Im Schlaft verarbeitet dein Unterbewusstsein die unterschiedlichsten Sachen. In deinem Fall halt paar deiner Geheimnisse. Ich glaube, wenn du jemanden hast, dem du alles erzählen kannst und dich sozusagen seelisch entlasen kannst, legt sich das.

...zur Antwort

Nimm ein altes Zeugniss von dir, wo sie unterschrieben hat und dann scans ein.

Danach legst deinen Test/Arbeit so auf den Monitor und pauschst die Unterschrift ab.

Davor würde ich aber noch auf einem Schmierzettel "üben"

 

...zur Antwort

Fastfoodketetn, z.B. MacDonalds: "Suchtstoffe" in deren Menüs?

Hallo!

Ich bin eigentlich gegen Fastfood à la MacDonalds, Burger King, usw;  gebe aber zu,  dass es mir da oft verdächtig gut schmeckt! Ich gehe aber selten hin, weil ich es erstens gar nicht so wahnsinnig billig finde, ich davon i.d.R. nicht satt werde, und es ungesund sein soll (außerdem raten ja viele zum Boykott, weil die Industrie schlechte Arbeitsbedingungen bieten soll, die Umwelt zerstören soll, usw.).

Nun fällt mir auch auf, dass viele Leute dahingehen, und das immer wieder und gerne. Sie lieben es (getreu dem firmeneigenen Motto: "Mac Donalds: Ich liebe es!").

Eine dieser "Fans" hat mir mal vor'n paar Jahren gesagt, dass sie normalerweise diese Fastfoodketten ablehnen würde, aber vermuten würde, dass da irgendwelche "Suchtstoffe" drin wären, wovon sie abhängig wäre; sie wäre wirklich "voll drauf", und könnte nicht mehr auf das Fastfood- Zeug verzichten!

Und so ist mir neulich aufgefallen, dass im örtlichen MacDonalds Leute waren, die wirklich nicht nur einfach so hungrig aussahen, als sie sich auf die Menüs "gestürzt" haben; eher so wie Junkies, die ihr Zeug gerade an der Methadonausgabe erhalten haben! 

Daher frage ich: Wisst Ihr da irgendwas von oder habt mal von gehört? Könnte es sein, dass Mac und Co. da Stoffe reinmachen, die nirgendwo deklariert sind? (die Zigarettenindustrie soll das ja auch ähnlich machen!). Oder irren die Leute sich, die so etwas behaupten?

 

...zur Frage

Jaein.

Ich hab mir mit ein paar Freunden vor 2 Jahren spontan mal vorgenommen niewieder bei Mc´s zu essen. Seitdem essen wir nicht mehr bei Mc´s. Falls mal andere Freunde dahin wollen, vielleicht mal ein Eis.

Also Suchtstoffe nicht. Mehr so die Gewohnheit. "Oh uns ist langweilig, komm lass nach Mc´s. "

Außerdem sind im Essen Appetitanreger drin. Also du isst ein Chickenburger und kriegst Hunger auf noch ein und noch ein und noch ein etc.

 

 

...zur Antwort

Da gibt es nicht "die Antwort".

Jeder hat andere Interessen.

Wäre ja langweilig, wenn jedes Hobby jedem Menschen gleich viel Spaß macht, oder ?

Also probier aus. Fang zum Beispiel bei Kampfsport an und weiter mit Segeln, dann Gitarre spielen oder mal etwas für Gehirn Philosophie oder das alte Ägypten und so weiter und so fort.

Und irgendwann wirst du dann etwas finden, wo du so ein bestimmtes Gefühl hast, was dich fasziniert, Leidenschaft weckt. Und das machst du dann.

 

...zur Antwort

leute keine religion ist "böse" oder "gemein" oder habt ihr schon mal gesehen das ein RICHTIGER muslim jm tötet weil er eine andere relilgion hat. habt ihr überhaupt schonmal gesehen das ein RICHTIGER muslim jm tötet oder verwundet ihr werdet sagen "ja na klar der rentnerschläger das war doch auch ein muslim" ja aber man kann einen auto nich an seinem fahrer messen wenn ihr z.b. ein perfekten porsche seht mit einem besoffem fahrer der gegen einen baum fährt könnt ihr nich sagen das auto is schlecht außerdem ist im islam die größte sünde an einen anderen gott zu glauben bzw. garnicht zu glauben die zweitgrößte sünde ist es jm. zu verletzen oder gar zu töten das mal dazu das der islam brutal sein soll ich könnte jez noch eine stunde weiterschreiben aber ich hab erlich gesaht dazu keine lust

...zur Antwort