Ich persönlich finde den Absatz für eine 13 Jährige ein wenig hoch. Ich hatte mit 12,13 auch mal so eine Phase, in der ich meinte unbedingt Absatzschuhe tragen zu müssen. Jetzt letzendlich schäme ich mich einfach nur dafür. Ich bin jetzt in der 10.Klasse und wenn ich die ganzen 6,7,8 Klässler in solchen Schuhen rumlaufen sehe, frage ich mich echt ob das sein muss. Da es meiner Meinung nach einfach nur bescheuert aussieht und überhaupt noch nicht passt. Ich trage nur flache Schuhe und finde sie für die Schule auch passender.

Wahrscheinlich ist das aber so eine blöde Phase in der Pubertät, in der man gerne hohe Schuhe tragen möchte. Deshalb musst du es selbst wissen. :)

...zur Antwort

Als erstes würde ich zum Friseur gehen und die Spitzen schneiden lassen. Auch wenn deine Haare "nur" trocken sind. Es bringt was! :) Dann musst du dir ein Feuchtigkeitsshampoo + Spülung am besten ohne Silikone zulegen. Du kannst 1x die Woche eine Haarkur machen und dir evtl. zusätzlich 1x die Woche Olivenöl über Nacht in die Haarspitzen machen und am nächsten morgen auswaschen (mit Frischhaltefolie einwirken lassen). Vielleicht könntest du, falls du morgens mit dem Fahrrad zur Schule fährst deine Haare zu einem Zopf flechten und unter deiner Jacke verstecken, sobald du in der Schule bist kannst du den Zopf ja öffnen. So mache ich das momentan auch, aber soooooooooooo viel bringt das auch nicht. Aber du kannst es ja ausprobieren.

...zur Antwort

Lass es lieber! Ich habe mir meine Haare nach 2 Wochen ein zweites Mal blond gefärbt und es war gar nicht gut. Meine Haare sind abgebrochen und waren trocken. Letzendlich musste ich sie von unter der Brust schulterlang schneiden lassen.. und das war für mich wirklich schrecklich.

...zur Antwort

Ich habe auch jahrelang versucht meine Eltern zu überreden meine Wand neu zu tapezieren & zu streichen, da ich noch eine Kindertapete habe und 15 bin. Mit Möbeln hatte ich nie so das Problem. Haben zufällig viele deiner Freunde IKEA-Möbel? Mein komplettes Zimmer besteht aus IKEA-Möbeln und dort sind ja auch nicht alle Möbel sehr billig. Außerdem lebe ich immernoch :p scheinen wohl nicht giftig zu sein.

Sage das du gehört hättest, dass die Möbel qualitativ sehr gut sind und das du ja nicht sofort alle Möbel auf einmal neu haben musst. Bei mir ist es auch erst nach und nach gekommen.

Du könntest ihnen vorschlagen Babysitten zu gehen und ihnen einen Teil des Geldes zurück zuzahlen.

Schlage Ihnen vor doch erst einmal zum IKEA oder anderen Einrichtungshäusern zu fahren und euch einfach mal ein paar Möbel anzugucken.

Ich habe es geschafft das meine Wand bald gestrichen wird.. aber auch nur da ich immer wieder genervt habe usw.

...zur Antwort

Da ich starke Locken habe und meine Haare sobald sie trocken sind nicht mehr bürsten kann, muss ich sie nass kämmen. Dazu benutze ich aber einen grobzinkigen Kamm und keine Bürste.

http://www.friseurzubehoer24.de/media/catalog/product/cache/2/image/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/h/e/hercules_kamm_1050.jpg

So einen ähnlichen Kamm habe ich und damit ist es auch nicht so schlimm die Haare nass zu kämmen.

...zur Antwort

Naja, wenn du sonst einen Durchschnitt von 1,8 geschafft hast. Für mich zb. ich hatte noch nie einen besseren Durchschnitt als 2,5, da ist das bei mir ganz normal. In welcher Klasse bist du den? Auf der Realschule sind nämlich die Zeugnisse ab 9. Klasse erst so wirklich wichtig. Klar die anderen auch! Ich möchte nicht sagen das man sich in den Jahren vorher keine Mühe geben muss. Und auf dem Gymnasium werden das auch die Zeugnisse ein paar Jahre vor dem Abschluss sein, die am wichtigsten sind.

Du kannst dir einfach nächstes Jahr wieder mehr Mühe geben.

...zur Antwort

Nein, ich selbst habe die Spülung davon jetzt eine längere Zeit ausprobiert und ich habe überhaupt keine Verbesserung festgestellt. Klar, meine Haare haben sich schön weich angefühlt, aber ich hatte eher das Gefühl das es meinen Haaren gar nicht gut tut. Außerdem sind auch Silikone drin enthalten. Ich würde dir raten erstmal die kaputten Haare abzuschneiden.. ich weiß oft bringt man das nicht übers Herz aber ich habe es vor kurzem auch gemacht. Am Anfang kam ich überhaupt nicht mit meinen kürzeren Haaren klar doch solangsam bin ich froh sie abgeschnitten zu haben. Ich habe mir von Alterra eine Spülung (ohne Silikone) zugelegt und benutze seit längerem schon Babyshampoo. Damit komme ich eigentlich ganz gut klar. Außerdem benutze ich 1 Mal die Woche eine Olivenöl Haarkur. Diese darfst du aber nicht in den Ansatz schmieren sondern nur in den Spitzen und in den unteren Längen.

Versuche deine Haare so wenig wie möglich zu glätten und zu föhnen. (ich weiß ist ziemlich schwer, ich kann es auch nicht sein lassen :p)

...zur Antwort