Es gibt Lasertherapien die helfen, die Risse weniger sichtbar zu machen, aber das ist sehr teuer. Alles andere ist nur Geldmache mit dem Selbstbewusstsein der Kundinnen.

...zur Antwort

Meinst du jetzt daheim oder unterwegs? Was verwendest du?

Allgemein: In etwas WC Papier einwickeln und in den nächstgelegenen Mistkübel - diesen daheim eben in der Zeit täglich ausleeren, sonst fängts an zu stinken.

Ich verwende allerdings seit Jahren Menstruationstassen, da fällt kein Müll mehr an weil man das Blut einfach ausleert. Siehe zB http://www.meluna.eu

...zur Antwort

So zum Beispiel: http://sewlicioushomedecor.com/cookie-cutter-cake-desserts/

Also erst die eine Farbe backen, dann mit einem Keksausstecher immer die gleiche Form ausstechen, in die Backform stellen, mit der anderen Farbe Teig ausfüllen und nochmal backen.

...zur Antwort

Jugendzimmer im Keller mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit

Hallo, ich habe in meinem Zimmer eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit und leider auch schon Schimmelbildung. Ich bräuchte ein paar Tipps, was ich dagegen machen könnte.

Ich habe auch schon Tipps, die andere bekommen haben oder mir gegeben wurden, angewandt – ohne Erfolg. Unter anderem lange Lüften; dafür sorgen, dass die Luft zirkuliert; ... Ein Umzug oder anderes Zimmer ist leider nicht möglich.

Tut mir leid für den langen Text, aber das könnte vielleicht auch noch wichtig sein: Die Luftfeuchtigkeit in meinem Zimmer liegt eigentlich immer bei über 70% und bei dem regnerischen Wetter momentan sogar bei über 80% - bei einer Zimmertemperatur von 19,5°C. Mein Zimmer ist im Keller. In allen anderen Kellerräumen haben wir aber nicht so großen Probleme wegen der Luftfeuchtigkeit. Diese sind aber auch nicht bewohnt. In meinem Zimmer befindet sich ein eher normal großes Fenster (ich glaube so 80x120). Das Zimmer ist etwa 16-17m² groß und hat eine Höhe von 2,50m.

Der Termometer und Feuchtigkeitsmesser steht auf einer Höhe von 1.60m.

Wir haben im ganzen Haus eine Lüftung. Diese macht es möglich, dass in den restlichen Räumen eigentlich nie gelüftet werden muss. In meinem Zimmer war sie zuerst auf Zuluft gestellt, nun auf Abluft, was aber keinen großen Unterschied macht.

Da die Lüftung unseres Hauses in meinem Zimmer nichts nützt, versuche ich jeden Tag über einen längeren Zeitraum zu lüften. Das mache ich aber oft nur, wenn die Luftfeuchtigkeit draußen deutlich niedriger ist. Während des lüften sinkt die Luftfeuchtigkeit nach etwa einer Stunde oft bis auf 50%. Sobald das Fenster wieder geschlossen ist, liegt die Luftfeuchtigkeit nach 5-10Minuten wieder bei 70%.

Auf der Rückseite meines Kleiderschrankes bildet sich Schimmel, obwohl der Schrank etwa 10cm von der Innenwand entfernt steht und ich dahinter einen kleinen Lüfter für die Luftzirkulation aufgestellt habe. Außerdem sieht man auch schon unter meinem Schreibtisch helle, gelbliche Schimmelspuren. Mein Schreibtisch steht an der Außenwand gegenüber von meinem Schrank und unter dem Fenster. An der 2. Außenwand habe ich eine andere Tapete, dort sieht man keine Schimmelspuren, obwohl auch dort Gegenstände direkt an der Wand stehen. Könnte es also auch an der Art der Wand/Tapete liegen? Alle anderen drei Wände sind mit Raufaser-Tapeten tapeziert und weiß angestrichen.

Vielleicht ist noch wichtig, dass ich eine Bodenheizung habe.

Ich hoffe mir kann jemand helfen. Danke im Voraus!

...zur Frage

Erstens mal, gerade im Keller ist RICHTIG lüften wichtig: im Sommer wenig und hauptsächlich nachts, oder morgens wenn es kühl ist. Der Hygrometer zeigt dir die relative Feuchte an, und nachdem warme Luft viel mehr Wasser aufnehmen kann als kühle, ist die absolute Feuchte trotzdem höher als bei kühlerer Luft mit mehr relativer Feuchte. Hier ein Link für ein Tool, mit dem du aus relativer Luftfeuchtigkeit und Temperatur die absolute Feuchte berechnen kannst. Wenn die ABSOLUTE Feuchte draußen kleiner ist als drinnen, dann reiß das Fenster auf, sonst lass sie zu. http://www.wetterochs.de/wetter/feuchte.html

Schau vielleicht, ob du einen Laser-Temperaturmesser besorgen oder ausborgen kannst und miss die Wandtemperatur an den Stellen, an denen du Schimmelprobleme hast. Du kannst dann mit dem Berechnungstool schauen, ob die Wandtemperatur unter dem Taupunkt für deine Luftfeuchtigkeit liegt, weil dann kondensiert die Luftfeuchtigkeit an der Wand aus und es ist klar wo der Schimmel her kommt. Wenn Laser nicht geht, dann eben normale Termometer möglichst dicht an die Wand.

Letzten Endes, wenn du die Feuchte auf normalem Weg nicht weg bekommst, organisiere dir einen Entfeuchter aus dem Baumarkt (ab ca 80 €, und zwar die mit Ventilator und Wassertank, nicht das Zeug mit dem Granulat, das ist Schrott) und lass den laufen so viel du kannst (ist ziemlich laut, also eher wenn du nicht im Zimmer bist).

...zur Antwort

Liebe Grüße an deine Schwester, und sie soll sich von den ganzen Photoshop-veränderten Starfotos verabschiede und sich mal anschauen, wie richtige Menschen aussehen. Sie hat ein super Gewicht und soll mit Stolz kurze Hosen tragen!

...zur Antwort