Mein erster Freund, wie soll ich mich verhalten?

Alsooo... ich habe seit einer Woche meinen ersten Freund, er ist ein gutes Stück Älter als ich, aber gaaanz anständig))) Wir haben uns in Tschechien kennengelernt (ja, es IST eine Fernbeziehung und wir haben beide keinen Problem damit), er ist Vietnamer und ich eine Russin. Er hat einen Laden, und als ich hereingekommen bin, mich ca. 15 Minuten beobachtet (ok, ist ja nichts besonderes), dann gesagt, ich wäre sehr schön (ich habe SEHR helle Haut, was nicht unauffällig ist - hoch lebe die Kindheit in Sibirien :D), aber mehr als fast porzelanrweiß bin ich nicht. Also habe ich auf den Boden geschaut und mich bedankt.

Als ich rausgehen wollte, hat er gesagt, er würde mich lieben, mich geküsst (mein erster Kuss, wohlbemerkt) und gesagt, ich soll morgen wiederkommen. Ich fand es sehr amüsant und wir haben und ein paar Mal verabredet. Und kurz bevor ich wieder nach Deutschland musste, steckte er mir einen Ring an (Ringfinger, linke Hand) und gesagt, er würde auf mich warten und wenn ich volljährig bin, heiraten (Hiiiiilfe xDDD).

Wir haben die Handynummern ausgetauscht, schreiben uns regelmäßig und ich mag ihn wirklich. Aber ist es normal? Wir kannten uns exakt VIER TAGE und er will mich schon heiraten...>.< ich weiß, dass Asiaten Russinen mögen (egal, wie hässlich sie auch sind), aber GLEICH SO! Ich bin so verwirrt,ich war mir sicher, es hatte nur Langeweile, aber... soll ich einfach nur warten, bis ich wieder zu ihm fahre? Gibt es etwas, was ich wissen muss?

LG, Wunderglanz

Liebe, Freundschaft, Freunde, Küssen, Fernbeziehung, Vertrauen, Verwirrung, Vietnam
3 Antworten