Ich fand Latein schon von Anfang an schwer.

Französisch wird erst nach 3 Jahren wirklich schwer.

Wenn man in Französisch am Anfang alles kapiert, dann wird man auch später keine Probleme haben.

...zur Antwort

Wenn du in die Mitte baust, immer ungefähr 10 Blöcke nach oben bauen... das verhindert, dass Gegner 'durchrushen' können.

Außerdem ist es hilfreich, das Bett zu Beginn zuzubauen.

Am Anfang kann man auch schnell bei Gegnern das Bett abbauen, wenn man einen Knüppel, eine Spitzhacke und ein paar Blöcke hat... einfach Gegner mit dem Knüppel runterschlagen und falls das Bett zugebaut ist, mit der Spitzhacke freibauen. 

Sonst gilt, dass man, wenn man im Team spielt, das Bett nicht alleine lassen sollte.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.     :D

...zur Antwort

Bei mir ist das auch so.

Nur ich futtere dann nachmittags mega viel.

Meine Mutter sagt, dass ich deswegen so dünn bin , weil ich morgens nichts esse .

Ich weis auch nicht ob das davon kommt 

...zur Antwort

also bei mir war das ähnlich....ich habe es auf dem tablet gespielt und wollte es dann auf mein Handy übertragen....dazu bin ich in clash of Clans auf Einstellungen und dort auf gerät wechseln und dann  auf altes gerät und auaf dem Handy bin  ich auf neues gerät ....außerdem musst du auf beidn geräten mit dem selben Google + account angemeldet sein...also so war es jedenfalls bei mir ...ich weis leider nicht wie das bei iphone ist aber ich hoffe, ich konnte dir helfen...

...zur Antwort

Du hast recht.

...zur Antwort

HILFE! Kranke Katze gefunden, was tun?

Hallo, heut morgen hab ich beim Spaziergang mit Hund im Straßengraben (fernab vom Dorf, nahe der Äcker) eine junge Katze entdeckt, sie lag im Schlamm und hat sich kaum bewegt, hab mir dann gedacht wenn sie in ein paar Stunden noch immer drinliegt nehm ich sie mit nach Hause und hilf ihr. Und hab das gemacht. Bin am Nachmittag hingegangen, die Katze (kann das Alter nicht schätzen, jf. jung, siehe Bilder unten) ist nur ein paar Meter weiter weg als vorher gelegen, sie war dreckig und das Fell voll mit Kletten, völlig entkräftet, wäre allein nicht aus dem Graben rausgekommen. Dann hab ich gesehen dass sie ein Halsband hatte, also keins mit Adresse und so, sondern nur so ein einfacher grüner Plastikring. Hab sie gestreichelt und hab sie dann in einem Eimer nachhause getragen, sie hat sich überhaupt nicht gewehrt, nur kurz miaut. Hab sie daheim gleich zur Katzenfutterschüssel gesetzt, und sie hat ordentlich gefressen, eine halbe Dose Katzenfutter, die hatte sicher tagelang nichts. Hab sie dann versucht zu waschen, aber ging nicht wirklich, da hat sie sich mit kratzen und beißen gewehrt. Hab sie dann draußen lassen und beobachtet. Sie ist zuerst nur am Fleck gesessen, dann aber in einen unser Keller gegangen. Bin nach zwei Stunden schauen gegangen, und hab was unschönes gesehen: Sie hat sich im Kreis gedreht und dann hat sie gezuckt und laut gejammert, so wie bei einem epileptischen Anfall. Da ist mir bewusst geworden dass sie höchstwahrscheinlich todkrank ist. Bevor ich sie mit nach Hause nahm hab ich mir gedacht dass sie vielleicht nur schmutzig und hungrig war, dass ich sie aufpäppel und wieder frei lass. Aber ich hab gesehen wie sie leidet, sie sitzt jetzt seit über 4 Stunden im Keller und bewegt sich kaum, wartet wahrscheinlich aufs Sterben. Vor ein paar Minuten hab ich sie wieder laut jammern gehört. Wer weiß was passiert ist, ist sie selbst in den Graben gefallen, hat sie jemand dort reingeworfen... Meine Mutter sagt ich soll sie sterben lassen, und sie fährt mich sicher nicht zum Tierarzt, und das nächste Tierheim ist 70km entfernt. Ich kann sie ja auch nicht wieder dorthin tun wo ich sie gefunden habe.Was wäre das beste was ich tun kann?

EDIT.: Weil Leute noch immer fragen: Ich habe am gleichen Tag noch die Besitzer, ein älteres Paar, ausfindig gemacht, und denen die Katze zurückgebracht. Die haben mir damals erzählt, dass das Kätzchen wohl eine Nervenkrankheit hat und dauernd Anfälle bekam, und sie sie sowieso schon einschläfern lassen wollten. Sie haben das dann gleich getan, haben sie mir jedenfalls mitgeteilt.

...zur Frage

Geh zum Tierarzt, nicht zum Tierheim.

...zur Antwort