Achte darauf, dass du ausreichen Flüssigkeit zu dir nimmst und dich in deiner Pause ausruhen kannst. Iss am besten eine Kleinigkeit bevor du das Haus verlässt. Das hilf etwas gegen das erschöpft sein.

An das frühe aufstehen wirst du dich entweder in den nächsten Wochen gewöhnen, oder es wird dir immer schwer fallen aus dem Bett zu kommen. Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Du solltest mindestens 7-8h schlafen, also, rechtzeitig ins Bett gehen. Anders wird das leider nix.

Ich drücke dir die Daumen :)

...zur Antwort

 

Kinogutschein,

Wellness-Gutschein

Pralinen,

Gesichtsmasken,

ein Foto von euch beiden in einem schönen Rahmen,

(je nach Beruf) einen schönen Stift evtl. mit Gravur,

Tankgutschein,

Gutschein für eine Autowäsche,

kannst auch mal hier schauen:

https://www.geschenkidee.de/

 

...zur Antwort

Wie verläuft eine Gerichtsverhandlung auf Grund einer Vergewaltigung Minderjähriger?

Hey, Ich wurde mit 13 Jahren von einem 18 Jährigen Typen vergewaltigt. Dies war mir so unangenehm, das ich es für 1 Jahr verschwieg. Ich habe 1 jahr lang mit mir selbst gekämpft und versucht es zu vergessen, aber natürlich gelingte inem so etwas nicht. Als ich dann 14 Jahre alt war habe ich mich 2 Freunden anvertraut und schließlich auch meiner Mutter, darauf hin sind wir direkt 1 Tag später zur Polizei gegangen um anzeige2 zu erstatten, natürlich gibt es keine Beweise mehr, da es 1 Jahr her ist. Nun haben wir wieder ein Jahr später ein Brief vom Gericht erhalten und einen Termin für die Verhandlung bekommen. Ich mache mir sehr doll Gedanken wie das alles abläuft, da man in Filmen immer sieht wie sehr man ausgequetscht wird vor Gericht. Ich kann mich auch nur noch wenig an alles erinnern, da es nun schon 2 Jahre her ist. Eigentlich war der Termin auf heute gelegt (wurde wurde vor Ort auf September verschoben), wir waren auch dort, und 5 weitere Mädchen waren auch da, weil ihnen das selbe wiederfahren ist, mit dem selben Mann. 2 Mädchen kannte ich vom sehen her, und die eine gat es ziemlich schlimm erwischt, aie wurde bei der Vergewaltigung gefilmt und dieses Video wurde ins Netz gestellt. Wir alle haben immer noch ziemlich zu knabbern an der Sache. Als ich im Gericht rein gegangen bin, wurde meine Tasche durchsucht, und in dem Moment kam der Mann rein der uns das alles angetan hat, darauf hin fing ich tierisch an zu weinen . ich habe wirklich noch extrem damit zu kämpfen. Unter anderem habe ich ziemlich viele Ängste, was wenn er alles abstreitet, was wenn der Richter ihm mehr glaubt als mir etc. Er hat auch nicht nur kinder vergewaltigt, sonder in seiner Akte stehen auch noch Diebstahl, versuchter todschlag , körperverletzung und vieles mehr. Nun stellt sich mir die Frage wieso er bis jetzt immer noch nicht im Gefängnis ist, wenigstens in U-haft. Wer weiß wie viele Kinder er sich bis dahin noch schnappt... Egal. Könntet ihr mir vielleicht sagen wie lang er wahrscheinlich im Gefängnis sein wird? Und meint ihr ich sollte ihn auf Schmerzensgeld anklagen? Und meine aller wichtigste Frage: weiß jemand wie so eine verhandlung abläuft? (dürfen eltern mit rein, da ich ja erst 15 bin) (Löchern die mich mit extrem unangenehmen fragen?) etc... Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Vielen Dank schonmal im vor raus

...zur Frage

Diese Fragen kann dir hier wohl keiner genau beantworten. Ihr werdet mit Sicherheit einen Anwalt haben. Er als Fachmann ist in diesem Fall wohl der beste Ansprechpartner!

...zur Antwort

Fragen:

1) Wie alt bist du?

2) Männlich/Weiblich?

3) bist du oft drinnen?

4) Machst du Sport?

5) Gibt es Vorerkrankungen?

6) Ernährst du dich "gesund bzw. isst du regelmäßig?

 

...zur Antwort

Ich brauche dringend Hilfe..... Wurde ich als Kind von meinem Opa missbraucht? ich wäre für jede Antwort unendlich dankbar...Missbrauch: Ja oder nein?

Hallo ihr Lieben,

ich brauche dringend Hilfe.. Denn ich weiß einfach nicht weiter... Ich bin schon seit einigen Jahren in Therapie aufgrund einer Vergewaltigung mit 18. Nun drängen sich aber immer wieder Erinnerungen aus meiner Kindheit auf.. Ich bin mir nicht sicher, ob ich die richtigen Schlüsse daraus ziehen kann... Wurde ich missbraucht?

Bei meinem Großvater hatte ich schon immer eine Sonderrolle. Ich war sein Liebling. Er liebte mich..er liebte mich anders als meine Schwester. Er nutzte jede Möglichkeit, die er mit mir allein war, um mir mitzuteilen, wie sehr er mich liebte, dass ich die hübschere von uns beiden sei, die intelligentere, ich sei etwas ganz besonderes in dieser Familie. Als junges Mädchen, noch vor dem Einsetzen der Pubertät bis zur Mitte der Pubertät, forderte er mich regelmäßig auf ihm meine Brust zu zeigen, auch dann, wenn ich mich schämte, weil es mir unangenehm war. Oft, sehr oft sollte ich die Hose runterziehen und mit dem Po wackeln, weil er das schön fand. Immer wieder, ja und nochmal und noch ein letztes Mal. Manches Mal war ich schon auf dem Weg zur Tür da sollte ich nochmal zurückkommen, um meine Hose nochmals herunterzuziehen. Das war doch aber nur Spaß… und es war auch nicht immer erniedrigend für mich, doch je älter ich wurde desto größer wurde das Schamgefühl. Wenn es doch tatsächlich nichts Sexuelles an sich hatte, wieso lief ihm dabei der Speichel aus dem offenen Mund. Er griff mir ständig an den Hintern, streichelte mich, warf mir schmachtende Blicke zu, er beobachtete mich bei jeder Familienfeier, nein er starrte mich an, er fixierte mich. Er fasste mir zwischen die Beine. In Urlauben zwang er mich Mittagsschlaf mit ihm zu halten, während der Rest zurück in die Sonne ging. Er fesselte mich an den Handgelenken und band diese an seine. Auch das war doch aber alles nur Spaß. So schien es und vielleicht war es das auch... . Ich erinnere mich daran, dass es so manches Mal am Ende aber nur für ihn lustig war, weil ich gefesselt da lag, weil ich nicht aufstehen konnte, weil ich es nicht durfte, weil ich zu alt für ein Mittagschlaf war… weil es erniedrigend war.

In anderen zahllosen Situationen gab er mir mit Worten zu verstehen, dass er mich sofort heiraten würde, wenn er könnte.. wäre er doch nur ein paar Jahre jünger. Dann erinnere ich mich an Sprüchen wie: Ach…. Mit dir würde ich ja sofort ins nächste Hotel gehen, wenn du verstehst was ich meine. Oder „du weißt doch, dass ich ja schließlich schon immer in dich verliebt bin, lass uns Arm in Arm gehen damit wir aussehen wie ein Liebespaar. Glaub mal nicht, dass bei deinem Opa da unten nichts mehr funktioniert etc. Noch heute begrapscht er mich regelmäßig. So manches Mal greift er im Sitzen noch heute plötzlich von hinten zwischen meine Beine und auch seine Blicke bleiben intensiv. Wie soll ich das alles verstehen? Ist das schon Missbrauch oder bin ich einfach nur zu empfindlich geworden... Bitte gebt mir doch eine ehrliche Rückmeldung..

...zur Frage

Nachdem ich die Kommentare hier so gelesen habe, kommt es mir auch so vor, als würdest du dir hier was zusammen reimen. Vielleicht bist du ja selbst so ein Pädophiler, den es erregt darüber zu schreiben... Das entnehme ich deinen merkwürdigen Beschreibungen: "Speichel aus dem Mund" "warf mir schmachtende Blicke zu (welches Kind weiß denn was schmachtende Blicke sind???) "Noch heute begrapscht er mich regelmäßig. So manches Mal greift er im Sitzen noch heute plötzlich von hinten zwischen meine Beine". Zum Teufel!!! DU BIST ERWACHSEN!!!! Welches Missbrauchsopfer würde sich das im erwachsenen leben gefallen lassen?

Ich sag dir mal was, ich wurde als jugendliche von meinem Freund regelmäßig verprügelt. Das ging über 5 Jahre und meine Eltern wussten davon (beide Alkoholiker) und haben nichts unternommen außer ihn rauszuwerfen. Was jedoch nichts brachte, da ich mich außerhalb mit ihm getroffen habe.

Heute würde mich keiner mehr anfassen, ohne das ich ihm die Hände brechen würde!

...zur Antwort

Anzug ist auf keinen Fall Plicht! Dennoch solltest du dunkle  Kleidung tragen. Dunkelblau würde z.B. auch passen. Ein weißes Hemd hingegen sehe ich etwas kritisch. Hast du kein schwarzes Shirt? Oder einen Kumpel, der dir eins leihen könnte?

...zur Antwort

Fakt ist, man kann vor Problemen nicht davon laufen! Das solltest du auch für dein  zukünftiges Leben lernen. Nur weil du etwas aus dem Weg gehst, verschwindet es nicht...

Eine zweijährige Ausbildung hinzuschmeißen kann nie der richtige Weg sein. Beiß die Zähne zusammen und zieh das durch! Zumal du ja gesagt hast, dass dir Ablenkung gut tut... Was lenkt mehr ab als Arbeit?!

Ich kenne den Hintergrund deines Problems nicht, würde dir aber wirklich raten deiner Ausbildung weiter nachzugehen! Es schadet dir nicht und du wirst anderenfalls dein Lebenslang erklären müssen, warum du die Ausbildung abgebrochen hast!

Denk ernsthaft über die Konsequenzen nach! und entscheide das nicht "aus einer Laune heraus" oder weil du aktuell "keinen Spaß" an der Arbeit hast.

Das Leben ist kein Ponyhof :)

...zur Antwort

Raus aus Hamsterrad und Tretmühle. Seinen Traum Leben?

Also in den letzten Tagen habe ich sehr viel über das Leben nachgedacht und verstanden das es eigentlich falsch ist wie ich davor gelebt habe. Ich finde das große Problem ist die Gesellschaft uns wird ja gesagt geh in die Schule dann geh Studieren oder mache eine Ausbildung und dann geh Arbeiten dann eine Familie gründen und fertig und so weiter leben bis man in die Rente geht und dann irgendwann stirbt man und fertig...

Ich finde es ist das falsche leben denn für jemanden zu Arbeiten und das 40-50 Jahre von morgens bis abends um kein schönes Leben zu haben finde etwas falsch.

Deswegen finde ich z.b die Selbständigkeit viel besser ja mann muss vlt am Anfang noch mehr Arbeiten aber man arbeitet ja nur für sich und so mit versucht man ja sein Leben aufzubauen und arbeitet ja nicht für einen Chef . Es wird ja auch nicht gesagt was du machen muss und wie du kannst dich selbst beweisen und dein eigenes Ding durchziehen und mit etwas Glück Wissen kannst du dir somit ein sehr schönes Leben aufbauen denn ein Unternehmer verdient ja viel mehr Geld (falls gut läuft als z.b einer der in einer Firma arbeitet)

Zudem will ich auch Reisen und einfach meinen Traum leben und nicht wie die meisten Menschen von morgens bis abends auf der Arbeit sind und das Leben des Chefs schöner machen ...

So kann ich einfach am heute quasi neues Leben beginnen und einfach mein Ziel verfolgen ? Wie kann man überhaupt ein neues Leben Beginen ?

Kann ich ohne Ausbildung und ohne Studium mich erfolgreich selbständig machen ? Wenn ja wie

Ich finde man soll das im Leben machen was einen Spaß macht , was nutzt mir ein Leben wenn ich 50 Jahre lang für jemanden arbeite zwar bisschen Geld verdienen aber nix vom leben habe ????

Auch wenn ich auf meinem Weg viele Fehler machen werde und es nicht ganz so leicht wird trotzdem ist es ja ein schöner spanender Weg als sag ich mal der NORMALE WEG SPRICH KINDERGARTEN SCHULE STUDIUM ABREIT RENTE TOD

Sorry für die vielen Fehler (: hab Grad nicht viel Zeit aber ich hoffe man versteht den Sinn ist ja auch das wichtigste

Bin über jede Antwort sehr dankbar Was haltet Ihr von dem ? Wie kann man so was erreichen einfach raus aus dem Hamsterrad

...zur Frage

Lies das Buch "mit dem Elefant durch die Wand"  von Alexander Hartmann

...zur Antwort