Hallo.

Ich wundere mich auch und finde, dass die Menschen auch in reality sehr unfreundlich, arrogant und kalt sind.

Vielleicht ist es das Klima.

Versuche es mit Humor.

Gruß

...zur Antwort

Hallo.

Das solltest du auf jeden Fall ansprechen. Das ist klares "messen mit zweierlei Mass".

Überlege dir, ob du Lust hast dir etwas verbieten zu lassen. Vertrauen ist mit das wichtigste und Verbote .ein Beziehungskiller.

Versuche es ruhig und sachlich anzusprechen, bevor die Typen zu Besuch kommen.

Gruß.

...zur Antwort

Hallo.

Versuche, so gut es geht du selbst zu sein.

Nicht zu nervös, nicht zu kalt. Nicht zu neugierig und nicht zu desinterissiert.

Sei freundlich und zuvorkommend.

Es wird gut sein, vertrau dadrauf - dann wird es auch so kommen.

Gruß

...zur Antwort

Hallo.

Depressionen sind eine Krankheit und können J E D E N treffen.

Schlecht drauf sein lässt sich regulieren und hat mit Depressionen nichts zu tun.

Gruß

...zur Antwort

Hallo, uhhhh... das hört sich anstrengend an.

Du musst, meiner Meinung nach, für dich kämpfen und die Sache klarstellen. Es geht um dich. Ruf dort in allererster Linie an, schreibe und bitte um ein Gespräch.

Ich würde nicht locker lassen bis die Sache aufgeklärt ist.

Gruß

...zur Antwort

Hallo.

Das bedeutet ganz klar, dass er in sie verknallt ist.

Mein Rat, handel etsprechend und frage nach einem Date, vielleicht ins Kino oder so.

Gruß

...zur Antwort

Hallo.

Eine Freundschaft bedarf keiner Entschuldigung. Freunde freuen sich, wenn man sich meldet, egal wie lange es her ist. Freunde melden sich auch von alleine, ohne aufzuwiegen wann, wer sich zuletzt gemeldet hat.

Wenn man trotzdem das Bedürfnis hat, etwas zum mangelnden "melden" zu sagen, dann sag es wie es ist...z. B.: "ich war lange mit mir selbst beschäftigt - tut mir leid".

Gruß

...zur Antwort

Hallo,

ja, auf jeden Fall.

Es ist und bleibt dabei, das Leben ist kein Zuckerschlecken, und hüte dich vor den falschen Freunden.

Es ist sehr wichtig, sich stets auf den gesunden Menschenverstand zu beruhen und sich selbst zu fragen "Ist es wirklich so?"

Gruß

...zur Antwort

Hallo.

Das Kind wird die gleichen Gefühle erleben, wie ein Erwachsener, der stehen gelassen und vergessen wird.

Der Unterschied ist, dass das Kind keine Möglichkeiten hat dieses Verhalten zu filtern und wird sich zurückgelassen, vergessen, unwichtig und alleine fühlen wird.

Ich gehe nun davon aus, dass das Kind später abgeholt wird;

Man kann/ muß anschließend mit dem Kind reden, damit sie/ er eine Möglichkeit hat es zu verstehen. Wenn das nicht stattfindet, werden die o. g. Gefühle immer im da sein und immer ein Teil im Leben des Kindes bleiben.

Um vorzubeugen, ist mein Rat, dass die Verbindung zum Kind immer bestehen bleiben muß, via Gespräche und Fürsorge und dann sind auch solche Erlebnisse, meiner Meinung nach, absolut handelbar.

Alles Gute, Gruß

...zur Antwort

Hallo.

warte einen günsten Zeitpunkt ab und dann sage, freundlich und vor allem ruhig - "du, mich bedrückt da was, ich würde gerne mal mit dir reden". Und dann erklärst du ihm wie das ganze auf dich wirkt und was es mit dir macht.

Ich erkenne allerdings nichts merkwürdiges an seinem Verhalten und du solltest versuchen ihm und Euch mehr zu vertrauen.

Alles Gute

...zur Antwort

Hey, ich brauche nochmal eure Meinung/Hilfe. Es geht um ein Mädchen das mich geliebt hat aber jetzt nicht mehr...kann mir da wer Rat geben?

Vor ca. 2 Monaten War eine Feier bei einem Kumpel, da hab ich(16) gemerkt das ein Mädchen (16) was von mir will. Nach einigen Tagen sagte sie das sie mich liebt, hab mich nach kurzer Zeit dann auch in Sie verliebt, als wir uns dann immer näher gekommen sind. Sie hat wegen mir mit ihren Freund Schluss gemacht mit dem sie 3 Jahre zusammen war. Sie wollte eine Beziehung mit mir, meinte aber sie brauch noch ein bißchen Zeit dafür, was ich auch verstehen konnte. Es lief zwischen uns echt gut, wir haben in der zeit uns besser kennengelernt und sind uns auch immer näher gekommen. Dann war wieder eine Feier bei einem Kumpel, als wir dann schlafen sind kamen wir uns dann näher, aber als wir dann "Dabei" waren hab ich gemerkt das ich dafür noch nicht bereit war...hatte sie auch gemerkt aber sie fand es nicht schlimm. Hatten eine schöne zeit zusammen, ich habe gemerkt das es immer besser lief mit ihr. Dann war sie in einer Disco, hatte sich dort mit einem Typen (Jonah) rumgebissen. Sie hatte es mir erzählt und hat es bereut, wäre fast vorbei gewesen, aber sie sagte sie liebt nur mich...ein paar tage später hatten wir wieder das Thema, sie wollte sich ausprobieren (kein sex). Sie sagte das es zwischen uns so bleibt wie es ist und ich sie nicht dadurch verlieren werde, wir waren nicht zusammen also sagte ich sie solle es machen wenn sie es unbedingt muss. Ich habe auch gemerkt das sie mich liebte... Dann hatten wir 2 Wochen Ferien die ersten Tage hatten wir uns nicht gesehen...dann War eine Geburtstag feier, da haben wir uns dann getroffen...lief auch gut...dachte ich zumindest. Paar tage später hab ich sie angeschrieben weil ich merkte das was nicht stimmt...sie hatte dann gesagt das die Gefühle bei ihr nicht mehr da sind, auch schon bei der Feier aber sie wollte mich nicht verletzen. Dan haben wir noch darüber geschrieben über das alles... Als die Ferien dann vorbei waren haben wir geredet und sie hatte sich in diesen Jonah verliebt...hatte sie mir auf dem Schulhof gesagt... Jetzt ist es bei uns vorbei und sie hat was mit jonah... Wir gehen uns in der Schule aus dem weg aber sie schaut mich manchmal noch so an als wäre da noch was... In ein paar tagen ist da so eine Feier beim Kumpel, als sie wußte das ich auch komme, wollte sie Dan nicht mehr hingehen...ihr bester freund sagte weil sie denkt das wenn wir da dann mehr oder weniger zusammen auf der Feier sind, das Dan die Gefühle wieder bei ihr hochkommen...also muß da doch noch was sein?! Ich liebe sie so sehr und kann und will sie nicht aufgeben... Kann mir einer helfen? Danke das ihr das durchlest.

...zur Frage

Hallo.

Es hört sich für mich so an, verstehe mich bitte nicht falsch, als würdest du Eure Trennung verarbeiten.

Du liebst sie in der Vergangenheit. Mein Rat wäre, dich endgültig zu verabschieden und dich nach was Neuen umzugucken.

Für den Fall, dass sie dich doch noch liebt und sie dich wieder treffen will - muß du gucken in wie weit du dich darauf tatsächlich einlassen möchtest.

Alles Gute. Gruß.

...zur Antwort

Hallo.

Es klingt, als seid ihr beide überrascht über die Wucht der Gefühle.

Ich rate dir, lass sie, sag ihr Deine Gefühle, aber bedräng sie nicht. Lass ihr Zeit und leb´ Dein Leben.

Ich kann mir sehr gut vorsellen, dass ihr dann klar wird, wie stark ihr Gefühle für dich sind.

Alles Gute.

...zur Antwort

Was soll ich machen wenn mich ein tolles Mädchen vernachlässigt?

Guten Tag,

Ich bin es mal wieder, mit meinen komischen Problemen mit Mädchen :D. Und zwar es geht um eine gute Freundin, wir waren zwar mal beste Freunde aber aufgrund ein paar doofen Vorkommnissen beiderseits nicht mehr. Wir hatten eine Weile Abstand, aber es hat sich das meiste geregelt. Ich hab ihr gezeigt, dass ich ein "wahrer Freund" bin und umgekehrt habe ich es auch gemerkt. Nunja ich fang mal über das eigentliche Problem an, ich liebe sie mitlerweile über alles, muss permanent an sie denken. In der Schule, redet sie die ganze Zeit mit einem Kumpel von mir und vernachlässigt mich richtig. Hab wirklich des Gefühl wenn der da ist steh ich an letzer Stelle, dieser hat aber eine Freundin also ich gehe davon aus dass sie nichts von ihm möchte. Nunja in meiner Anwesenheit ist sie einfach nie so extrem happy, dass macht mir voll zu schaffen. Aber nun gut, mit einem anderen Kumpel der ebenfalls ne Freundin hat, schreibt sie immer mit Herzen und voll cute, machte dass sogar in ihre WhatsApp story was sie bei mir früher nie gemacht hat wenn das Gespräch süß war. Zu dem schreibt sie seit 3 Wochen kein hdl mehr was sie mal hatte und schickte mir schon seit Ewigkeiten kein Herz mehr... Wenn ich hdl schreibe ignoriert sie es.. Zur Verabschiedung umarmt sie mich dennoch immernoch. Nunja ich weiß nicht was ich falsch mache, dass ist zwar dumm und ich find des krankhaft eifersüchtig aber irgendwie macht es mir dennoch zu schaffen. Was soll ich bloß tun. Mit freundlichen Grüßen René

...zur Frage

Hallo.

Das ist eine echt doofe Situation. 

Mein einziger Rat wäre, Rückzug und Neuorientierung. Sie will anscheinend nichts ernsthaftest von dir, sie sieht in dir einen Freund, der immer da ist.

Mit Glück fühlt sie was sie an dir hat, wenn du nicht andauernd zur Verfügung stehst. Glaub ich aber eher nicht - denn es macht nicht den Anschein, als würde sie mit dir spielen.

Alles Gute. Gruß

...zur Antwort

Hallo.

Meiner Meinung nach ist der Fall klar, die gräbt Deinen Freund an.

Wie so oft - ziehe klare Grenzen, ehlicherweise würde ich ausrasten.

Es gehören zwei dazu und du solltest Deinem Freund soviel vertrauen schenken, dass er weiß wo er hingehört.

Wünsche dir viel Kraft und mögest du eine eigene Wohnung mit Deinem Freund finden.

Alles Gute. Gruß.

...zur Antwort

Hallo.

Dein Herz weiß es aber.

Versuche einen Zugang zu finden und dann weißt du die Antwort. Allerdings brauchst du dafür Mut, du müsstest z. B. drüber stehen, wenn Deine Liebe anderen nicht gefällt.

Alles Gute.

...zur Antwort

Ist die Beziehung endgültig im Eimer?

Ich (16) bin mit meiner Freundin (15) nun schon seit 7 Monaten zusammen. Es lief bisher alles super, nur in letzter Zeit war ich sehr leicht reizbar und war sehr schnell angepisst wenn mir etwas nicht passte, da ich mich auf zwei Ausbildungsstellen beworben hatte und bei beiden eine Absage bekommen hatte. Das Problem dabei ist, dass meine Freundin stets glücklich und fröhlich durch's Leben stolziert, und nun seit Freitag meinte, dass wir nicht zusammenpassen, und dass sie nicht glücklich in der Beziehung wäre. Dabei hat sie den Punkt genannt, dass sie selbst wenn sie traurig ist immer lachen kann und nie so wirklich "traurig" sei und ich das Gegenteil davon bin. Ich finde, dass wir sehr gut, bis auf ein paar winzige Punkte was zb. Ordnung oder Planung angeht, zusammenpassen. Sie hat Freitag abend und gestern abend versucht Schluss zu machen, sagt aber, dass sie mich noch mindestens genau so viel liebt wie in den Höhepunkten unserer Beziehung. Ich konnte letzte Nacht nicht schlafen, weil ich durchgeheult habe. Ja, Männer haben auch Gefühle. Auf jeden Fall hat sie mir heute morgen gesagt, dass sie es weiterhin versuchen möchte und tut jetzt so, als wenn nichts gewesen wäre.

Ich habe das Gefühl, dass sie es nur macht, damit ich glücklich bin und nicht, weil sie mich liebt. Ich will eine richtige Beziehung mit ihr führen und nicht eine Beziehung, in der die Liebe von ihr nicht erwidert wird. Sie ist im Moment im Urlaub mit ihrer Mutter. Ich habe ihr vorhin gesagt, dass ich jetzt weg muss und deswegen auch geschrieben, dass ich sie liebe. ("Muss weg, b. Ich liebe dich <3") Und daraufhin schrieb sie: "Ich dich noch viel mehr, auch wenn du es mir nicht glauben wirst...".

Ich habe das Gefühl sie ist gerade in einer sehr unglücklichen Situation und weiß nicht genau was sie für mich empfindet. Kann aber auch sein, dass sie fremdgeht.. das könnte ich mir bei ihr aber so gar nicht vorstellen weil sie kein Kontakt zu Jungs hat, zumindest nicht, dass ich wüsste.

Was ist das schlimmste was ich jetzt machen kann? Was sollte ich am besten machen? Oder soll ich es einfach lassen (was ich nicht kann, weil ich sie wirklich über alles liebe und nächtelang heuln' würde..)?

Ich bedanke mich für das Lesen und freue mich schon auf hilfreiche Antworten. :-)

Grüße;

...zur Frage

Hallo.

Man darf nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen, eine Beziehung ist kein Lichtschalter und lässt sich nie beenden mit einem einzigen Satz.

Ihr habt gerade etwas Trouble und deine Freundin regiert mit "schluß machen". Das ist, finde ich, für dich schon mal nervig.

Ich glaube nicht, dass sie dich verlassen möchte, ich glaube auch, dass sie dich liebt. Das Leben beginnt ja quasi für Euch ... langsam. Und das wirft Euch aus der Bahn.

So wichtig die Liebe auch ist, rate ich dir zu gucken was dir gut tut und klare Grenzen zu setzten.

Ich wünsche mir für Euch, dass ihr zusammenhaltet und offen miteinander reden könnt. Die Möglichkeit sehe ich auf jeden Fall.

Alles Gute, Gruß


...zur Antwort

Hallo.

Mein Motto lautet nach wie vor - wahre Schönheit kommt von Innen. Gepflegt muß der Mensch allerdings sein.

Äußerlichkeiten haben, meiner Meinung nach, nichts mit Liebe zu tun.

Gruß

...zur Antwort

Wie hättet ihr in so einer Situation reagiert?

Im Unterricht seht ihr, dass euer Schwarm, der neben euch sitzt, die ganze Zeit ein anderes Mädchen anschaut und die ganze Zeit mit ihr redet/flirtet. Mit euch redet er dann kein Wort, sondern fragt nur, ob er sich einen Taschenrechner von euch ausleihen darf. Ihr sagt ja. Dann später müsst ihr im Buch arbeiten, habt aber euer Buch vergessen. Die um euch herum schauen alle zu zweit in ein Buch rein. Die eine meint: gibt keine Bücher mehr (im Regal) du musst bei deinem Banknachbar mit reingucken. Euer Banknachbar sagt dann ganz abwertend: als ob es keine Bücher mehr im regal gibt. Er legt das Buch nicht in die Mitte sondern zieht es zu dich heran, er weiß dass ihr kein Buch habt, aber legt es euch trotzdem nicht mit hin. Ihr wisst dann nicht was ihr machen sollt, das Buch könnt ihr ihm ja nicht wegreißen. Fragen wollte ich dann nichtmehr, da er schon deutlich gemscht hatte, er will nicht das Buch mit ausleihen, ihr kamt euch einfach nur bescheuert vor. Der Lehrer merkt, dass ihr nicht arbeitet und sagt dann vor der ganzen Klasse, warum ich kein Buch habe, bei niemanden mit reinschaue und nicht arbeite. Ihr seid still und die ganze Klasse lacht euch aus. Der Banknachbar gibt immer noch nicht das Buch..

Was hätte ich denn in dieser Situation machen sollen? Habe ich mich total daneben benommen? Was sollte ich denn machen wenn der Banknachbar mir nicht sein Buch mit geben wollte? Ich finde das asozial bis zum geht nicht mehr. Und Kindergarten..

LG

...zur Frage

Hallo.

Auf Anhieb hört es sich so an, als hätte er ein Problem mit dir.

Dich so vorzuführen ist voll daneben.

Wenn du mutig genug bist, dann frage ihn was sein Problem ist.

Wenn nicht würde ich glaube ich versuchen das nächste Mal woanders zu sitzen und einfach damit leben, das manche Menschen einfach nicht zu helfen ist. Und mir vor allem einen neuen Schwarm suchen...

Alles Gute. Gruß

...zur Antwort

Hallo.

Das kann passieren und zu beneiden bist du nicht.

Wenn du ein aufrichtiger Mann bist, dann sprichst du mit Deiner Freundin. Möglicherweise werdet ihr euch trennen. Vielelicht aber auch nicht, das kommt darauf an wie stabil eure Beziehung ist.

So wie es sich anhört, wirst du nun für eine sehr lange Zeit nur noch an die andere Frau denken. Möglicherweise sogar für immer.

Das weiß niemand.

Man kann sich gegen Gefühle wehren, wenn man will. Allerdings sehe ich bei dir keinen Grund, warum du dich wehren solltest... (Gibt es Kinder? Wieviel bedeutet dir Deine Beziehung?)

Es wird eine emotionale Zeit auf dich zukommen, so oder so. Und ich wünsche dir gute Nerven.

Meiner Meinung nach passiert Liebe selten und sollte immer wertgeschätzt werden.

Alles Gute.

...zur Antwort