Nun, es ist dein Leben. Und wenn du jemanden heiratest, den du nicht liebst, dann verläuft dein Leben wie geplant: Hochzeit, Kinder, Hausfrau & Mutter, Oma, tot.

Wenn dich das erfüllt und glücklich macht, dann auf, der Weg ist geebnet.

Aber wenn du Liebe und Aufregung und Freiheit empfinden willst, dann heiß deine Eltern im 21. Jahrhundert willkommen und sei frei. 

...zur Antwort

Ich glaub nur, wenn's gar nicht mehr aufhört. Dass jemand von normalem, selten auftretenden Schluckauf Probleme bekommen hätte, habe ich noch nie gehört. 

...zur Antwort

Meiner war damals auch mal 10 Tage weg… war eingesperrt in einer fremden Garage. Kann passieren, dass die in Kellerräumen oder Garagen oder Schuppen eingesperrt werden und alleine nicht mehr rauskommen. Die verhungern nicht sehr schnell, aber vielleicht gehst du in einer ruhigen Stunde nochmal mit offenen Ohren raus und suchst. 

...zur Antwort

Eine Ausbildung ist immer besser als keine Ausbildung. So mal grundsätzlich. Je mehr Bildung du hast, desto besser.

Aber auch eine Ausbildung "nur zum Verkäufer" ist eine Anforderung. Wenn du psychisch labil bist, musst du dein Leben nicht deiner psychischen Situation anpassen, sondern an derselben arbeiten, um dein Leben richtig leben zu können. 

Sag deinen Eltern, ohne Ausbildung verdienst du noch weniger als mit einer Ausbildung zum Verkäufer. Blöd, dass die dir überhaupt die Sache mies reden. Können doch froh sein, dass du überhaupt was machen willst...

...zur Antwort

mach eine Ausbildung zu was anderem. Hebamme zu sein, muss man sich finanziell heutzutage erstmal leisten können (google mal nach Hebamme + Haftpflicht)… mir wäre das Risiko zu groß. Gibt genug, die sich die Selbständigkeit nicht mehr leisten können und im Krankenhaus keinen Job finden, weil die Personal einsparen (müssen).

...zur Antwort