Konguin hat bereits alles Wichtige geschrieben. Zu ergänzen wäre vielleicht noch, dass für den reggaetypischen Mumpf eine fünfte (B-) Saite, sowie glatte Saiten (Flatwounds) hilfreich sein können. Da Dein Bass nicht mehr als 300 EUR (400 -Amp) kosten soll, kann´s für einen Fünfsaiter aber eng werden. Dazu könntest Du Dich aber auch mal in der Bucht nach einem Gebrauchten umsehen.

Wenn´s keine prestigeträchtige Marke sein muss, würde ich in der Preisklasse auch mal einen Yamaha ausprobieren. Der BB425 hätte zum Beispiel noch einen Steg-Pickup, der - neben dem Punch des mittigen Pickups - einen guten Knurr dazu liefern kann. Dann klingt´s nicht gar so dumpf und langweilig ;-)

...zur Antwort

Wenn die Saiten bereits im 3. Bund schnarren, würde ich als erstes versuchen, den Halsstab (vorsichtig) etwas fester zu ziehen, sodass sich die Krümmung verstärkt. Du kannst das Schnarren bestimmt auch durch das Höherstellen der Saiten an der Brücke beheben. Dadurch entsteht aber über die gesamte Mensur eine höhere Saitenlage, die das Spiel nicht gerade bequemer macht - finde ich. Denn das ist natürlich Geschmacksache.

Die Halskrümmung wird übrigens natürlich auch durch Saiten verstärkt. Wenn Du nun andere Saiten aufgezogen hast, die ggf. weniger Zug haben, könnte das auch eine Ursache sein.

...zur Antwort