Das hört sich stark nach einer Dissoziation an. Bzw Derealisation und oder Depersonalisierung. Ich hab genau das gleiche. Lies dir das mal durch : http://www.onmeda.de/psychische_erkrankungen/depersonalisation-derealisation-wie-fuehlt-es-sich-an--109825-2.html

Ich bin momentan 15 Jahre alt, und habe es etwa seit 2-3 Jahren, bin auch bei einer Psychologin. Am Anfang macht es dir echt Angst usw. Ich dachte immer ich hätte einen Hirntumor oder ähnliches, deshalb war ich eher beruhigt, dass es "nur" eine psychische Erkrankung ist :D. In der Pubertät kommt das häufiger, wenn immer noch selten vor. Meist entsteht eine solche Verzerrung der Realität durch eine Art Schutzmechanismus. Bei z.B. sehr sensiblen Leuten, oder wenn man eine sehr stark emotionale Erfahrung gemacht hat. Dann begibt dich dein Hirn in eine Art Schutzblase, bei der Depersonalisierung fühlst du dich dir selbst gegenüber fremd, und bei der Derealisation fühlt sich deine Umgebung fremd an. Meist hängt beides in einem bestimmten Verhältnis zusammen. 

Ich spüre hauptsächlich eine Derealisation, mein Leben, mein Umfeld, meine optische Wahrnehmung fühlt sich unwirklich, nebelig, wie in einem Traum und verzerrt an. Ich bin emotionsloser und kälter geworden. Ich habe am Anfang sehr viel darüber nachgedacht und alles analysiert, da von kann ich dir nur abraten. Denk nicht zu viel darüber nach, dann wird es nur schlimmer. So habe ich mich mittlerweile sogar schon fast daran gewöhnt. Diese Art von psychischer Erkrankung geht aber irgendwann vor rüber. "Gesunde" Menschen können so einen Zustand auch erleiden, allerdings nur für Stunden oder Tage. 

Also, ich rate dir. Denk nicht so viel drüber nach, und hol dir am besten ärztliche Hilfe. Viel Glück :D

...zur Antwort

Ich bin zwar noch recht jung, und habe mit Schule zu tun, aber ich arbeite seit einigen Jahren mit vielen Grafikprogrammen. Im 3D-Bereich bin ich noch recht unerfahren, aber solang es nichts zu kompliziertes ist, sollte ich das hinbekommen. Ich kann leider (auf Grund der Schule) nicht versprechen, dass ich immer Zeit habe.  
Aber sonst stehe ich gern zur Verfügung :D

...zur Antwort

Wenn es eine DSLR sein muss, würde ich zu der Nikon D5300 greifen. Hab genau in der selben Situation gesteckt, und hab mich für die D5300 entschieden. Habe nichts auszusetzen, bin sehr zufrieden.

...zur Antwort

if("Variable" >= 200 && "Variable" <= 550){ "Aktion" zB. : System.out.println("Die Zahl befindet sich zwischen 200 und 550 !");}

Sprich :

Wenn die Zahl größer als 200 oder 200 ist, UND die Zahl kleiner als 550 oder 550 ist, schreibe "Die Zahl befindet sich zwischen 200 und 550 !".

Es stehen in der if Clause also zwei Bedingungen, die erfüllt werden müssen,
damit die Aktion ausgeführt wird.
Das "und" wird mit "&&" gekennzeichnet.
Wenn allerdings nur eine der beiden Bedingungen stimmen müsste, also man "oder" schreiben würde, schreibt man dies mit "||".

Bin auch Anfänger

...zur Antwort

Du setzt für f(x) die 0,5m ein. Dann löst du die Gleichung nach X auf, und hast damit den zugehörigen X Wert.

...zur Antwort

Ich habe mir die selbe Frage gestellt, und habe mich für die D5300 entschieden.
Die Bildqualität ist besser, als die der 750D.
Kauf dir am besten nur den Body, und kein Kit objektiv.
Am besten kaufst du dir eine Festbrennweite dazu.

Empfehlungen :
Nikkor 50mm F1/1,8 AF-S
Nikkor 35mm F1/1,8 AF-S

Ich habe mir letzteres dazu gekauft.

...zur Antwort