Zunächst: Altersweise hat recht.

An Deiner Stelle würde ich mich entsprechend in Facebook umtun, solange es kostenlos ist. Alles Gute dabei.

...zur Antwort

Nützliche Tipps bezüglich pendeln?

Da ich mit meinen provisorischen Mitbewohner starke Schwierigkeiten habe eine Wohnung in Berlin zu finden( wie in meiner letzten Frage beschrieben) bin ich momentan ein bisschen in einer schwierigen Situation.

Folgende Situation: Ich habe momentan ein duales Studium in Berlin und pendle. Ein anderer Freund aus Berlin hat mir eine Wohnung angeboten, die aber finanziell sehr hoch ist für meine Verhältnisse, wo ein Nebenjob auf jeden Fall notfällig wäre. Jedoch ist dort das Kontra das ich nicht mehr so oft meine Familie sehe und meine Hobbys vernachlässigen muss wie zum Beispiel unsere Band die auch viele coole Möglichkeiten in der Zukunft bringen kann. (Studio in Rostock). Außerdem ist es auch absolut schwer eine Wohnung in Berlin als Student zu finden.

Alternative B wäre jetzt das pendeln was ich jetzt schon mache und wesentlich billiger ist und monatlich noch ordentlich Plus habe (für Studenten Verhältnisse/ beim dualen Studium verdient man nebenbei ). Und ich dazu noch meine Familie und meinen Hobbys mehr nachgehen kann. Allerdings lebe ich in diesem Fall noch bei meinen Eltern (bin 18Jahre) was ja auch keine langfristige Sache ist obwohl die meinten das sie damit kein Problem haben. Außerdem dauert die Fahr mit Db 1.10h. Nun zu meiner eigentlicher Frage... hat jemand Erfahrungen bezüglich Pendeln mit der DB? Gibt es eventuell Sachen die ich nicht vergessen darf? Würde mich freuen wenn sich der ein oder andere mal melden würde.
Danke im Vorraus!✌🏻

...zur Frage

Da fallen mir zunächst banale Dinge ein, wie rechtzeitig vorher Fahrkarten zu kaufen und ein Handy mitzunehmen, um die Leute, die es angeht, informieren zu können, wenn sich Zugverspätung oder Zugausfall einstellen sollten.

Nimm Dir etwas zu lesen oder sonstiges mit, um Dich während der Zugfahrt sinnvoll zu beschäftigen.

...zur Antwort

Die politischen und wirtschaftlichen Gegebenheiten in einem Land in einem festzulegenden Zeitraum. Diese Gegebenheiten machen das aus, was gerne "Gesellschaft" genannt wird. Und: Die Aufklärung fand nicht nur in Frankreich statt.

...zur Antwort

Kaufe Dir verschiedene Interpretationen der Pflichtlektüre, lese sie durch in Verbindung mit der Lektüre selbst und mache Dir Notizen in ein Heft oder dergleichen.Ansonsten:Siehe die anderen Antworter.

...zur Antwort

Die Gedanken, Wünsche oder Meinungen einer Figur werden in der 3.Person Singular und im Indikativ geschildert. Beispiel: Susanne mochte keine Männer und lehnte ein Zusammensein mit Angehörigen des  anderen Geschlechts ab.Ich empfehle Dir folgendes Buch:"Wie interpretiere ich"?, das in "Königs Erläuterungen" erschienen ist.

...zur Antwort

"Das Rad der Zeit" von Robert Jordan und Brandon Sanderson.Die 38-bändige Romanreihe ist eine gründliche Modernisierung der "Herrn der Ringe", was den Grundverlauf der Handlung betrifft. Eine Gruppe von Helden zieht gegen das Böse aus und gewinnt,aber,aber... Unterschied zum "Herrn":Gut und Böse sind in diverse Fraktionen gespalten.Brücke der Gezeiten von David Hair. Erbitterter Kampf zwischen 2 Religionen (Verzerrte Varianten von Christentum und Islam),die gleich unsympathisch sind.Dazwischen:Eine Gruppe von Smpathieträgern.Sehr spannend geschrieben.

...zur Antwort

Die meisten Ratschläge der anderen halte ich für gut. Hier noch einer: Registriere Dich im Browser-Spiel "Miramagia". In diesem niedlichen Fantasyspiel ist eine Chatplattform verborgen, auf der sich viele Menschen austauschen. Das Spiel ist kostenlos.

...zur Antwort

Auch ich bin Fantasyfan und an einem Austausch, NarutolAwesome, interessiert. Es gibt einige gute Romanreihen. Aus Zeitgründen hebe ich nur eine hervor: "Das Rad der Zeit" von Robert Jordan und Brandon Sanderson.

Die 37-bändige Romanreihe lässt sich als durchgreifende Modernisierung des "Herrn der Ringe" verstehen.

...zur Antwort

Die Elfenromane von Bernhard Hennen, die Nebeltrilogie von Brandon Sanderson und die Erdseeromane von Michael Peinkofer. Besonders schön: Das Rad der Zeit von Robert Jordan und Brandon Sanderson.

...zur Antwort

Die Elfenromane von Bernhard Hennen, die Erdseeromane von Michael Peinkofer, die Trollromane von Christoph Hardebusch und "Das Rad der Zeit" von Robert Jordan und Brandon Sanderson.

...zur Antwort

Die Lektüre von "ES" kann ich nur empfehlen. Neben dem Horroraspekt (Mordende Clownsgestalt), die in der Verfilmung über Gebühr zur Geltung kommt, sind problematische Kindheiten gekonnt dargestellt und die positive Funktion des Monsters für die Stadt wird deutlich. Meines Erachtens ist dieser Roman neben "In einer kleinen Stadt" das beste Werk von King, weil er mehr als ein Unterhaltungsroman ist.

...zur Antwort