Elegantere Lösung:

Anstatt die Zeichen von links an zu belassen und den Rest wegzuschneiden einfach direkt von links an wegschneiden.

%test:~0,4%

Das gibt an, dass die ersten 4 Zeichen extrahiert werden sollen.

%test:~0,-1%

Das wiederum gibt an, dass das letzte Zeichen abgeschnitten werden soll.

Du kannst nach dieser Methode noch weiter googlen. Damit lassen sich Variablen recht gut beschneiden.

Hier nochmal direkt der Code zum Austesten der Funktion:

@echo off
cls
set test=Hallo
set test=%test:~0,-1%
echo %test%
pause>nul
exit
...zur Antwort

Fensterglas lässt natürlich UV Strahlen durch, sowie jedes andere Licht auch. Es kann sein, dass ein Teil nicht hindurchgeht (Reflektion & Absorption). Jedoch ist dieser Teil gering - siehe einfach das sichtbare Licht.

Und eine (normale) Lampe emittiert keine UV-Strahlen. Während ein Solartaschenrechner mit den Photonen des Lichts arbeitet - wozu also UV-Strahlen nicht zwingend notwendig sind.

...zur Antwort

1000 natürlich.Wie sollten auch die anderen 1789 Zahlen heissen.. o_Ô

Macht doch nen Vergleichstest und jeder soll mal alle Möglichkeiten bei einer 2.Zahl Kombi aufschreiben.

Dann möchte ich mal seine 279 Zahlen sehen, die er mit 2 Ziffern beschreiben möchte ;)

...zur Antwort

Das wurde bei den Mythbusters schon geklärt.

Man kann mit offenen Augen niesen, da passiert nichts. Allerdings mussten sie die Augen mit Gewalt offen halten. Das mit dem Druck auf die Augen ist auch völliger Quatsch. Immerhin sind weder Lunge oder Rachenraum mit den Augen verbunden.

Trotzdem kann man es nicht verhindern, da der Reflex einfach da ist, der sich auch nicht abschalten lässt.

...zur Antwort

GB zielt auf die Einheit eines Byte, genauer gesagt Bit ab.

Man muss also davon ausgehen, dass es sich um ein binäres System handelt, wenn man von Speicherkapazität spricht. Das ist beim Gehirn einfach nicht der Fall.

Zudem ist das Gehirn nicht nur "Festplatte" sondern auch "CPU" , "Grafikkarte", "Soundkarte", "RAM" und auch "Motherboard" zugleich. Und sowas lässt sich nicht mit einer einzelnen Einheit bestimmen.

...zur Antwort

1000G Schockresistenz also Schlagresistenz ist schon ganz gut. Eine preiswerte SSD-Platte hält schon mal 1500G aus. Der Schock wird aber bezeichnet als Rütteln oder Schlag, der nur höchstens 1ms dauern darf. Vibration hingegen müsste wohl das dauerhafte Rütteln bezeichnen.


 

Ob aber durch einen Sturz der Platte oder des USB-Sticks über 1000G auftreten (mag es auch nur für 1ms sein) wag ich trotzdem zu bezweifeln.

Trotzdem müsste der Stick daher schon eine gute Menge aushalten.

PS: Würde ihn aber trotzdem nicht gegen die Wand schmeißen, und schon gar nicht mit einem Presslufthammer bearbeiten. Wer weiß xD

...zur Antwort

Ja.

 

Wie du schon sagtest sind viele Höhlen noch unbekannt zudem aber auch weite Teile der Ozeane. Teilweise sind die so unglaublich tief, dass bisher noch kein U-Boot existiert, dass dem Wasserdruck in dieser Tiefe aushalten würde. Wird daher wohl auch noch lange lange Zeit ein Gehemnis bleiben. Interessant ist, dass dort trotzdem einige dem Menschen unbekannte Meereslebewesen vermutet werden.

 

Zudem gibts auch Teile in Urwäldern, die noch nie von einem zivilisierten Menschen betreten worden sind.

...zur Antwort

Hier meine Reihenfolge:

  1. ein einfaches "Dankeschön" als Kommentar unter die Antwort

  2. die Vergabe des "hilfreichste Antwort Stern" (erst möglich bei mehr als einer Antwort)

  3. ein "Daumen Hoch" (das kleine blaue Icon rechts, neben jeder Antwort)

...zur Antwort

150 Watt ist für extrem viel für ein Taschenrechner. Aber extrem wenig für ein Backofen.

Du musst das in der Relation sehen, man kann nicht sagen, es sei viel oder wenig, wenn man nicht weiss worauf du es beziehst.

Für ein Computer z.B. sind 150 normal.

Wieviel das kostet berechnet man so:

150 / 1000 = 0,15 kW

Lässt du es nun 8 Stunden lang laufen, dann einfach mit 8 multiplizieren:

0,15 * 8 = 1,2 kWh

Eine Kilowattstunde (kWh) kostet ungefähr 20 cent (die genauen Kosten beim Stromanbieter in Erfahrung bringen!)

1,2 kwH * 0,2 € = 0,24 Euro

Aufgerechnet auf ein Jahr mit 365 Tagen macht das dann 87,60 Euro.

...zur Antwort