Definitiv ALLEN WALKER (D.Gray-man)

Er ist einfach einunfassbar gut ausgearbeiteter Charakter, mit trauriger Vorgeschichte aber trotzdem sieht er immer nach vorne und denkt nicht an die Vergangenheit (und wenn doch dann versucht er es wegzulächeln). Er hat einfach ein unfassbar schweres Schicksal zu schultern und denkt immer zuerst an seine Freunde. Und nicht nur die versucht er zu beschützen sondern auch seine Feinde zu ,,erlösen".

Ich könnte jetzt noch stundenlang über ihn schreiben, aber ich glaube das reicht xD

...zur Antwort

hmm... weiblich und aufwändig?

Auf Anhieb fallen mir da Inori aus Guilty Crown, Chaika aus Hitsugi no Chaika & Phoena aus Chain Chronicle ein.

Wenn es nicht unbedingt Anime sein muss, gibt es auch den einen oder anderen Vocaloid Charakter wie zum Bespiel V Flower, Maika, Nekomura Iroha, Megurine Luka oder IA.

Hoffe das war vllt ein wenig behilflich~


...zur Antwort

"Our injuries will heal as long as we're alive. But the scars will remain"

- Allen Walker/D. Gray-man

"They come without asking, and they leave just the same. But once you meet them, even if nobody ever knows it, that encounter will change your life for the better."

- Takashi Natsume/Natsume Yuujinchou

...zur Antwort
  • Guilty Crown
  • D. Gray-man
  • Katekyo Hitman Reborn
  • God Eater
  • Zetsuen no Tempest
...zur Antwort

D.Gray-man

Warum?

Ich liebe die recht düstere Grundatmosphäre des Animes, die oft mit einem WItz aufgelockert wird. Da der Anime recht lang ist (D.Gray-man 103 Folgen + D.Gray-man Hallow 13 Folgen) gibt es auch eine wirklich sehr gute und teifgründige Story.

Ein weiterer Grund warum ich D.Gray-man liebe ist wohl Protagonist Allen Walker, mein absoluter All Time Favorite was Charaktere angeht! Er ist ein wirklich tiefgründiger Charakter mit einer schlimmen Vergangenheit und eigentlich auch einer schlimmen Zukunft (die die D.Gray-man kennen wissen wohl was ich meine). Außerdem möchte er nicht nur die Menschheit retten, sondern auch seine Feinde erlösen. Was mich zum nächsten Punkt bringt:

Die Feinde. Unglaublich gute Antagonisten die man durchaus mögen und lieben kann.Ich kenne es oft das Antagonisten einfach böse sind und fertig. Keine Geschichte zu ihnen. Nichts. Sind halt da unter dem Motto: ,,Irgendjemand muss ja der Böse sein!". Auch das ist bei D.Gray-man anders. Die Antagonisten haben alle ihrer eigene auch traurige Geschichte und auch Gründewarum sie das machen was sie tun.

In D.Gray-man gibt es auch durchaus Logik, man kann auch gut miträtseln.

Kurz gesagt liebe ich an D.Gray-man einfach alles!

~luluhase

...zur Antwort