Ebay ist in NL nicht besonders stark. Da gibt´s kaum Verkäufer aus den Niederlanden. Die haben bestimmt etwas anderes.

...zur Antwort

Kaufe Dir Raumduft, es gibt solche Glasväschen mit Holzstäben, die man dort hineinsteckt. Hol Dir davon so 2-4 Stück und baue sie um Deinen Schreibtisch herum auf :-)

Ansonsten Wik VapoRup unter die Nase schmieren.

...zur Antwort

Lieber Unbekannt,

Du bist ein Mensch und das was Du machst ist menschlich.

Jeder, der behauptet, er verhalte sich perfekt nach den Regeln des Korans, der Bibel, Thora usw. halte ich für unglaubwürdig.

Religiös zu sein ist schließlich kein Wettbewerb.

Ich denke doch eher, dass diese explodierten Märtyrer statt ihrer Jungfrauen doch eher eine Tracht Prügel im Jenseits erhalten werden...

LG Bage

...zur Antwort

Hallo Pferdenarr,

das ist eine Verhaltensstörung - gibt es häufiger bei Hengsten. Ist so eine Art Frustrationskompensierung. Viele Hengste beißen sich in die Flanken, manche auch so wie Deiner in den Hals. 

Dagegen würde eine reine Hengsthaltung helfen, also keine einzige Stute auf dem Hof oder in der Nähe - wird schwierig sein. Ansonsten Kastration.

Sekundär kann man um die Beißstelle herum Tabasco draufschmieren - Vorsicht nicht auf gereizte Haut oder Wunden. Dann lässt der Hengst das bald sein.

LG Bage

...zur Antwort

Hallo Banane,

wenn Du mehrere Pferde reitest, dann kommt es darauf an, wie groß Du bist und die Pferde. Nach oben gebogene nimmt man, wenn das Pferd etwas kleiner ist und die Beine des Reiter sehr lang, so dass er die Hacken hochziehen müsste, wenn er den Sporn einsetzen wollen würde.

Ich würde erst mal mit den 2cm versuchen. 3 cm sind etwas lang, die könnten Dich bzw. das Pferd evtl. beim Reiten stören. 

Bei verschiedenen Pferden wirst Du auf die Dauer nicht drum herumkommen unterschiedliche Längen und Neigungen zu nehmen. Radsporen mit glattem Rad sind auch gut, können aber in der Zeit des Fellwechsels das Fell wegschaben, das wäre nicht so gut.

Einfach ausprobieren, Du merkst erst im Nachhinein mit welchen Du am besten reiten kannst.

VG Bage

...zur Antwort

Lieber Malte,

puh so etwas furchtbar und ich kann mir bildhaft vorstellen, wie dieser Besuch vonstatten gegangen sein muss. So ein Verhalten Dir gegenüber ist wirklich schlimm.

Ich kann aus eigener Erfahrung sprechen: Ich bin mit meinem Partner seit 6 Jahren zusammen. Seine Mutter verhielt sich mir gegenüber ähnlich - beim 1. Besuch und auch bei den weiteren ca. 50 gemeinsamen Besuchen in den letzten Jahren.

Ich habe meinen Freund so oft inständig gebeten, bei Gemeinheiten mir gegenüber auch mal etwas dazu sagen und sich solidarisch zu zeigen - 2 x hat er etwas dazu gesagt, was dann so aussah, indem er beschwichtigend auf seine Mutter einredete und sich für mich entschuldigte, obwohl ich nur schweigend da saß und mir ihre Boshaftigkeiten anhörte. Bei den übrigen anderen Malen saß er schweigend daneben, was wirklich verletzend für mich war - Du weißt wovon ich spreche. Nach 5,5 Jahren habe ich mich entschieden nicht mehr dorthin zu fahren, da sie die letzten beiden Jahre dazu überging hinter meinem Rücken schlecht über mich zu sprechen und mich ihm ausreden wollte, was mein Freund mir erzählte.

Nach meinem Statement, dass ich nicht mehr kommen und nicht mehr anrufen usw. werde, bis sich das Verhalten seiner Mutter mir ggü. nicht ändern sollte, hat seiner Mutter ihm eine Woche später ein Vorstellungsgespräch in ihrer Stadt organisiert (sie wohnen 300 km weit weg) obwohl er einen unbefristeten guten Job hier hat. Nun ja Du kannst sehen was missgünstige Muttis so alles aushecken können, um den unliebsamen Anhang des Kindes loswerden zu wollen damit der kleine Junge wieder daheim bei Mama sein kann. Angenommen hat er das Jobangebot nicht, trotzdem fand ich diese Vorgehensweise unterste Schublade und da gab es leider Krach bei mir und meinem Partner, da er nicht glauben wollte, dass seine Mutter "das" damit bezwecken wollen würde (O-Ton: Sie meint es ja nur gut für ihn).

Mein Partner ist, wenn er dort ist, nicht mehr 37 Jahre alt, sondern ein 12jähriger Junge. Er wird genauso angepampt, wie er sich anzieht usw. Er schafft es psychisch einfach nicht mal bei ihr auf den Tisch zu hauen und ihr den Marsch zu blasen - weder für sich noch für mich. Deinem Freund geht es nach Deinem Bericht zufolge genauso - auch er wird es vermutlich niemals schaffen.

Du kannst bei ihr in Zukunft anstellen, was Du willst, das wird sich nie ändern. Sie wird sich Dir ggü. auch künftig so verhalten wie beim 1. Treffen. Überlege Dir gut was Du machst und ob Du da wieder hingehen willst - Du kannst wie ich ein paar Jahre Deinen "Good will" zeigen, aber ob es mehr bringt, als Dich persönlich runterzuziehen oder zu verletzen bezweifle ich stark, denn ihr Verhalten Dir ggü. war richtig fies.

Die einzige Möglichkeit ist, dass Du Deine Partnerschaft so gut es geht vor dieser Frau schützt indem Eure Beziehung gut läuft und Du sie meidest, nicht besuchst und ignorierst. Ich weiß nicht, ob er noch zu Hause wohnt? Dann wird das Ganze noch problematischer. Falls er noch dort wohnt, dann schaut, dass Ihr bald zusammenzieht und am besten so weit weg von ihr wie nur möglich. Dann soll er sie künftig eben alleine besuchen.

Ich wünsche Dir und Deinem Freund alles Gute.

LG Bage






...zur Antwort

Hallo Michi,

bei Käse oder Marmelade geht das, da kann man das abschneiden und wenn der Rest normal schmeckt, dann noch verzehren.

Probier´s mal, wenn es okay für Dich ist.

LG Bage

...zur Antwort

Geist hat mich beobachtet?

Hallo Community,

ich will hier jetzt bitte nicht als verückt oder sonst was abgestempelt werden also verkneift euch bitte unpassende Antworten.

Ich möchte nur wissen, ob jmd von euch ähnliche Erfahrungen gemacht hat:

Vor ein paar Jahren hatte ich immer das Gefühl, dass mich ständig jemand verfolgt und vor allem Abends in meinem Zimmer hinter mir oder neben meinem Bett steht/ sitzt. Ich habe lange -zeit nur das Gefühl gehabt, bis ich angefangen habe mit jemand anderem darüber zu reden, dem es ähnlich ging (hab zu der Person aber kein Kontakt mehr). Das was mich verfolgt hat war wohl ein Geist. Es war ein Junge/Mann, ca 1,75m groß, braune Haare. Die Kleidung kann ich nicht mehr genau beschreiben aber es war nicht Zeitgemäß. Auf jeden Fall hat er sich erst erkenntlich gezeigt, als ich über ihn geredet hab. Davor war er das Gefühl nur ab und an da und dann war er fast täglich bei mir. Hat aber nie gesprochen oder sonstiges, er hat mich nur beobachtet. Ich hatte keine Wirkliche Angst vor ihm, aber seine Anwesenheit hat mich nervös gemacht. Wenn ich Nachts alleine draußen war und z.B. mit dem Fahrrad an einem Wald vorbei gefahren bin hat er mich auch ständig beobachtet. Eines Abends als ich im Bett lag hab ich gegen die Wand geschaut und ich hab gemerkt, dass er langsam auf mich zu geht. Er hat mir die Hand auf die Seite/den Rücken gelegt und ich hab nur noch schwer Luft bekommen und mir sind Tränen gekommen, danach ist es verschwunden für die restliche Nacht.

Als ich dann mal wieder Nachts draußen und er da war hab ich ihn angeschrien er soll mich endlich in Ruhe lassen und ich hätte keine Angst vor ihm usw.

Seither hab ich ihn auch nie wieder gesehen. Ich verbinde allerdings den Namen Lucius mit ihm, warum weiß ich nicht mehr, es hatte mal eine Bedeutung. Vllt hieß er ja so aber das kann ich nicht genau sagen.

...zur Frage

Hallo Kitori,

ich glaube Dir. Wer es war wirst Du vermutlich nie erfahren. Gut finde ich, dass er Deinen Wunsch akzeptiert hat, ich denke nicht, dass er böse war. Falls Dir so etwas im Leben noch einmal passieren sollte, dann vertraue immer Deinem ersten Gefühl: Fühlst Du Dich bedroht, dann lasse Dich nicht von dem täuschen, was Du siehst. 

Vielleicht war es ein Freund oder Verwandter aus einer Deiner letzten Leben und er wollte schauen, was Du heute machst, wie Du aussiehst und ob Du Dich an ihn erinnern kannst, muss aber nicht sein. Er kann auch zufällig auf Dich aufmerksam geworden sein, weil er gemerkt hast, dass Du seine Anwesenheit spürst, was bisher bei niemanden geklappt hat.

Mir passieren auch immer wieder ähnliche Begebenheiten wie bei Dir. So bildhaft haben sie sich mir ggü. aber nie manifestiert, wie bei Dir, was ich aber auch auf keinen Fall will - mir reicht es, wenn ich von ihnen träume oder ich ihre Anwesenheit spüre. Eher selten sehe ich sie als "weißen Rauch/Wolke" in meiner Nähe vorbeihuschen oder langsam vorbeiziehen das ist überall schon mal passiert, oft tagsüber mitten in der Stadt oder sogar einmal im Supermarkt an der Kasse. ^^

Mach Dir keine Sorgen, nach Deinem Bericht habe ich den Eindruck, Du könntest Dich auch gut gegen jemanden wehren, der Dich nerven wollen würde.

LG Bage  

...zur Antwort

Also ich glaube, dass sie es können. Bei meinen Eltern passierte es mal, dass deren beiden Hunde und der meiner Schwester alle zeitgleich wie erstarrt in eine Ecke schauten - ich war mir sicher, dass dort jemand war. Sie sind aber nicht ausgeflippt oder waren ängstlich. Ich glaubte im ersten Moment, dies seien meine verstorbenen Großeltern (ihnen gehörte das Haus zu Lebzeiten) ich habe sie in Gedanken gegrüßt und sie gebeten nicht die Tiere zu verunsichern. Einige Sekunden später, schauten die Hunde wieder weg und alles war ok. Ob sie es wirklich waren weiß ich nicht.

Wenn Dir unwohl ist, dann räuchere mal Deine Wohnung aus oder mach es mehrmals. Wie man das richtig macht und wo Du die Utnesilien dafür bekommst erfährst Du bei Google.


...zur Antwort

Puh ist schwierig. Eigentlich kriegt man so etwas nur durch eine professionelle Auto Innenreinigung fast weg, die kostet ca. 100 € - aber es lohnt sich.

Ansonsten versuch´s mal mit Cotton Fresh Spray von Airwick, das riecht wie frische Wäsche, evtl. kannst Du es damit etwas überdecken.

...zur Antwort

Equileather ist ein Markenname und steht im englischen Raum für Kunstleder/Synthetikleder. Also aus keinem toten Tier gemacht :-)

...zur Antwort

Puh das ist schwierig, da müsstest Du ja jahrelang jobben, bis Du das Geld dafür zusammen hast. Also mit Leihpferd und extra Stunden vor dem Abzeichen bist Du nicht bei 310 € sondern schnell bei 500 €.

Als 13 jährige kannst Du nur Babysitten oder Zeitung austragen und da bekommst Du nicht soviel zusammen.

Mach weiter als Reitbeteiligung und Deine Abzeichen machst Du, wenn Du älter bist also so ab 16 oder 18, wenn Du andere Nebenjobs machen kannst und dort das Geld zusammenbekommst.

...zur Antwort

Hallo Bonbon,

ich weiß ja nicht, ob Deine Frage noch aktuell ist: Die Firma HKM hat jetzt tatsächlich eine Bibi & Tina Kollektion rausgebracht, man kann sich also genau die Reitsachen aus dem Film kaufen. Schau mal z.B: bei reitshop24.de da haben die die Sachen auch!

LG Bage

...zur Antwort

Nein müsst Ihr nicht, informiert bitte Eure Eltern, auch Schüler haben ein Recht auf informationelle Selbstbestimmung - soll Eurer Lehrer Euch im Unterricht bewerten.

...zur Antwort

Bei Lehrern hat das auch sehr viel mit Sympathie zu tun. Nur weil Du schlechter bewertet bist, heißt es nicht, dass Du schlechter bist - selten bewerten sind Lehrer neutral besonders bei so weichen Fächern wie Deutsch, Kunst, Musik...

...zur Antwort

Vermutlich ist sie neidisch auf Dich, weil es bei Dir läuft und bei ihr nicht. Ich würde mir den Stress nicht geben und ausziehen - lieber eine kleiner Wohnung alleine, als eine größere wo man mit Mitbewohnern nur Stress hat.

...zur Antwort

Liebes goldenes Klo :-)

so etwas gibt es auf der ganzen Welt. Zum Beispiel Traumfänger, das Auge der Fatima, Amulette, Edelsteine usw. jede Kultur hat ihre eigenen Schutzgegenstände gegen böse Geister.

LG Bage

...zur Antwort

Geht auch mit Cockpitspray ;-) ansonsten gibt´s Pflegemittel für Gummistiefel - die gibt´s im Schuhladen oder in Reitsportgeschäften oder Raiffaisenmärkten.

...zur Antwort

Erzählt Euch Gruselgeschichten, die erste erzählt mindestens 4 Sätze der Geschichte und dann erzählt die nächste sie weiter und dann wieder die nächste Freundin - das wird dann eine sehr verrückte Geschichte :-)

...zur Antwort