kann dir gerne helfen, musst mir aber sagen, was du mit wegziehen meinst. Ob in eine andere Stadt innerhalb des Landes, außerhalb des Landes, eventuell sogar als Flüchtling.

...zur Antwort

zum arzt gehen, hatte ich auch mal

...zur Antwort

Ich finde das grauenvoll! Ich weiß es aus eigener Erfahrung , dass in England viele Leute so durch die Gegend spazieren. Ich weiß aber auch, dass das für Verwunderung und Gelächter sorgt. Außerdem spricht das meiner Meinung nach gegen die Würde des Kindes. Sie ist doch kein Tier, dem man die Situation nicht erklären kann! Das ist kein besonders vertauensvoller Umgang..

Ich bin einfach dafür, dass du sie an die Hand nimmst. So haben das meine Eltern auch gemacht, wenn sie Angst hatten.

LG

...zur Antwort

Entschuldigen oder Kontaktsperre?

Hallo,
Ich (m17) und meine Freundin (16) sind bereits seit 2 Jahren in einer festen Beziehung. Letzten Winter kam es nach ungefähr einem Jahr zu unserer ersten Krise, da sie nicht mehr zufrieden war. Damals bin ich ihr dann verzweifelt hinterhergelaufen, habe sie besucht, sie angerufen und ihr ständig geschrieben, was ich im Nachhinein extrem bereue, da es mich nicht nur emotional immer mehr verletzt hat trotz meiner Bemühungen ständig abgewiesen zu werden, sondern auch dafür gesorgt hat, dass ich meinen Stolz irgendwann weitgehend verloren habe. Also habe ich mich damals für eine oder zwei Wochen nicht mehr bei ihr gemeldet und schon war sie bereit mir eine neue Chance zu geben. Ehrlich gesagt hat es seitdem für eine lange Zeit besser geklappt, als ich es mir erhoffte. Bis dann seit ungefähr einem oder 2 Monaten unsere treffen immer eintöniger wurden und ich merkte, dass etwas nicht mehr stimmte. Mittlerweile habe ich auch herausgefunden, dass es sie in unserer Beziehung störte, dass ich sie das ein oder andere mal neckte und Bemerkungen machte, die eigentlich im Spaß gemeint waren - und ja ich weiß jetzt auch, dass sowas sehr schnell nach hinten losgehen kann. Naja jedenfalls hat sie vor 5 Tagen nach einem Streit gesagt, sie müsse eine Nacht drüber schlafen um entscheiden zu können wie es mit uns weitergeht. Sie wollte auch nicht, dass ich mich in dieser Zeit bei ihr melde oder sonstiges, was ich auch nicht getan habe. Aus einem Tag wurden jedoch wie bereits erwähnt 5 Tage und das einzige, was ich von ihr zu hören bekommen habe war vorgestern, dass es ihr leid tut aber sie leider noch Zeit brauche.
Sie hat ihr Handy nun bereits zwei Tage komplett ausgeschalten. Es fällt mir schwer hier rumzusitzen ohne mich bei ihr zu melden. Meint ihr, ich sollte mich weiter gar nicht bei ihr melden in der Hoffnung, dass sie beginnt mich zu vermissen oder sollte ich mich zumindest melden und mich für mein handeln in den letzten Tagen und Wochen entschuldigen?

Bin über jede Antwort glücklich

Gruß

...zur Frage

melde dich nicht bei ihr, ob du dich meldest oder nicht, vorwürfe musst du dir sowieso anhören. aber ich würde ihr nicht hinterherrennen, wenn es dir so wichtig ist, schreib eine nachricht, in der du dich entschuldigst und sagst, dass du sie liebst.aber mehr schreiben würde sie nerven und das wrde streiit provozieren.

...zur Antwort

ja man kann feiern sagen, allerdings ist vielleicht deine Definition von feiern um die häuser ziehen, für andere eine richtige Party zu machen.Feiern ist also subjektiv. aber ich habe es früher auch immer als feiern bezeichnet, als ich um die häuser gezogen bin.

...zur Antwort

Ich habe jetzt keinen Link, aber es gibt sogenannte "high waist hosen" . Das kannst du überall wie z.B. bei google eingeben und dann das günstigste auswählen ( das ist oft hundm)


...zur Antwort

Hallo :)

also ich denke, notentechnisch wäre das kein Problem. Ohne zweite Fremdsprache ist es schwierig, den Anschluss zu bekommen. Da bräuchtest du ziemlich viel Ehrgeiz.

Ich weiß ja nicht, warum du wechseln möchtest, aber wenn es nur darum geht, dass du Abi haben möchtest, gibt es noch andere Möglichkeiten.

Zum einen kannst du nach der zehnten auf´s Gymnasium wechseln, da man in der Oberstufe nur noch eine Fremdsprache benötigt. Solch ein Umschwung ist aber ziemlich hart.

Eine andere Methode wäre es, auf ein spezielles Gymnasium (z.B. Wirtschaftsgymnasium) zu wechseln. Dort kommen viele von der Realschule und man hat ein Jahr mehr Zeit bis zum Abi.

wenn der Wechsel einen anderen Grund hat, schreib es doch mal als Kommentar.

LG frantwort

...zur Antwort