Du solltest deine Katze jetzt eingesperrt lassen oder ihr nur gesicherten Freigang ermöglichen. Jetzt brüten die Vögel, Amseln haben gar schon Junge. Diese haben keine Chance, weil sie noch nicht fliegen können. Auch sind adulte Vögel derzeit leichter Opfer, weil sie wegen ihren Brut auf Nahrungssuche sind.

...zur Antwort

Wichtig wäre, dass die Katzen genügend Rückzugsorte haben. Jede hat ein anderes Temperament.

...zur Antwort

Nimm mal einen Einmalhandschuh und mache den feucht. Danach im Waschbecken etwas wasser laufen lassen und den Handschuh da ausschütteln. Wäre es Flohkot, würdest du im Waschbecken feine Blutspuren finden. Oder schüttle eine Decke deiner Katze über dem Waschbecken aus, geht auch.

...zur Antwort

Die Flöhe von Katzen gehen nicht auf Menschen über.

Wenn du den Test machen möchtest, dann schüttel deine bei der Katze getragene Kleidung in der Dusche oder Badewanne aus. Dann lass nur etwas Wasser darüber laufen. Sollten Flöhe da gewesen sein, wären dann in der Wanne ganz leichte, dünne Blutspuren, vom Flohkot.

...zur Antwort

Da müsstest du alles so abgesichert haben, dass nichts passieren kein. Kein Spalt hinter dem Schrank wo einer hinterrutschen kann, kein nichts. Wenn du das alles zu 100% ausschließen kannst, dann dürften sie fliegen. Ich bin mir aber sicher dass es in einem normalen Zimmer das nicht extra für Vögel eingerichtet ist, mehrere Gefahrenstellen gibt.

...zur Antwort

Hat es dein Wellensittich geschafft? Vermutlich nicht. Wenn man einem Vogel die Krankheit ansieht, ist es 5 Minuten vor 12. Deswegen ist es wichtig dass man seine Vögel beobachtet, damit man bei der kleinsten Veränderung reagieren kann.

Im Übrigen hat man als Tierhalter die Pflicht, auch zum TA zu gehen, wenn nötig.

...zur Antwort

Wie, ihr habt keine Möglichkeit zu einem Tierarzt zu gehen? Das gibts doch nicht. Wie ist es wenn einer aus der Familie krank wird. Ist dann auch keine Möglichkeit zum Arzt zu gehen? Obendrein geht man natürlich sowieso nur zu einem vogelkundigen Tierarzt.

Dieses Verhalten kann alles mögliche sein. Er ist ausgeschlossen, wenn sich die beiden anderen Wellis zusammen getan haben oder er ist wirklich krank. In dem Fall hilft leider nur ein vogelkundiger Tierarzt.

Ich vermute aber eher dass er da einfach verloren, weil noch so jung ist. In dem Fall würde ich mir einen ebenso jungen Partner dazu holen.

...zur Antwort

Was gregor443 schreibt, kannst und wirst du hoffentlich ignorieren. Die können bestimmt fliegen, deine Wellensittiche. Lass sie frei wenn du genügend Zeit hast und nicht unter Druck stehst, dass sie gleich wieder in den Käfig müssen.

Der Kalkstein ist auch nicht für die Krallen. Dass sich Krallen abnützen, dafür braucht man unterschiedlich starke Naturäste, für Wellensittiche starke Zweige. Haselnuss, Weide oder Apfel ist beliebt.

Wenn du zu wenig Zeit für deine Wellensittiche hast, kaufe ihnen eine Voliere in der sie wenigstens kurze Strecken fliegen können. Ansonsten wäre ein Platz in einem kleinen oder größeren Schwarm besser.

...zur Antwort

Süß finde ich das Video nicht. Das ist ein Kauz und wie jeder andere Vogel auch, sollte er keinen Kontakt zu Katzen haben. Es ist korrekt was du gelesen hast, dass Vögel nach Katzenkontakt sofort Antibiotika brauchen. Je früher umso besser, andernfalls kann der Vogel innerhalb von 48 Stunden sterben.

Katzen haben Pasteurellen und die sind für Vögel tödlich. Es genügt schon ein kleiner Kratzer von den Krallen, muss nicht immer eine große Wunde sein.

Leider sieht man diverse Videos immer wieder bei FB. Damit werden Likes gefangen, weil eben viele sagen, wie niedlich das doch wäre. Die Gefahren sind diesen aber nicht bewusst.

Ist das Video aktuell bei FB?

...zur Antwort

Ein einzelner Papagei geht schon mal gar nicht.

Zu allererst muss du schauen ob du genügend Platz hast. Unter 2 Meter Länge brauchst du gar nicht nach einer Voliere schauen. Dann sind auch noch die Nachbarn wichtig. Papageien schreien sehr laut, am schlimmsten einzeln gehaltene. Die können sich stundenlang ranhalten.

Auch sprechen nur die allerwenigsten Papageien, falls das für die ausschlaggebend sein sollte. Ganz wichtig ist auch, dass du vorher weißt wo ein vogelkundiger Tierarzt ist. Im Notfall muss man umgehend losfahren. Wir haben 1 bis 2 Stunden Fahrt, falls der nähere mal nicht da ist.

Ich habe 8 Papageien, die leben frei in 3 Zimmern. Alle sind Abgabevögel wo entweder der Besitzer verstorben ist oder zu laut waren. Einer wurde vom Senat in Berlin beschlagnahmt, weil er nirgends gemeldet war. Da kommt schon das nächste, sie müssen bei der unteren Naturschutzbehörde angemeldet werden.

Zum Alter, ich habe zwei die über 40 Jahre sind. Es gibt aber auch Papageien die werden über 50. Falls du auch Urlaub möchtest, vergiss es.

...zur Antwort

Ist dein Kater hoffentlich zurück?

...zur Antwort

Die Kippfenster sind die schlimmsten Todesfallen für Katzen. Sie versuchen rauszukommen, rutschen ab und brechen sich das Rückrat. Sollte deine Katze nur entkommen sein, dann sei dankbar.

Befolge dringend die Tipps wo du von flapx bekommen hast.

Wenn deine Katze neu ist, kennt sie sich nicht aus und findet aus dem Grund nicht ohne weiteres zurück.

Wichtig ist auch dass du jetzt, bis in die Nacht suchst, wenn alles still ist.

...zur Antwort

Ich hasse meine Katze?

Ich weiss nicht was ich tun soll. Ich liebe Katzen über alles! Habe schon seit Jahren Katzen. Anfangs nur freigänger aber beide sind überfahren worden, weil ich das nicht verkraften konnte habe ich mir drei neue Katzen geholt, schon von Baby an.

ich habe mich in alle drei Shock verliebt ! Aber die eine begann auf einmal unglaublich negativ auf zu fallen.. sie hat als einzige permanent in mein Bett gepisst. Ich habe !!vier!! Katzen Klo‘s die ich drei mal am Tag säubere. Ich gebe ihnen immer genug essen & sie haben je einen kratzbaum. Sie haben sogar ein eigenes katzenzimmer mit Ikea Regalen auf die sie rum turnen können & Versteck Möglichkeiten. Sie haben eine komplette Spielzeug Kiste! (Wie gesagt, ich liebe Katzen (eigentlich) wirklich über alles))

die eine begann anfangs ins Bett zu pissen.. ich dachte mir es sei vielleicht irgendwas und bin mit ihr x Mal zum Tierarzt gerannt und die meinten immer und immer wieder sie ist kern gesund. Psychisch kann es auch nicht sein denn 1. ist sie die einzige die sich so verhält & 2. hat sie mehr als genug von allem!

die anderen Katzen ärgert sie auch permanent aber meistens nur hinten durch! Wenn man dabei ist schaut sie immer ganz genau ob man schaut & wenn man weg geht jault plötzlich eine der anderen Katzen ... die anderen wehren sich nicht mal!

dann kommt der Futterneid der plötzlich und auch nur bei ihr kam (obwohl sie alle IMMER genau gleich viel bekommen haben & ich auch daneben stand & das sah)

wenn ich essen gebe miaut sie so laut, das kann man schreien nennen! Es ist echt unerträglich! Und auch da: nur sie!

sobald das Essen drin ist frisst sie in einem mega Tempo das ganze zeug weg & dann verscheucht sie sogar die andern und frisst derer essen auch weg! Und wehe die andern wehren sich! Dann geht was los!

sie springt an Türen.. ja, sie kann Türen öffnen ... anfangs fand ich da noch echt cool da ich sowas noch nie sah, hab es Trotzdem von Anfang an unterbunden. Jedoch macht sie es immernoch und sie weiss ganz ganz ganz genau dass sie das nicht darf! Die andere Katze hat es direkt kapiert und nach 2,3 Wochen komplett aufgehört.

ich weiss echt nicht mehr was machen & überlege mir echt sie weg zu geben. Sie ist einfach nur unmöglich, hat 0 Manieren (als einzige!) und provoziert wo sie nur kann. Normalerweise provozieren Katzen nicht aber sie macht gewisse Dinge wirklich mit Absicht ! (An eine Tür springen, starten& warten bis ich komme um dann weg zu laufen, nicht weil sie in einen Raum will)

habt ihr Tipps? Schimpfen oder grob werden will und kann ich nicht! Bevor es so weit kommt gebe ich sie lieber weg.

gibt es noch andere effektiven, keine groben Methoden einer Katze zu zeigen wo es lang geht?

...zur Frage

Hallo,

sind alle Katzen aus einem Wurf, also Geschwister? Oder wurde diese Katze vielleicht von Hand aufgezogen? Da würde das Verhalten passen.

Die Überschrift: "Ich hasse meine Katze?", finde ich nicht gut.

Du könntest es mit einer Katzen Verhaltenstherapeutin versuchen. Irgendwie ist genau diese Katze unterfordert. Es gibt Intelligenzspielzeug, wo sie ihre Leckerbissen (Trockenfutter nur als Leckerei) erkämpfen müssen.

Oder mit Spielzeug auspowern. Richtig müde macht der Bamboozler, von Profeline. Der Vorteil, diese Katzenangel kann sich nicht um den Hals schlingen, wenn niemand da ist.

Wenn es eine Stelle gibt, wo sie gerne hinpinkelt, würde ich den Deckel einer größeren Box hinlegen und ein Fliestuch reinlegen. Dann pinkelt sie da rein und die Tücher kannst du auskochen.

...zur Antwort

Die Käfige müssen eine Mindestgröße haben. Wobei auch das viel zu wenig ist.

Ich habe 8 Papageien, alle hatten schon mehrere Vorbesitzer. Bei uns dürfen sie frei in ihren 3 Zimmern leben. Der letzte war über 40 Jahre einzeln in einem Rundkäfig gehalten worden. Zum Glück sind wenigstens seit der letzten Vogelgrippe die Wildfänge verboten.

Die Leute meinen immer, die Vögel sollen zahm werden und wenn es den Züchtern nur ums Geld geht, ist es ihnen egal ob sie die einzeln verkaufen.

...zur Antwort