Ich komme einfach nicht über ihn hinweg. Tipps?

Mein Schwarm ist sehr seltsam. Zur aller erst solltet ihr wissen das er mich eine Zeit lang schon beachtet und sogar mal „unauffällig“ meine Nähe gesucht hat. Er sitzt viel weiter vor mir und ich in der vorletzten Reihe. Natürlich kann ich es falsch deuten, aber er dreht sich immer in meine Richtung und hat ab und zu schonmal Augenkontakt gesucht, was mir aber schwer gefallen ist und ich es deswegen ignoriert habe. Dann fing es an, das er ohne Grund neben mir stand. Es gab wirklich keinen Grund, da wir eine der letzten in der Klasse waren. Selbst eine Freundin hat mich darauf angesprochen, warum er im Unterricht immer versucht mich heimlich anzusehen. Nunja, vor der ganzen Sache habe ich ihn angesprochen, weil er allein war und  nicht aufs klingen reagiert hat, aber dann ich fragte, wieso. Er meinte nur „ich bin halt gerne alleine“ und ist vor mir abgehauen, nur damit er in der Klasse das Spielchen fortsetzen konnte. Das war auch das erste und letzte mal das wir ein Wort geredet haben und das war letztes Jahr November. Ich war nie eine, die Augenkontakt besonderes unangenehm fand, eher ganz im Gegenteil. Ich habe sogar Augenkontakt bei ihm gesucht, aber jetzt bin ich mir so unsicher, das ich es nicht einmal erwidern kann. Er macht es mir im Moment schwer, von ihm hinweg zu kommen. Habt ihr Tipps?

(Wir sind in einer Klasse & er ist eher der Außenseiter)

Liebe, Gesundheit, Schule, Schönheit, Freundschaft, Angst, Schwarm, Liebeskummer, Teenager, Aussehen, Bildung, Beziehung, Sex, Sexualität, Pubertät, Psychologie, Charakter, jugendlich, Klasse, Liebe und Beziehung, minderjährig, Psyche, Unsicherheit
4 Antworten
Warum werde ich von allen nur so sehr gehasst?Bitte antworten, es ist mir wichtig.Hilfe.?

Ich hatte noch nie richtige Freunde. Meine einzige beste Freundin ist im Ausland und ich gehöre zu denen praktisch zur Familie, ihre Familie würden mich sogar jederzeit liebend gerne aufnehmen. Aber hier in DE werde ich von allen gehasst obwohl ich mit stolz sagen kann das ich jeden mit viel Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit begegne. Neulich habe ich die Schule gewechselt und nun kursierten über mich die verrücktesten Gerüchte und lügen. Jetzt natürlich will niemand mit mir etwas am Hut machen und machen sich oftmals sogar über mein Aussehen lustig. Ich habe schonmal jahrelanges Mobbing durchgemacht und war auch sehr schlecht in der Schule. Jetzt habe ich mich deutlich gebessert und bemühe mich um mein Abi. Dadurch bin ich auch abgehärtet.Ich muss auch zugeben das ich mich oftmals abschotte. Ich wollte damals so gerne Freunde haben sodass ich vielen sogar hinterher gerannt bin und jetzt bin ich eine Einzelgängerin. Dennoch denke ich ist es kein Grund mich so tief zu hassen. Ich habe auch das Glück, trotz allem selbstbewusst zu sein. Meine Vergangenheit war generell traurig alleine schon weil ein Elternteil von mir früh verstorben ist und der andere depressiv war. Bitte ehrliche Antworten. Ich danke euch allen im Voraus.

Liebe, Gesundheit, Lernen, Mobbing, Schule, Angst, alleine, Einsamkeit, Menschen, Freunde, Beziehung, Selbstbewusstsein, Psychologie, Freiheit, Psyche, Vergangenheit, Vertrauen, Zuneigung
6 Antworten
Soll ich ihn IGNORIEREN oder mich Ranhalten? Bitte um Antwort.?

Ein Junge benimmt sich mir gegenüber seit einer gewissen Zeit sehr Merkwürdig. Er ist Einzelgänger und findet nicht oft richtigen Anschluss auf Gruppen, obwohl er öfters dabei ist ist er immer der, der ganz hinten steht. Wir hatten manchmal Augenkontakt und ich habe auch gemerkt das er mich (nicht oft) aber ab und zu anschaut und sogar mal meine Körpersprache widergespiegelt hat. Kann aber natürlich auch Zufall gewesen sein. Er ist sehr ruhig und anscheinend sehr verschlossen, daher stand er mal in der Pause die gesamte Zeit alleine, also beschloss ich nach dem klingeln (wo er immer noch nicht reagierte) zu ihm zu gehen und zu fragen weshalb er alleine sei da seine Jungs nicht mal weit weg waren. Er meinte nur „bin halt gerne alleine“ und ist dann vor mir in unser Klassenzimmer abgehauen. Als ich rein kam meinte er mich wieder (anscheinend nach ihm unauffällig) abscannen zu müssen. In letzter Zeit setzt er sich auch so gut es geht über all hinter mich, eine Freundin vermutet, das er das nur tut um mich besser beobachten zu können aber ich halte nichts von der Theorie da das bei ihm kein Wunder ist das er in der hintersten Reihe sitzt. Vor ca. 2 Wochen war ich auch mal mehrere Tage krank und kam nicht, er gehört aber zu denen die immer da sind und als ich kam war er aber nicht da. Meine Freundin meinte wieder einmal das es sein könnte das er dachte das ich wieder nicht da sein würde. Was soll ich jetzt davon halten?

Liebe, Männer, Mobbing, Schule, Freundschaft, Angst, Schwarm, Mädchen, Liebeskummer, Frauen, Beziehung, Sex, Sexualität, Pubertät, Psychologie, Ahnungslos, Einzelgänger, Introvertiert, Jungs, Liebe und Beziehung, Lust, Psyche, ratlos, schüchtern, Verschlossen
9 Antworten