Es wird deutliche schwierig sein. Es geht da wirklich schon richtig tief in die Materie und da solltest du meiner Meinung nach ein gewisses Grundinteresse und aber auch Grundwissen mitbringen. Chemisches Verständnis von kleinen Sachen wie Atombau solltest du beherrschen. Alles andere lernst du. Ist aber an sich als nicht so der Chemiefanat sehr schwer.

vg

...zur Antwort

Um Picus 48 Aussage zu erweitern.. Es müsste sich dann um eine Rektifiukation handeln mit sehr vielen Böden, um eine bestmögliche Trennung des Gemisches(Erdöl) zu erreichen. Bei der Destillation ist das nicht direkt der Fall. Das ist lediglich nur einfach getrennt.

vg

...zur Antwort

Umso größer die Oberfläche des Katalysators, umso besser die Wirksamkeit dessen. Die Oberfläche sollte aus edlen Metallen bestehen, um Aktivierungsenergien herabzusetzen, um die Reaktionen zu beschleunigen.

Vg

...zur Antwort

Absorption ist das Lösen eines Gases in einer Flüssigkeit. Zum Beispiel in Chemischen Industrien wird dies durchgeführt zur Abgasreinigung. Einige zum beispiel giftige gase bleiben in der flüssigkeit "hängen" und sind somit unschädlicher gemacht. Hoffe es ist verständlich.. :P

Chromatographie

Verschiedene Komponenten von Stoffgemischen werden dabei aufgetrennt, indem man es mit einem Gas oder einer Flüssigkeit versetzt. Diese Lösung leitet man über ein bestimmtes Material. Diese Lösung bezeichnet man als mobile phase. das Material als " stationäre Phase".

Die Komponenten im Stoffgemisch gehen mehr oder weniger starke Wechselwirkungen mit der stationären Phase ein. Bei stärkeren Wechselwirkungen bleiben sie früher hängen, bei schwächeren Wechselwirkungen später. Die Stärke der Wechselwirkungen ist abhängig von den Teilchen in den Komponenten und der Zusammensetzung der Teilchen.

Beispiel für Zuhause. Nimm ein Filzstift und mache einen punkt auf ein filter papier, dann mache einen tropfen wasser drauf oder 2 und schaue was passiert. So erkennst du nach und nach die Farben/Kosistenzen die darin enthalten sind.

vg :)

...zur Antwort

Wieviel Räume sind enthalten? In welcher Gegend ist diese?

...zur Antwort

Die Zweite Gleichung ist falsch, bzw gibt es wie oben schon geschrieben, dieses O2+ nicht.

Kleiner Tipp: Schreibe dir die Oxidationszahlen oben drüber, so hat man einen leichteren Überblick und die bestimmung des Reduktions-, btzw. Oxidationsmittel ergeben sich leichter dadurch.

vg

...zur Antwort

Das würde ich zum Thema Wärme alles lernen und Energien. Habt ihr zum Beispiel Innere Energie, also dazu was aufgeschrieben?

Brennwertberechnungen, Enthalpien gehört glaube auch dazu. Also Gibbs-Helmholtz gleichung usw. Ich schaue zuhause noch mal nach, was wir damals aufgeschrieben haben.

Vg :)

...zur Antwort

Ist bei mir zwar schon eine Weile her, aber wie folgt.

Du musst nach dem Pks und Pkb Wert schauen, der zu entstehenden korrespondierenden Säure und Basenpaare bzw wie sie sich in wässriger Säure verhalten. Ist der Pks Wert hoch, dann ist es eine Starke Säure und reagiert sauer. Beispiel am Na2SO4-> H2SO4 ist die Säure und die Base HSO4- mit einem PKS Wert von - 3,0. Somit wird es sauer reagieren.

Copy/paste ->

Die Stärke der Basen nimmt mit zunehmendem pKs-Wert zu (z.B.: O2- ist eine sehr starke Base).

Die Stärke der Säuren nimmt mit zunehmendem pKs-Wert ab (z.B.: HClO4 ist eine sehr starke Säure).

Ich hoffe es schreibt noch einer verständlicher. Vielleicht verstehst du es aber trotzdem :P

...zur Antwort

Woran hapert es denn?

Was Isomere sind weißt du? Falls nicht. Isomere eines Stoffes haben die gleiche Summenformel, aber unterschiedliche Strukturformeln.

Wenn du welche gebildet hast, dann bennenst du sie nach IUPAC

...zur Antwort

Redet doch über die Schule, oder Familie, Hobbies und vielleicht fragst du sie was sie interessiert:)

...zur Antwort

Das ist möglich, in den Nutzungsbedingungen von Google Play Apps und co steht geschrieben, dass man mind. 13 Jahre alt sein muss um die Karte einlösen zu dürfen.

Du bist zwar beschränkt geschäftsfähig, aber sollte dennoch funktionieren, da du ja keinen Vertrag abschließt. Kannst dir sicherheitshalber auch eine Bestätigung von deinen Eltern mitgeben lassen im Sinne einer Vollmacht:P

...zur Antwort

Youtube, Sascha Huber. Mehr brauch man nicht. 100% Real und Ehrlich, dazu bietet er kostenlos Trainingspläne an, die du dir selber zusammen basteln kannst und keine Werbungen in seinen Workout Videos. Er hat fast zu jedem Bereich des Körper Workouts. Am interessantesten finde ich aber, dass er in 2-3 Videos genau erklärt wie Ernährung richtig funktioniert.

vg :)

...zur Antwort

Mit 3440 Euro Netto gehören Sie in Deutschland zu den reichsten zehn Prozent?

Hallo zusammen,

habe soeben einen Artikel gelesen und bin eigentlich erstaunt, dass hier in Deutschland immer noch Menschen gibt die weniger als 1869,00€ netto monatlich haben? Was ist da dran? Allein, wenn ich mir schon meine monatlichen Fixkosten ansehe, würde dies vorne und hinten nicht langen. Ich möchte nicht behaupten, dass ich reich bin, was ich nicht bin, jedoch kann ich mit meinem Gehalt gut leben und gönne mir einmal im Jahr mit meiner Familie einen Urlaub. Ich bin quasi Alleinverdiener, meine Frau arbeitet seit der Geburt unseres zweiten Kindes (4 Jahre) von Zuhause aus im Homeoffice in Teilzeit.

Unsere Einnahmen:

  • Gehälter: 5500,00€ netto (StKl. 3 und 5)
  • Mieteinnahmen: 485,00€ (damalige Singlewohnung, Kaltmiete brutto)
  • Kindergeld: 408,00€

Unsere Ausgaben (Fixkosten):

  • 1492,00€ (Haus, Rate an die Bank)
  • 300€ (Geschäftsauto 1% Regel)
  • 380,00€ (Versicherungen)
  • 400,00€ (Sparen für den Urlaub)
  • 380,00€ (Kindergarten für den Kleinen)
  • 150,00€ (Handys, Telefon, Internet)
  • 160,00€ (Vereine der Kinder)
  • 120,00€ (Miete des Klavier)
  • 68,00€ (Monatskarte der Tochter)

Im Artikel stand:

1869 Euro Gehalt – das ist das monatliche Nettoeinkommen, das Deutschland in zwei Hälften teilt: Wer weniger verdient, gehört zu ärmeren Hälfte, wer mehr bekommt, darf sich zur wohlhabenderen Hälfte zählen.

Wie kann man überhaupt mit weniger auskommen? Könnte nicht einmal meine Fixkosten decken. Man bedenke, dass wir noch nichts gegessen haben, das Auto meiner Frau noch nicht getankt wurde und keine sonstige Kosten wie Geburtstage und co. mit kalkuliert wurden.

Gut es hängt davon auch ab ob du was im Leben gelernt oder erreicht hast, so nach dem Motto: Wie du dich bettest, so schläfst du.

Jedoch meine ich Bsp. ja, ein Haus zahlt nicht jeder ab und ist auch nicht zwingend eine Ausgabe, man kann auch Miete zahlen und das Geld dem Vermieter schenken. Monatlich Geld bei Seite für den Urlaub oder wenn mal was kaputt geht, könnte man sich ebenfalls sparen, genau so wie die Ausgaben des Firmenfahrzeug. Aber selbst wenn diese Ausgaben nicht wären, sind die anderen Ausgaben wie Versicherung (zB die VWL, RSV und super wichtig die BU), Telefon, Kindergarten und co. Ausgaben die jeder hat und auch haben sollte. Um nun zu meiner Ursprungsfrage zurück zu kommen: Wie kann man mit weniger auskommen?!

Die Gehälter und Löhne zwischen Ost/West und Mann/Frau sind ja bekanntlich unverändert. Sehe ich auch bei mir, wir wohnen im BW und ein Kollege der gleichen Firma verdient in NRW ca. 5% weniger als ich. Im Osten verdient der Durchschnittsmichel immer noch weniger als im Westen und eine Frau immer noch ca. 10-30% weniger als seine männlichen Kollegen bei gleicher Tätigkeit. <<< Ist dies immer noch so?

Wie arm oder reich ist eigentlich Deutschland?

KOMMT IHR MIT EUREN MONATLICHEN EINNAHMEN KLAR?

Gruß Zeus

...zur Frage
Ich (wir) kommen teilweise damit klar.

Wir kommen zum Tei klar. Meine Freundin arbeitet als MFA beim Allgemeinarzt und hat 1400€ Netto.. ich sage dazu nichts mehr. Wichtiger Beruf, genauso wie alle anderen auch, also besonders hervorheben will ich mal die medizinischen Berufe.

...zur Antwort

Für die Ausbildung sind Grundkenntnisse Chemischer Reaktionen notwendig. Ansonsten ist es nur räumliches und technisches Verständnis. Drauf einstellen solltest du dich auf Schichtarbeit und manchmal auch schwere Arbeit. Angst vor Höhen und giftigen und explosiven Stoffen solltest du nicht unbedingt haben. Den Umgang mit all dessen lernt man sowieso in der Ausbildung. Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung :)

vg

...zur Antwort

Menschen werden nicht erschaffen, sondern geboren und anschließend erzogen. Und wenn die Erziehung nicht gut genug ist, dann ensteht meist ein böser Mensch, bzw ein Mensch der auf die falsche Bahn gerieht. Mehr ists nicht.

vg

...zur Antwort