Ich versteh dein Problem. Will mich im Herbst selber bewerben und trainiere schon vier Monate auf den Ausdauerteil. Langsam bekomm ich hin. Ich weiß nicht, ob sich die Ausdauer in so kurzer Zeit verbessern kann... geh auf jeden Fall laufen und denk beim Test selber die ganze Zeit dran, dass du es jetzt unbedingt schaffen MUSST! Ist schon erstaunlich was man mit Willenskraft manchmal noch rausholen kann.

...zur Antwort

Also entweder du wartest auf den Studieninformationstag oder du fährst nach der Schule mal an eine Uni und hockst dich einfach in ne Vorlesung rein und schaust es dir an.

...zur Antwort

Genug trinken, kein Alkohol, voher was essen (aber nichts zu fettiges) und schauen, dass du genügend Luft bekommst. Nicht zu warm anziehen.

...zur Antwort

Bouldern in Vahingen, Kart fahren, Bowlen, Lasertag... die Möglichkeit sind endlos :D

...zur Antwort

Also auf Medienwissenschaften ist ein ziemlich krasser NC ;) Den Arbeitgeber wird deine Abinote später weniger interessieren. Praktika, ein ordentliches Studium sind viel wichtiger. Auch außschulisches Engagement kommt gut an.
Trotzdem würde ich versuchen das Abi so gut wie möglich zu machen. Bereite dich eben gut auf die Prüfungen vor und zieh auch das mündliche Abi als Möglichkeit in Betracht. Vergiss dabei aber nicht dir wenigstens ein bisschen Freizeit zu gönnen. Unternimm was mit Freunden oder mach sonst irgendwas was nichts direkt mit der Schule zu tun hat. Man muss ab und an auch mal an was anderes denken. Wenigstens ein paar Stunden die Woche.

...zur Antwort

Bin ich in einen Briten verliebt!?

Servus Leutz. Ich (M/17) habe vor etwa einem halben Jahr in einer Datingapp ein Bild von einem echt süßen Jungen gesehen. Wirklich süß. Kurzerhand hab ich das Profil mit dem Bild angeschrieben, und siehe da, der Junge hat geantwortet! Ich war total aus dem Häuschen. Allerdings ist mir dann aufgefallen, dass er Brite ist. Zum Glück war ich kein unbeschriebenes Blatt was Englisch angeht und wir haben uns sofort gut verstanden. Er ist sehr schüchtern und möchte keine Fehler machen. Das hab ich im ersten Gespräch herausfinden können. Ein zweites folgte etwa 2 Wochen später. Doch dann blieb er länger offline. Ganze 4 Monate! Trotzdem gratulierte ich ihm zum Geburtstag und wünschte ihm auch frohe Weihnachten. Und dann, am 27. Dezember, war es soweit, er antwortete! Und wie. Er entschuldigte sich hundertmal dafür, dass er mir nicht rechtzeitig schöne Weihnachten wünschen konnte. Und ich musste ihm immer wieder versichern, dass es mir nichts ausmachte, dass er so lange nicht zurück geschrieben hatte. Er war sehr erleichtert als ich sagte, es wäre wie ein Weihnachtsgeschenk für mich gewesen. Dass so etwas nicht noch einmal passiert, hat er mir seinen Snapchatnamen gegeben. Und nun schreiben wir jeden Tag. Und er ist wunderbar, so jemand nettes und höfliches ist mir noch nie untergekommen. Gleiches sagt er über mich, er findet meinen Bart toll, meine Haare, mein Outfit, alles, obwohl das alles nichts besonderes ist. Es ist schon fast kein normales chatten was wir machen, es ist vielmehr flirten auf hohem Niveau. Nun ich bin mir nicht sicher, aber es kann sein dass ich mich in ihn verliebt habe. Jetzt kommt meine beste Freundin (16, vergeben) ins Spiel. Sie ist die einzige, die von ihm weiß, und findet es auch toll dass wir uns so mögen, aber sagte mir neulich, ich solle ihn vergessen, er lebt schließlich 1100 km weit entfernt von mir und das würde eh nie etwas ergeben. Sie hat zwar schon irgendwie recht, aber ich möchte ihn nicht vergessen. Er liegt mir viel zu sehr am Herzen. Nun frage ich euch, was solkte ich nun tun? Auf meine beste Freundin hören und den Kontakt abbrechen, oder mich von meinem Herz leiten lassen und weiter mit ihm in Kontakt bleiben?

...zur Frage

Eine Freundin von mir war 4 Jahre lang mit einem Engländer (aus Süd-London) zusammen. Die beiden haben das auch irgendwie geschaukelt.. also go for it ;)

...zur Antwort

Hmm blöde Situation.. vielleicht hat sie ja noch einen gültigen Reisepass? Ihr könnt es auch mal mkt dem Führerschein versuchen. Ist ja auch ein amtliches Lichtbilddokument. Ich glaube damit geht es am ehesten noch.

...zur Antwort