesten in ihrer Schule, hat sehr viele Freunde. Erzähl dr Sozialarbeiterin wirklich wie du dich fühlst und sei ehrlich, sonst kann sie dir nicht helfen! Glaub mir es ist nur eine Phase, die du überbrücken musst und deine Stärke beweisen musst! Denk immer positiv und sei auf keinen Fall still! Mach den Mund auf, aber bring deine Situation nicht immer in den Vordergrund vor deiner Klasse, also nicht permanent sagen 'watum seit ihr so gemein' und sowas. Du wirst das schaffen, glaub an dich! Wenn es gar nicht mehr geht, würde ich als außenstehende jetzt sagen, wechsel die Klasse. Ich wünsch dir viel Glück :))

...zur Antwort