Ist es denn nicht sehr deutlich?

Frag am besten mal den Tattoovierer oder hole einen zweiten zur Rat, kann ja sien das der nur profit machen will

...zur Antwort

Du könntest dir einen Baum in den Garten Pflanzen, da fühlt er sich viel wohler :)

...zur Antwort

Das Problem hatte ich auch mal, habe mir dann immer zwei, drei kissen bei seite gelegt und die dann gegen den Käfig geworfen. Nach einer Woche oder so waren die dann leise :)

HABE DENEN DAMIT JA KEINEN SCHADEN ZUGEFÜGT!!!

PS: Kannst du vll. noch ein Meerschweinchen gebrauchen? meine Dame ist allein.

...zur Antwort

Kind sieht unheimliche Gestalt

Hallo zusammen, meine Tochter ist 11 Jahre alt und hat urplötzlich Angst vor Dunkelheit. Wenn sie sich abends fertigmachen soll, brennt überall Licht ... Sie beschreibt das Gefühl so, dass sie das Gefühl hat, "jemand" könnte plötzlich hinter ihr stehen. Sie fühlt sich regelrecht bedroht, drückt sich am Waschbecken mit dem Rücken an die Wand, so dass sie alles im Blick hat (Fenster und Tür). Ich kenne das Gefühl des Unbehagens, wenn ich im dunklen Flur die Treppe hochgehe, das weiss mein Kind aber nicht. Sie schaut keine Gruselfilme, bekommt höchstens mal Fernsehwerbung im Vorbeigehen mit (was ja evtl. schon reichen könnte). Wir haben sie gebeten, uns das "Monster" vor dem sie Angst hat, aufzuzeichnen. Heraus kam eine Gestalt mit Revolver in der einen Hand und Messer in der anderen. Es hatte drei Augen. Sie ist nicht gerne allein im Haus (Reihenhaus) in den oberen Stockwerken. Schlafen möchte sie allerdings im dunkeln, aber bei weit geöffneter Tür.

Heute früh erzählt sie mir, dass sie vor ein paar Tagen beim Spielen im Kinderzimmer eine ganz junge Frau gesehen hat, mir schulterlangen schwarzen Haaren, die plötzlich an der Tafel auftauchte, sie ansah, zwei Schritte machte und sich dann in Luft auflöste ...

Meine Freundin (Erzieherin und psychlogisch nicht ganz unerfahren) meinte, das könnte was mit der beginnenden Pubertät zu tun haben ...

Vor vier Jahren starb mein Vater, an dem meine Tochter sehr hing. Sie hat einen Pulli von ihm, hat Bilder von ihm und vermisst ihn heute noch sehr. Wir sind eine Familie, die es sehr "mit Engeln" hat, will sagen, nach dem Tod gibt es noch was für uns und die Verstorbenen sind nicht einfach weg, sie begleiten uns weiter. Sie findet den Gedanken schön.

Was soll ich machen mit ihr? Abtun werde ich es auf keinen Fall. Kennt Ihr solche Vorkommnisse mit euren Kindern, besonders auch in diesem Alter? Wenn die Kinder kleiner sind, nehmen sie ja eh viel mehr wahr als wir Erwachsenen.

...zur Frage

Ich selbst hatte das auch.

Ich habe mir eine Stelle im Haus gesucht, wo keine Fenster waren, wo jemand von draußen hätte auf mich schießen können. Ich habe mich Jahrelang, immer wenn ich allein war mit einem Telefon im Badezimmer eingesperrt und die Rollos runter gemacht, Licht aus.

Da war ich auch so ca. 11.

Gebt eurer Tochter sicherheit, geborgenheit und liebe. Mir haben meine Kaninchen auch immer sehr geholfen! Mittlerweile geht es bei mir, gern allein bin ich nicht und die Dunkelheit mag ich auch nicht.

*Manche Menschen haben halt schnell Panik in manchen Situationen, sind besonders in sich gekehrt und dann dazu vll. noch kreativ. Dann kommt sowas schon mal vor. * Gerade weil Kinder in diesem Alter oft noch heimliche imaginäre Freunde haben oder diese gerade ablösen, kann es ja sein, dass sie sich jetzt 'hilfloser, alleiner' fühlt. Ich denke ihr macht genau das richtige, dass ihr sie darüber sprechen lässt.

...zur Antwort

Er kann die Polizei auf jeden Fall auf euer Fehlverhalten hinweisen. egal, ob er ein Rentner oder teenager etc. ist.

...zur Antwort