ich schminke mich immer noch nicht. Bin inzwischen 50, habe Mann, Kinder, Enkel - versucht habe ich es so mit 14-15. Ich war aber zu blöd dazu. Macht aber nichts, man kann auch ohne Schminke leben und alt werden. Hilft Dir das?

...zur Antwort

Nimm doch schwarze oder graue Tinte, müsste doch gehen? Hast Du das mit der blauen Rose selbst ausprobiert? Wie lange dauert es, bis sie verfärbt ist? (Habe da nämlich keine Ahnung)... Wenn das aber recht flott geht, dann mach es doch während der Zugfahrt. Frischer geht's ja dann wohl nicht.

...zur Antwort

Kannst Du das, was für Dich selbst Glück bedeutet, zeichnerisch darstellen? Eigentlich ist ja schon sehr viel geschrieben, Kleeblatt, Hufeisen.. aber welches Dein eigener Glücksbringer ist, kannst nur Du entscheiden.

...zur Antwort

irgendwie... du möchtest die Soße fertig kaufen aber den Teig, den machst Du ganz selbst allein?

Weil ich auch nie sooo die Zeit habe, greife ich auch zu Fertig - bzw Halbfertig Produkten. Da ist die Soße aber auch dabei.

Ruf Backmischung: An das Mehl muss noch Wasser und Öl und weil es ein Hefeteig ist, braucht er Wärme und Zeit. Die Soße ist Pulver, nur Wasser dazu - umrühren - fertig.(ich verfeinere die aber noch mit Gewürzen und so...)

Pizza Fertigteig incl. Soße Lidl: Liegt im Kühlregal. Teig ausrollen, Soße aus dem Glas drauf, Belag und fertig.

Kann man durchaus verwenden, Als Belag nehme ich aber mehr als Salami und Käse (Geriebenen Gouda meistens). Pilze, Paprika, Spargel, Ananas(?) Schinken, Scampi, Thunfisch....

...zur Antwort
Vor dem Schlafen und nach dem Aufstehen

Wenn Du nachts viel schwitzt und tagsüber einen Arbeitsplatz/ Aufenthalt (Schule-Uni) hast, an dem es für die Umgebung angenehmer ist, dass du fein duftest: morgens bzw. nach dem Aufstehen duschen

Wenn du tagsüber schweißtreibende Arbeit hast und sehr schmutzig und miefig nach Hause kommst, abends duschen.

Grundsätzlich nach schweißtreibenden Trainingseinheiten duschen.

Wenn es nötig ist, da dein Schweiß sowohl tagsüber durch Arbeit oder Hitzewelle als auch nachts extrem: morgens und abends duschen.

Wenn Du möchtest und dich unsauber fühlst, kannst Du auch noch öfter duschen oder Dich waschen. Morgens, mittags, abends, nachts.

Aber warum dafür eine Umfrage? Das versteh ich nicht.

...zur Antwort

Dein früheres Ich war doch nicht schlecht, warum denkst Du so? Weil es 15kg schwerer war? Im Moment kommst Du in die nächste Phase Deines Lebens, der Wechsel zum Erwachsenen. Es ist die Kindheit, die Du vermisst, zurück geht aber nicht. Solche Wechsel der Denk- und Gefühlsweise oder auch des Geschmacks, was z.B. Kleidung betrifft, gibt's noch öfter...bis man sich selbst eben doch irgendwie gefunden hat. Das dauert und ist auch nicht Punkt 24h an Deinem 18. Geburtstag "erledigt". Irgendwann ist es auch nicht mehr wichtig, da kennt man sich halt und ist wie man ist.

...zur Antwort

Du darfst die Analyse auswendig lernen. Wenn Du sie in der Klassenarbeit verwendest ist es Betrug, denn es sind nicht Deine eigenen Gedanken. Auch wenn man nicht erwischt wird, bleibt es Betrug.

...zur Antwort

naja....mit ganz viel "Unglück" könnte sie - aber ein Tag danach ist ihr übel und übergeben? Passt nicht. Um sicher zu sein, müsst ihr aber wirklich noch abwarten und ggfalls den Doc aufsuchen wenn die Mens ausbleibt in ca drei Wochen.

...zur Antwort

Du begründest nicht, warum du das schwarze Schaf bist. Wird es dir vorgeworfen oder hast du einfach das Gefühl, dass du das "schwarze" Schaf der Familie bist? Ich dachte früher ähnlich und habe dies meinem Vater auch mal vorgeworfen in einem Brief.... er schrieb mir zurück: "...ich weiß nicht wie du darauf kommst, im Übrigen gelten in Sizilien die schwarzen Schafe als Glücksbringer." Es ging mir daraufhin bedeutend besser.

Das "schwarze Schaf" war meine Meinung über mich selbst. Prüf dich doch mal, ob es bei dir ähnlich sein könnte.

Sollte es aber so sein, dass man dich nur unterbuttert, kränkt, beleidigt und dir nichts zutraut außer Schrott zu produzieren - ja dann kannst du auf deine Familie pfeifen.

Das musst du jetzt selbst entscheiden.

...zur Antwort

Wenn ihr euch versteht, ist es ok. Je älter du wirst, desto unwichtiger wird der Altersunterschied. In 10 Jahren sind deine 4 Jahre Unterschied gar nichts mehr....Ich hätte jetzt eher ein Problem, wenn du 12 wärst und dein Kerl 16 - aber so seid ihr beide Teenies, deshalb ok.

...zur Antwort

Bevor du ein Auto auf dich anmeldet, musst du es erst mal haben. Wenn du ein Auto kaufst und es bezahlt hast, bekommst du vom Verkäufer den Fahrzeugbrief, Tüv und Au Bescheinigungen und die alten Schilder, wenn es ein gebrauches ist. Wenn es noch angemeldet ist, bekommt du auch den Fahrzeugschein noch dazu. Um dein Auto anzumelden brauchst du von der KFZ-Versicherung die Deckungskarte - heute bekommt man meistens nur noch eine Nummer zugeteilt. Mit Fahrzeugbrief, Deckungskarte oder Nummer, Personalausweis wandert man zur Zulassungsstelle. Falls das Auto gebraucht ist, auch die Schilder und den Schein mitnehmen. Am besten auch den Kaufvertrag, sicherheitshalber. Achtung, man braucht auf diesem Amt jede Menge Zeit, Geduld und Geld. Auf der Zulassungsstelle sagt man seinen Wunsch, bekommt einen Zettel mit der neuen KFZ-Nummer, muss eventuell die alten Schilder entwerten (=Tüv und AU-Kleber abkratzen und vorzeigen, dann Schilder entsorgen) sucht sich einen Schildermacher - da gibt es immer jede Menge rund um die Zulassungsstelle - lässt seine Schilder machen, geht mit diesen zurück zur Zulassungsstelle, bekommt dort auf die Schilder die Tüv und AU Plakette, bekommt seinen Fahrzeugbrief zurück, dazu einen Fahrzeugschein. Mit den Schildern wandert man zurück zu seinem Auto, befestigt die Schilder, macht den Fahrzeugschein in den Geldbeutel und den Fahrzeugbrief deponiert man zuhause im Schließfach oder so. Auf der Zulassungsstelle muss man noch die Erlaubnis zum Lastschriftverfahren für die KFZ-Steuer unterschreiben, ohne geht gar nichts. Schilder kosten so 30-50 Euro rum, das Anmelden selbst weiß ich nicht mehr, wieviel, auf jeden Fall zuviel für das bischen Stempel... Ein Tag geht locker drauf für die Geschichte. Ein Auto kostet dich nicht nur Sprit, sondern auch Versicherung und Steuer. Die Steuer richtet sich nach Hubraum etc und die Versicherung orientiert sich nach ganz vielen verschiedenen Dingen....billig ist das ganze dann nicht so über's Jahr. Hast du dich da schon informiert? Ansonsten: gute Fahrt.

...zur Antwort