Hallo. Die abdichtung erfolgt immer unter der Fliese. Das heisst in deinem Fall grundierung abdichtung Dichtband Fliese. Wenn der Untergrund vor abdichtung sehr staubig ist empfielt es sich ruhig noch mal zu Grundieren. Ich hoffe das ich dir weiter helfen konnte.

...zur Antwort

Wenn es an die wand geschraubt ist hätte ich keine Bedenken. Ansonsten sind die Möbel ja heute so konstruiert das die rückwand die nötige Stabilität gibt. Nun ist dann ja die wand die Rückwand.

...zur Antwort

Ja es ist auf jeden Fall möglich. Aber bitte die Fliesen reinigen (endfetten). Dann grundieren und mit Flexkleber die verblender drauf. Ein gewebe ist in diesem Fall sinnlos.

...zur Antwort

Hast du schon andere möglichkeiten mit bedacht? Wenn du neu baust ist ja moch fast alles offen. Erstmal würde ich ganz auf eine duschwanne verzichten. Ebenerdiger Ablauf ist schon ein muss. Dann eine Abtrennung aus glasbausteine dann hast du licht aber auch kein glas wo wassertropfen auffallen. Oder eine Abtrennung aus Trockenbau in Schneckenform da spritzt kaum was raus . Und, und ,und........ ..

...zur Antwort

Hallo Nadja! Hier hast du ja schon jede menge antworten erhalten Aber ich würde es mit überleben versuchen. Wenn die alten Fliesen fest sind nur Grundieren und drauffliesen. Ev. noch ausspachteln aber nicht unbedingt notwendig. Dann Fugen und fertig. Eigendlich ist das in einem halben Tag zu schaffen.

...zur Antwort

Mache es aber bedenke mit der zeit verschmutzen die zylinder derart das sich einige sicherungstifte nur schwer bis garnicht mehr bewegen lassen. Und wenn dann noch öl und graphit zusammrn kommen gibt es eine masse wie knete. Doch soweit ich weiß ist Graphitspray nicht nur graphit sonder auch öl. Ich nehme bremsenreiniger und dann zum schmieren graphitpulver. Bis dato habe ich noch keine beschwerden. Und wenn dann noch öl und graphit

...zur Antwort

Hallo! Eine revitür làst sich auf verschiedene art erstellen. Hier ist zu beachten wie fügt sich die öffnung ins fugenbild ein; wie oft muss ich da ran; brauche ich eine Lüftung usw. Ich führe meist eine reviöffnung so aus. Im bereich der öffnung fliese frei lassen Nach den fugen fliese leicht mit siliconeinfugen. Bei bedarf die silifuge aufschneiden. Hat sich bei mir bis jetzt bestens bewährt und fält im fliesenbild kaum , bis garnicht auf.

...zur Antwort

Im allgemeinen kannst du aus einer Fliese ja nur 2 Sockel schneiden wegen der Schnittkanten. Denn zählst du die Fliesen auf dem Boden die zur wand angrenzen und teilst sie durch 2 . Schon hast du die Anzahl der Fliesen die du brauchst. Oder dir ist die Schnittkante egal und du teilst die anzahl durch die anzahl sockel die du aus einer fliese herrausschneiden kannst. (abhängig von der sockelhöhe, normal sind 5-7 cm)

...zur Antwort

Hallo! Genau das ist es was ich meinen Kunden immer sage aber es verstehen die wenigsten. Rutschsicherheit ist rauere Oberfläche und raue Oberfläche ist schlechtere reinigung .Ohne einen Kompromiss geht da garnichts. Versuche ohne scharfe mottelchem nur mit viel wasser und seife die fliesen zu schrubben. Danach muss die Fläche versiegelt werden um den reinigungsaufwand zu verringern. Aber die versiegelung hält nicht ewig.

...zur Antwort

Hallo! Bei der auswahl des klebers ist immer aisschlaggebend der Untergrund in verbindung mit dem werkstoff der Fliesen sowie die beanspruchung.. Es kann so allgemein nicht beantwortet werden. Ich habe jedenfals festgestellt das die Billigmarken in der verarbeitung sehr schwiering sind. Du solltest feststellen muss es unbedingt ein flexkleber sein? Den flexibilisiert sind sie heutzutage alle und wie versiert bist du im verlegen der Fliesen. Die etwas preisintensieven kleber haben auch eine lange offen zeit. Das heist du kannst länger korrigieren. Ich hpffe ich konnnte helfen.

...zur Antwort

Hallo! Noch sinnvoller ist die Dosenverlängerung. Die sind in jedem Baumarkt zu bekommen.

...zur Antwort

Bei dir scheint das problem wirklich die entlüftung zu sein. Besorge dir einen automatischen entlüfter. Musst nur noch sehen wo du ihn einbaust.

...zur Antwort

Hallo! Wie hier schon geschrieben es gibt verschiedene Möglichkeiten. Doch um zu sagen was in diesem Fall die beste Variante ist läßt sich hier nicht so sagen. Bei dem Einen ist das gut und bei dem anderen wieder das. Ich gebe hier zu diesem Themen nicht gern eine Antwort weil die Gegebenheiten immer wieder andere Methoden verlangen. Aber Pauschal gesagt ist eine Trockenestrich Variante eine Gute Wahl wenn es auf die Höhe nicht ankommt. Laß dir doch einfach ein Angebot einer ansässigen Fach- Firma machen . Aus diesem Angebot kannst du ja entnehmen wie zu verfahren ist. Entweder du läßt es gleich machen oder du machst es dann selbst.

...zur Antwort

Die Antwort von hempi39 sagt schon alles. Du kannst auch einen Unterbeton auf das verdichtete Kiesbett bringen und den dann Kreuzlagig mit schweißbahn belegen. Dann den Estrichbeton einbringen der aber dann nicht so dick sein braucht.

Viel Spaß und schöne Ostern

...zur Antwort

Hallo! Also .So anfangen das du nicht über die frischen Fliesen musst. Vor beginn ausmessen oder noch besser auslegen wie die Aufteilung erfolgen soll.Im idealfall eine symetrische aufteilung. Oder so aufteilen das die streifen verschwinden unter schänke und dergleichen Eine symetrische aufteilung ist vorzuziehen.

...zur Antwort

Hallo! 1. kann sein kann nicht sein. Meist wird im Baugewerbe nach Stunden abgerechnet, oder nach erbrachter Leistung. Deshalb ist es nich zu verallgemeinern 2. Kein Fliesenleger erörtert sein Gehalt (Lohn) im Internet Also ich kenne keinen. 3. Das Gehalt oder Lohn ist sehr Unterschiedlich von Region zu Region.

...zur Antwort

Hallo ! Zum Fliesen ist das ein sehr schlechter Untergrund. Im allgemeinen ist Fliese im Außenbereich die schlechtere Wahl. Die Witterung aber nicht nur regen und sonne, bzw. schnee und sonne sind extrem was zu schnellen temperaturschwankungen führt. d.h. dehnung und schrumpfung der einzelnen aufbaukomponenten. Untergrund, kleber und Fliesen verhalten sich ganz unterschiedlich was zwangsläufig zu spannungen und irgendwann zu rissen oder ähnlichen führt. Tritt dann wasser in unter die Fliesen oder Fugen und friert ist das ende schon abzusehen. Selbst die härtesten Felsen halten das auf dauer nicht aus. Suche dir eine Alternative und du hast lange freude an deiner Arbeit.

...zur Antwort

Laminat ist doch die perfekte Lösung. Wenn die Türen so tief sind passt ja nicht mal eine Fußmatte auf den Boden. Aber das sollte schon machbar sein um sich die Füße abzutreten. Ich nehme an die Türen sind zu tief eingesetzt. Also mit vermieter Reden und Türen Fachgerecht abschneiden lassen.

...zur Antwort