Die beste Strecke ist über Italien von dort mit einer der Fähren "Über Nacht fahren ist am angenehmsten" (verschieden Häfen: Venedig, Ancona, Bari) nach Igoumenitsa (Griechenland). Die Transitstrecke ist seid diesem Jahr fertig ausgebaut und in tadelosem Zustand. Bei Ipsala über die Grenze von da aus ca. 2 std. bis Istanbul. Über die Brücke (Achtung: seid diesem Jahr gibt es keine Barzahlung mehr, nur noch mit automatischem Mautgeber oder spezieller Mautkarte zu befahren, allerdings steht an jeder Brücke jemand der "seine Mautkarte" gehen Gebühr ausleiht.) Normale Gebühr ist 7,5 TL (wenn ich mich nicht irre) wer mehr als 10 TL fürs Ausleihen haben will ignorieren, es gibt immer noch jemanden der weniger verlangt ansonsten einfach dem Fahrer hinter dir 10 Lira anbieten. Ab Istanbul über die Autobahn bis Ankara. Wer wie ein irrer rast kann es in 3 Std. schaffen (nicht zu empfehlen:-) ansonsten 5 std.

...zur Antwort

Uludag bei Bursa ist super allerdings sind die Pisten etwas kurz. Schneehöhe im letzten Jahr war 3 m. Das Monte Baia Hotel ist sehr gut, tolle Zimmer, super service und gutes Essen. Am besten nach dem 15. Januar fahren dann sind die russischen Ferien vorbei. Kartalkaya (Bolu) auf der Autobahn von Istanbul (ca. 3 std. fahrtzeit von Istanbul Zentrum bis vors Hotel) nach Ankara gelegen ist das bessere Skigebiet, allerdings ist dass Hotel (Dorukkaya) in Bezug auf die Zimmer sehr einfach. Aber es ist weit und breit bekannt für das beste Essen was man in einem türkischen Hotel bekommen kann. Kartepe bei Izmit (ca. 1 std. von Istanbul entfernt) hat 2 sehr schöne lange Pisten und eignet sich hervorragend für tagesausflüge

...zur Antwort

Ich denke das ist eine Sache der Gewöhnung. Über die Jahre verliert man etwas das Gefühl dafür und das Gleichgewicht. Ich konnte früher mit einem Skateboard in einer Halfpipe fahren, heute schaff ich keine 3 Meter mehr. Aber Inlinefahren ist insgesamt anders als Rollschuhfahren. Dadurch das man vorne keine Stopper hat kann man sich nicht mehr so einfach hinstellen wie auf den alten Rollschuhen. Mit etwas Eingewöhnung kann man aber mehr und besser inlineskaten lernen als Rollschihfahren, finden ich. Das wichtigste ist aber die richtigen Protektoren zu benutzen. Auf jeden Fall Knie und Handgelenksportektoren. Ellbogenschützer sind zwar auch empfehlenswert aber die meisten die nicht richtig fallen gelernt haben landen auf Händen und Knien. Erst mit einer richtigen Fallschule verlagert man das abstützen auf den Ellenbogen, da er robuster als das Handgelenk ist.

...zur Antwort

Es gibt momentan eine Zeitschrift von ÖkoTest Kompakt mit dem Titel Umbauen und Sanieren. Dort sind einige Adressen drin, wo man alte Baustoffe beziehen kann. Leider kann ich hier nicht alle links angeben. http://www.sbs-altfliesen.de und fliesenhandel-schittek - punkt - de

...zur Antwort