Plötzlich schlecht in Listening Comprehension?

Hallo... wir haben heute Englischklausur zurückbekommen (Klasse 11) und ich möchte jetzt nicht sagen, dass es schlecht war ,ich habe 10 Punkte (das entspricht einer 2 -) Früher war ich allerdings die Beste in Englisch und wenn ich gerade andere reden höre ("ich hatte schon mit 11 in Englisch das Niveau B1") , werde ich richtig traurig und eifersüchtig. ich wollte eigentlich mal was mit sprachen machen. .. Also auf jeden Fall hatte ich in der Listening unter die Hälfte der Punkte, (!) was mir einfach noch nie passiert ist und versuche, die Ursache herauszufinden, aber komme nicht drauf. ...In der Nacht davor hatte ich fast keinen Schlaf, aber daran kann es nicht liegen, denn in der Meditation hatte ich 34/40. Generell kann man sagen, dass mir das Hören weniger liegt als das Schreiben. ,allerdings hatte ich in den Übungen vorher nie unter der Hälfte (eigentlich immer mehr als 3/4), einmal sogar volle Punktzahl. Schaue mir öfters englische Dokumentationen und Filme an - ohne Untertitel- und verstehe alles. Besonders schlecht ging es mir an dem Tag auch nicht ,zwar hatte ich ein wenig Angst und war hektisch -aber ohne Blackout. Ich fange bei sowas immer an zu grübeln ("die anderen sind schon viel weiter als ich" , "Hilfe, wir sind schon über der Hälfte und ich hab nichts verstanden" ) Ist das normal? Der Einstieg war halt ein bisschen schnell und zwischendurch waren komische Geräusche und dennoch hat der Lehrer gesagt, die Übung wäre einfach gewesen. ...was mich zum Nachdenken bringt. Leute, die früher schlechter waren, als ich ,fanden das auf einmal leicht und andere wiederum total bescheuert. ich fand schwierige Übungen besser, andere sagen immer,sie verstünden den Lehrer nicht, ich verstehe ihn gut. Hat jemand eine Idee ,woran das liegen könnte und was ich zum Verbessern machen kann?? Ich überlege gerade ernsthaft, Religion statt englisch im Abi zu machen(schriftlich)

...zur Frage

Hey!

Mach dir doch nicht gleich solche Sorgen! Jeder kann mal schlechter sein als sonst, dafür muss es keinen bestimmten Grund geben. Ich bin auch Klassenbeste in Englisch und allgemein in Sprachen, aber ich habe auch schon mal eine 2 gehabt. Natürlich habe ich mir auch Gedanken gemacht, aber in der nächsten Klausur war wieder alles perfekt. So was kommt vor ;) Für mich klingt es so, als ob dir Englisch wirklich liegt, nimm also auf jeden Fall Englisch fürs ABI. Du schaffst das! :) Zum Trainieren des Hörverstehens, kannst du dir englische Filme und Serien anschauen (ohne Untertitel), aber das machst du ja sowieso schon. Es gibt keinen Grund zur Sorge!

Ich wünsche dir alles Gute! 

Zoe0908

...zur Antwort

Hi! :) Ich kenne dein Problem. Mit ergeht es oft ähnlich. Bevor ich mit meiner Freizeit anfange, lerne ich erst mal ordentlich. Dann muss ich mir später keine Sorgen darüber machen, ob ich auch genug gelernt habe. Dann packe ich alle meine Schulsachen weg, damit ich nicht wieder daran denke. Dann verabrede ich mich mit meiner Freundin zum shoppen oder treffe meinen Freund. Außerdem mache ich auch noch Sport um mich abzulenken. Wenn schlechtes Wetter ist, gucke ich ein bisschen Fensehen oder chatte mit meinen Freunden. Et voilà! Ich denke nicht mehr an die Schule. Versuch es doch einfach mal! Ich bin mir sicher, das es auch bei dir funktioniert! ;)

Ich wünsche dir alles Gute! Zoe0908

...zur Antwort

Hi! :) Ich kenne dein Problem. Mit ergeht es oft ähnlich. Bevor ich mit meiner Freizeit anfange, lerne ich erst mal ordentlich. Dann muss ich mir später keine Sorgen darüber machen, ob ich auch genug gelernt habe. Dann packe ich alle meine Schulsachen weg, damit ich nicht wieder daran denke. Dann verabrede ich mich mit meiner Freundin zum shoppen oder treffe meinen Freund. Außerdem mache ich auch noch Sport um mich abzulenken. Wenn schlechtes Wetter ist, gucke ich ein bisschen Fensehen oder chatte mit meinen Freunden. Et voilà! Ich denke nicht mehr an die Schule. Versuch es doch einfach mal! Ich bin mir sicher, das es auch bei dir funktioniert! ;)

Ich wünsche dir alles Gute! Zoe0908

...zur Antwort

Große Sehnsucht in Fernbeziehung

Hallo,

Ich bin nun seit etwa drei Monaten mit meiner Freundin zusammen. Alles bei uns läuft super, wir haben überhaupt keine Probleme und wenn mich oder sie etwas stört, können wir darüber reden. Man sollte vielleicht erwähnen, dass das ganze eine Fernbeziehung ist (Sie lebt in Kanada und ich Deutschland), außerdem sind wir beide noch nicht volljährig (Ich bin 14 und sie 15). Ich liebe sie über alles und sie mich auch, ich bin sicher dass sie die Liebe meines Lebens ist.

Es gibt jedoch etwas, was schon immer schwer für mich war, nähmlich die Zeit wenn sie für eine Zeit nicht bei mir sein kann. Und mit "einer Zeit" ist schon ein einziger Tag gemeint. Klar, wenn wir beide in der Schule sind, wird sich da nie etwas ändern, aber während dieser Zeit halte ich es auch ohne sie aus. Aber wenn sie mal am Wochenende mit ihrer Familie weg muss oder auf einen Ausflug gehen muss, vermisse ich sie immer so sehr, dass ich an nichts anderes Spaß haben kann und, obwohl ich weiß dass sie weg ist, jede Minute auf mein Handy gucke und irgendwie hoffe, sie würde zufällig einige Stunden früher zurückkehren. Sie sagt immer dass sie mich auch total vermisst, was mich auch etwas fröhlich macht, da ich weiß, dass sie an mich denkt, aber trotzdem fühle ich mich immer noch sehr alleine gelassen wenn sie nicht da ist, obwohl sie auch bei mir bleiben will.

Ich versuche immer, in diesen Situationen mich abzulenken, aber ich vermisse sie so, so sehr :( Könntet ihr mir bitte einen Rat geben, wie ich auch ohne sie glücklich sein und mich amüsieren kann? Danke im Voraus, falls Antworten kommen sollten.

...zur Frage

Hallo, Es klingt zwar hart, aber Fernbeziehungen haben meistens keine Chance. Du merkst ja schon selbst wie unglücklich du bist. Auch wenn es dir sehr schwer fällt, aber ich würde dir raten dich von deiner Freundin zu trennen! Sie wohnt in Kanada und das ist (wie du sicherlich weißt) weit, weit weg von Deutschland. Eine Fernbeziehungen kann dir nicht das geben was ein Mädchen könnte das z.b auf die gleiche Schule geht wie du! Du denkst heute vielleicht das sie die Liebe seines Lebens ist, aber da sie in Kanada wohnt und ihr beide nicht volljährig seit, hat eure Liebe sogut wie keine Chance.Mach mit deiner Freundin Schluss! Gib dir (und auch ihr) etwas Zeit und dann findest du vielleicht schon ein neues Mädchen das duch verzaubert. Aber überstürze nichts! Denk in Ruhe darüber nach, denn glaub mir: Schluss machen ist der beste Weg!

Ich wünsche dir alles,alles Gute!

LG Zoe0908

...zur Antwort

Faulheit/Lustlosigkeit wenn es ums Lernen geht.

Hallo,

ich bin 14 Jahre alt und besuche die 9. Klasse eines Gymnasiums. Früher war ich sehr engagiert für die Schule, meldete mich oft und brachte keine Note schlechter als glatt 3 nach Hause, jedoch hat sich das ab der 7. Klasse (negativ) geändert. In der 8. wurden meine Noten noch schlechter. Hausaufgaben wurdn nicht gemacht ( was derzeit bei einigen Fächern immernoch der Fall ist) ( also bei fast allen) und ich wurde immer unengagierter. Jetzt bin ich in der 9. und an meinem Tiefpunkt gelandet (z.B.6 letztes Jahr Lateinklausur). Ich hab immer 4 - 6, auch in den Hauptfächern. Mein größtes Problem ist Latein , weil man ohne die Vokabeln nichts kann/versteht. Ich hänge so um die 600 - 700 Vokabeln hinterher und die Grammatik kann ich auch nicht mehr. Ich will es nicht auf den neuen( in der 8. Klasse hat er den Kurs übernommen) Lehrer schieben, aber er ist schon ein großes @r* ( ich wollte ihn zuerst als unangenehme Person beschreiben, doch das währe ein zu sanfter Ausdruck). Ich bin sehr verzweilfelt deswegen und ich möchte etwas ändern, aber ich bekomme das nicht hin mit dem regelmäßigen lernen. Ich spiele lieber Videospiele, oder treffe mich mit Freunden, oder ich lenke mich mit anderem unnötigem Kram ab, um meiner Pflicht zu entgehen. Ich bin nicht dumm. Ich könnte ein ziemlich guter Schüler sein wenn ich mal den @rsch hochbekommen würde.

Vllt hat jemand von euch auch so eine Phase durchgemacht, oder hat einen guten Tipp für mich.

Danke, dass ihr euch Zeit nehmt den zu langen Text mit vielen Fehlern und Schülervokabular durzulesen und mir, hoffentlich, helft.

Grüße

...zur Frage

Ich kann dich gut verstehen! Es gibt deutlich angenehmere Sachen als Lernen! Mathe zum Beispiel ist für mich echt eine Qual, aber ich lass mir seit c.a einem Jahr von einer älteren Schülerin helfen und nun klappt es ganz gut. Mach du das gleiche! Es hört sich so an als ob du wirklich ein Problem mit Latein hättest. Mein Tipp: Mehrer Stunden striktes Lernen bringt gar nichts! Teil dir die Zeit ein, mach Pausen und belohne dich mit wenn du ordentlich und gut gelernt hast. Das ist immer leicht gesagt, ich weiß! Aber mit der Zeit wird dir das Lernen leichter fallen. Wenn du im Unterricht nicht gut mitkommst, such dir Hilfe! Es gibt sicherlich jemanden der gut in Latein ist und dir helfen will. Ansonsten frag mal älter Schüler oder eine professionelle Nachilfe. Vokabeln sind schon echt was kompliziertes und wenn du hinterherhhängst erst Recht! Rede mit einer Lehrerin/Lehrer der/dem du vertraust und lass dir Tipps geben. Es gibt wirklich doofe Lehrer mein Mathelehrer ist auch so einer! Er erzählt und erzählt und erzählt, aber niemand versteht etwas und es interessiert auch keinen. Doch da muss man durch! Wie gesagt: Hol dir Hilfe, denn allein wirst du deine Probleme nicht lösen können! Ich wünsche dir alles, alles Gute und viel Erfolg!

LG Zoe0908

...zur Antwort

Sag dem Mädchen klar, dass du nichts von ihr willst. Ruhig, aber bestimmt. Dieses Mädchen ist vielleicht sehr in dich verliebt und einen Korb bekommen tut schon sehr weh! Sag es ihr nicht vor ihren Freundinnen oder anderen Personen, das wäre wirklich peinlich für sie. Erkläre ihr in aller Ruhe, dass du nicht in sie verliebt bist und dass sie sich keine Hoffnungen machen braucht. Wenn sie dich dann immer noch mich in Ruhe lässt, ignoriere sie total. Nicht übertrieben (ich sehe hier niemanden...) aber so das sie versteht, das du nichts von ihr willst. Ich wünsche dir alles Gute und hoffe das ich dir helfen konnte!!!

LG Zoe0908

...zur Antwort

Hallo Timmygirl, Ich weiß wie es dir geht aber da musst du jetzt durch.Zeig deinen Eltern dein Zeugnis und erkläre ihnen was du uns erklärt hast.Vielleicht denkst du mal über Nachhilfe nach oder vielleicht fühlst du dich auch in deiner Klasse nicht wohl.Rede auch mit deinen Lehrern und frage was du besser machen kannst.Kannst viel Erfolg wünscht dir... Zoe0908

...zur Antwort

Er darf dies tun.So kann er zum Beispiel verhindern das Schüler abschreiben.Oder vielleicht hatte er in der Zeit keinen Unterricht und wollte einfach schonmal anfangen.Es ist zwar nicht ganz gewöhnlich aber möglich. Ich hoffe ich konnze dir helfen, LG Zoe0908

...zur Antwort