Hey Seoulmate10 :)

Ich habe mich wegen dem auch schon umgeschaut und genau EINE Organisation gesehen :D

Geh doch mal auf www.freunde-waldorf.de, die bieten soviel ich weiß auch Korea an

...zur Antwort

Hallo :)

Bitte beachte aber bei deinem Trip dabei, dass der Flug wahrscheinlich teurer wird als dein ganzer Aufenthalt.

Deshalb wäre meiner Meinung nach eine Woche etwas zu wenig, es würden sich zwei oder drei Wochen viel besser lohnen.

...zur Antwort

Ich bin gerade auch bei der Suche danach. Werde dich informieren, sobald ich etwas gefunden habe :)

Wie hieß denn diese Agentur damals?

...zur Antwort

Ich denke das ist genauso wie Oppa (großer Bruder). Es hat nichts zu tun, ob ihr euch super versteht, Freunde seid, eine Beziehung wollt oder was auch immer. Das Einzige was sich daraus schließen lässt, ist dass er älter ist als du. Alter hat in Korea einen hohen Wert.
Btw: Viele (koreanische) Mädchen sagen übrigens zu ihren festen Freunden Oppa

...zur Antwort

Ich hab mich letztens auch nach Sommerferienplätze umgeschaut und dabei Lexis gefunden. Die ist in Seoul in der Nähe des Gangnam-Distrikts. Beim Jugendprogramm (ab 16) bei Lexis kriegt man morgens 3 Stunden Unterricht und unternimmt dann am Vor/-Nachmittag was kulturelles mit der ganzen Truppe anderer Jugendlicher. Die Schule soll zwar total gut sein, weil sie nich nur theoretisch sondern fast nur praktisch unterrichtet, aber das Programm kostet für 4 Wochen um die 3000 Euro mit allem drum und dran, also Unterkunft, Materialien, Ausflüge, Mittagessen,... 3000 ist eine Menge Geld. Bin selbst noch am Schwanken ob ich das wirklich machen soll. Als ich dort nachgefragt hab, haben sie aber noch irgendwas mit "Du darfst auch das normale Programm (also das für Leute mit 18+) mitmachen als Ausnahme", was auch 3h koreanisch am Morgen ist bloß halt keine Ausflüge dabei sind, vorgeschlagen. Das würde dann so um die 1260 Euro kosten. Würde denen an deiner Stelle halt dann mal schreiben, vielleicht gehts bei dir auch ::

...zur Antwort

Ich benutze die App Meeff, wo ich auch schon supernette weltoffene Koreaner getroffen habe,von denen einige auch gute Freunde wurden. Die App hat (fast) keine perversen Leute und hauptsächlich wollen die Menschen dort einfach nur Kulturen austauschen und währenddessen Freundschaften schließen.

...zur Antwort

Ich habe gehört, es gäbe nur einen Nachfahren von Jong Uns Bruder, der Bruder, der vor kurzem getötet wurde. Dieser Nachfahre ist sehr weltoffen und möchte Nordkorea wieder frei machen, wenn er an die Macht kommen sollte. Hoffnung besteht dafür aber wenig, da Kim Jong Un ja sogar seinen Bruder getötet hat um bloß die Macht nicht abgeben zu müssen und der Sohn des Bruders leider schon öffentlich gemacht hat, was er im Land verändern will.

...zur Antwort

Hey :) Dasselbe hab ich mich am Anfang auch mit BTS gefragt und ich hielt es für unmöglich, sie überhaupt auseinanderhalten zu können. Mein Tipp hierbei ist: Schaue einfach ein paar Vlogs oder Backstage Videos von ihnen an und du wirst die Namen schnellstmöglich den Membern zuordnen könne, da sie sich ja immer mal wieder mit Namen ansprechen. So lernst du auch Insider und ihre Charakter kennen :)

Übrigens.. Wenn du eine Kpop-Band auseinanderhalten kannst, klappt das auch mit allen anderen, da du schon 'geübt' bist und eher auf Einzelheiten achtest.
Achja... Ich kann BTS jetzt übrigens sogar an ihren Ohren unterscheiden :D 

...zur Antwort

Ich weiß nicht, ob die gut regieren könnte, aber sie trägt auf jeden Fall schonmal ein paar Grundlagen der Npd. Die Afd ist gegen Ausländer, wie du vielleicht schon weißt. Sie will auch einiges zum schlechten verändern, was ich jetzt aber grade aus dem Stehgreif nicht sagen kann. 
Tipp: Lass dich von den Reden nicht einlullen, egal welche Parteien es sind! Seh dir lieber auf einer seriösen Seite die Vor-und Nachteile an. Denn Reden sind oft zum Überzeugen da und die Redner unterlassen dann die Nachteile oder reden die Nachteile sogar noch schön. 

...zur Antwort