Der Sinn eines Wortes ist die Erfüllung eines Zwecks, ein überflüssiges Wort ist zwecklos und damit wirkt es dem Zweck entgegen.

...zur Antwort

Fachabitur reicht völlig aus, viel von dem was dir in der Schule gelernt wurde brauchst du eigentlich so lange du gut zeichnen kannst und dich für Kunst und Architektur interessierst nicht wirklich, also mach dir da mal keine sorgen. Du brauchst eben nur deine Hochschulzulassung, NC ist an den meisten Hochschulen unwichtig weil es in der Regel eine Aufnahmeprüfung gibt. Architektur studiert man normalerweise an Hoch- und Fachhochschulen oder Kunstakademien für die du kein allgemeines Abitur brauchst, Ausnahmen sind nur die meisten Technischen Universitäten, dort geht es aber wirklich viel technischer zu und man hat mehr mit Mathe und Physik zu tun.

Lass dich von dem ganzem Halbwissen hier nicht beeinflussen, alle guten Architekten haben natürlich Architektur studiert, viele verwechseln die Bauzeichner, die tatsächlich oft aus praktischen Berufen kommen mit dem Architekten. Später läuft alles über Wettbewerbe, wenn du gut bist dann stört dich der angeblich so überlaufene Markt nicht im geringsten und es gibt zahllose Bereiche in die man mit dem Studium einsteigen kann.

Es ist ein sehr schönes, aber sicher eines der vom Arbeitsaufwand härtesten Studien, ich kann es nur empfehlen.

...zur Antwort

Das hängt stark von der Richtung an, die du später einschlägst.

Bei den Wirtschatsstudenten ist ein Lückenloser Lebenslauf wichtig und ein freies Jahr undenkbar, bei Kunststudenten ist es durchaus üblich.

Manche Schüler wissen auch nicht was sie später studieren wollen und nehmen sich ein Jahr auszeit, um sich über ihr Leben klar zu werden, das wird natürlich immer seltener, aber ist noch akzeptiert.

...zur Antwort

Also erst einmal, wenn du dir nicht sicher bist, ob Baumarkt Dosen zum writen taugen, dann bin ich mir sicher das du nicht sprayen kannst. Hol dir bitte erst einmal Block und Bleistift und wenn du gut genug bist üb erst mal auf einer Sperrholzplatte oder Leinwand mit Dosen, wir brauchen wirklich nicht noch mehr schlechte Graffities.

Baumarktdosen haben wenig mit Graffiti zu tun, ausser du hast vor deine lines nicht kreuzen zu lassen und stehst auf verlaufende Farben.

Für Anfänger sind Belton Dosen am besten, oder Alien, die gibts in jedem Sprayer Laden und die wiederum gibt es in jeder größeren Stadt, in Innsbruck kenn ich sogar einen Laden, einfach mal googlen. Oder du bestellst sie dir im Internet, da sind sie meistens billiger, auf Stylefile.de zum Beispiel.

Respekt bekommst du nur wenn du gut bist, diese ganzen Schmierereien von irgendwelchen Kindern schaden nur unserem Ruf und darauf kann die Welt verzichten.

...zur Antwort

Nein, du solltest das wirklich nicht auf die Realität übertragen denn damit hat es wirklich nichts zu tun.

Chakren sind potentielle Energiezentren im Körper und es soll nach der häufigsten Ansicht sieben davon geben, in vielen vornehmlich indischen und generell asiatischen Lehren findet man Wege seine Chakras zu koordinieren und ziemlich unterschiedliche Ansichten darüber, die westliche Welt geht aber davon aus das sie gar nicht Existieren. Schau einfach mal auf Wikipedia.de/Chakra.

...zur Antwort

Das Wort Grunge wurde im Nachhinein kreiert, er selbst hatte niemals vor jetzt Grunge Musik zu machen, das haben alles die Medien kreiert und genau das war es was Kurt Cobain damit kritisierte. Es gab auch eine große Welle schlechter, kommerzieller Post-Grunge-Bands, die einfach auf die neue Musikwelle aufgesprungen sind weil sich gutes Geld verdienen lies anstatt wirklich den Grunge zu leben. Bekanntlichermaßen hat sich Herr Cobain auch mit einer abgesägten Schrotflinte ins Gesicht geschossen weil er sein Leben nicht mehr ertragen konnte, für ihn war die Musik zwar ein Ausdrucksmittel, aber das muss nicht heißen das es ihm Spaß bereitet hat.

...zur Antwort

Anfangen solltest du auf dem Papier, jeder gute Sprayer hat mindestens ein Jahr gewartet bevor er das erste mal raus gegangen ist. Hol dir ein paar Vorlagen, es gibt Graffiti Magazine an jedem Kiosk und such dir Zeug zusammen das dir gefällt, mal es ab und setz deinen Style zusammen. Wie alles das mit zeichnen zu tun hat ist das reine Übungssache. Taggen ist übrigends enorm wichtig, falls du das noch nicht kannst solltest du damit vieleicht auch anfangen, es ist ja wesentlich leichter und auch nur Übungssache, einfach immer wieder Schriftzüge schreiben bis sie Style haben. Viele Sprayer holen sich ihre Ideen aus den Tags. Alles nur auf dem Block, kannst Bleistift oder Kugelschreiber verwenden, zu Markern oder Edding würde ich nicht tendieren weil du damit nicht wie mit einer Dose faden kannst.

Zum Sprayen würde ich dir einfach eine größere Sperrholzplatte zum üben empfehlen, die kannst du so oft übersprayen wie du willst. Es kommt wirklich nicht auf Quantität an, ein gutes Graffitie bringt dir Respekt und wenn du ein toy machst steht es für immer an der Wand und alle lachen über dich, also ÜBEN!

Dosen gibts in Sprayerläden, sollte man in jeder größeren Stadt finden können, oder du bestellst sie im Internet zum Beispiel bei Stylefile. Grob kann man sagen das Montana die schöneren Farben hat, Belton dafür einfacher zum sprayen sind, musst halt schauen was dir besser liegt. Für Outlines sind Aliens am einfachsten weil sie nicht so viel Druck haben, Caps brauchst du am Anfang eigentlich nur Skinnys und ein paar medium zum Ausmalen, probiers einfach mal aus, kostet ja alles nichts.

...zur Antwort