Schäden am Auto?

Guten Abend,

folgender Sachverhalt hat sich nun zugetragen... und zwar ist mein Freund heute rückwärts gegen einen Pfosten gefahren... (dem Pfosten ist nichts passiert, dazu bitte keine Äußerung, denn der steht jetzt nicht in Bezug auf meine Frage ;) ) dennoch hat mein Auto, welches ich zudem erst seit kurzem habe einen Schaden abbekommen und zwar ist die Stoßstange gerissen... bzw ist ein handtellergroßer Riss im unteren Bereich der Stoßstange und ein Reflektor ist komplett rausgefallen/ zersplittert (die Kosten von dem Reflektor sollten ja nicht so hoch sein)...

aber der Riss stört mich schon gewaltig, auch wenn man ihn jetzt nicht arg wahrnehmen kann... dennoch ist es Fakt, dass er vorhanden ist :(

Außerdem stand er eine Zeit lang bis ich die Zulassung bekommen habe auf einem „privat“ Grundstück, wo mehrere Firmen ein und ausfahren, wie dem auch sei... an der Beifahrertür wurde eine Delle reingefahren mit einem Cut im Lack sowie Schrammen (weißer Lackabrieb)... natürlich hat sich keiner gemeldet... also bleibe ich in beiden Fällen auf den Kosten sitzen...

das Problem an der Sache sind ja nicht nur die Kosten, sondern auch, dass es keine Ersatzteile für mein Auto (Opel Astra H OPC Coupé aus 2006) im Internet gibt (was ich bisher alles durchforstet habe)... :(

scheinbar habe ich nicht besonders viel Glück mit meinem neuen Wegerleichterer🤦🏼‍♀️

nun lautet meine Frage wie folgt, habt ihr Erfahrungen gemacht mit der Reparatur von einem Riss in der Stoßstange?

Also wie bekommen die in der Werkstatt/Lackiererei den Lack wieder hin, wenn es zur Reparatur kommt? (Will jetzt nämlich kein fleckiges Auto haben und ich weiß, es ist abhängig von der Werkstatt, aber wir gehen jetzt mal von einer guten Werkstatt aus)

Mit welchem Preis kann ich rechnen (nur Reparatur Stoßstange)?

Habt ihr sonst Erfahrungen gemacht bzgl des Entbeulens (Beifahrertür)? Also wird der Schaden visuell erkennbar behoben oder ist das Schwachsinn?

Und wie gut funktioniert das mit dem Schaden selber zu beheben? Irgendwelche Erfahrungen diesbezüglich? Kann man das in Erwägung ziehen oder ist davon eher abzuraten?

Ich freue mich auf alle hilfreichen Antworten und bedanke mich im Voraus.

...zur Frage

So hier ein paar Bilder von den Schäden an der Heckstoßstange und an der Beifahrer Seite... ich weiß, es gibt weitaus schlimmere Schäden... aber dennoch Sachen, die ich nicht gerne an meinem Auto sehe... und der eine Cut an der beifahrertür wird nicht lustig auf die langzeit gesehen bezüglich Rost :/

...zur Antwort

So wenn der weiße Transporter den bsr wagen überholt oder was auch immer das ist 

...zur Antwort

Hej,

habe mal deine Frage gelesen... Bin selber seit ein paar Jahren im Eishockeybereich aktiv, jdeoch nur als Teamoffizielle/ Betreuerin.. auch beim Inlinehockey.

Ich kann mich nur ATorres9 anschließen.
Ich sleber habe erst angefangen Eishockey selber zu spielen. Bei uns gibt es ein super Projekt... Wo man einfach zocken kann.. und ich würde sagen.. learning by doing. Das Projekt ist für jeden kostenfrei und besteht immer aus Training, dann ein bisschen Spielen und immer mal wieder kleinen Turnieren. Ich finde es super für den Einstieg. Und wie du schon richtig gesagt hast, inlinern und und udn einfach auch so üben.. wobei ich sagen muss... dass wenn man dann ein kleines spielchen nahc dem Training spielt, lernt man ein bisschen schneller... vllt sieht das nicht so sauber aus vom Laufstil, aber da du dich dann auf mehrere Sachen konzentrieren musst, denkst du nicht mer so viel nach und lernst Sachen wie z.b. Bremsen ( mein Problem bis jetzt) schnell automatisch...
Vllt gibt es bei dir ja auch so ein Projekt, die dir die ausrüstung und alles sogar kostenfrei stellen... :)

Ich wünsche dir auf jedenfall Glück  :) 

...zur Antwort

Hey,

du hast das einzig richtige getan. Es wäre eine Schande, würde sie das ganze GEld verspielen.... Das ist doch keine glückliche EHE. In einer Ehe sollte man nicht so krass Lügen. Die Frau hat ein ernsthaftes Problem...

Mach dir mal darüber keinen Kopf. Viel Glück.

GLG

...zur Antwort

Hey,

ich schließe mich den anderen an. Ich habe eine RB und da war das so: Ich war eine Woche lang auf einer Austauschfahrt und gleich danach zwei Wochen Ferien, wo ich auch weg war, also war ich nicht bei meiner RB (da hatte ich ihn vielleicht so 6 Monate, nur am Wochenende, ferien nicht einberechnet). Als ich also nach 3 Wochen wieder bei ihm war, ist er mir auf der Koppel entgegengekommen. Das hat er bisher bei niemanden gemacht, ganz im gegenteil, er hat sich von anderen ja nicht mal richtig von der Koppel holen lassen (er ist ein Schulpferd). Und ich denke nicht das er mir auf der Koppel entgegngekommen wäre, wenn er mich nicht kennen würde. Ich will das jetzt nicht alles nochmal erzählen, was die anderen User shon gut erklärt haben... Ich wollte nur nochmal auf die Geschichte und erinnerung der Pferde hinweisein.

LG

...zur Antwort

hey,

ich habe eine noch nicht so lange Reiterfahrung wie du. Ich finde deine Einstellung echte Klasse!!!!! Das drückt doch schon aus, dass du es aus Liebe tust... Naja, jetzt mal zum Thema: Frage: Liegt es vielleicht am Sattel? Hatte er mal eine Verletzung? War das schon immer so?...Probiere es mal im gelände auf einer weiten Fläche ihn galoppieren zu lassen und dann einen ,Zirkel', am bessten erstmal ganz groß reiten und dann halt sozusagen Zirkel verkleinern bis der Zirkel auf normalgröße ist.... Hast du auch schon probiert erstmal auf der ganzen Bahn zu galoppieren und dann auf den Zirkel zu gehen? Wenn alles nicht klappen sollte, einfach mal den TA fragen (wenn Zeit und Geld da ist auch noch einen anderen dazuholen oder Ostheopathen)...

Ich wünsche dir viel Glück mit deinem Süßen...

GLG

...zur Antwort