Das waren bei mir im unterschiedlichen Alter auch unterschiedliche Geschenke. Als Kind hatte ich mir sehr eine Trainingsanzug gewünscht (Heute nennt man sowas Jogginganzug). Nun habe ich in der DDR gelebt, da bekam man ja oft nicht das, was man kaufen wollte. Meine Eltern sind extra in eine andere Stadt zum Einkaufen gefahren und haben dann da für mich einen blauen Trainingsanzug gekauft, der an den Ärmeln und an den Beinen einen breiten roten Streifen hatte. Darüber habe ich mich unheimlich gefreut.

Später habe ich dann von meiner Internetfreundin viele tolle DVD-Boxen zu Weihnachten geschenkt bekommen. Darüber habe ich mich auch sehr gefreut, weil das alles Serien waren, die ich irgendwann schon mal im Fernsehen gesehen hatte (oder auch nicht) und die mir gut gefallen haben.

...zur Antwort

Du kannst auch zu einem anderen Arzt gehen, am besten zu dem Arzt, der die Vertretung für deinen Arzt übernommen hat. An der Praxis von deinem Hausarzt hängt bestimmt ein Zettel, wo drauf steht, welcher Arzt seine Vertretung übernimmt. Oder du rufst in der Praxis von deinem Hausarzt an, da wird sich dann der Anrufbeantworter einschalten und du hörst eine Ansage, welcher Arzt die Vertretung für deinen Arzt macht.

...zur Antwort

Ein Vorteil kann sein, dass man 2 Sprachen spricht. Und man hat vielleicht noch Verwandte in der alten Heimat, die man im Urlaub besuchen kann und dann kostenlos bei ihnen wohnen kann.

Nachteile könnten sein, dass es Leute gibt, die einen schlecht behandeln, weil man Türke ist. Es sind leider nicht alle Menschen vernünftig und tolerant, das ist nun mal so.

...zur Antwort

Geh auf www.geschenkidee.de. Da gibst du ein, für wen du ein Geschenk suchst. Dann werden dir da besondere, tolle Geschenkideen gezeigt. Wenn du möchtest, kannst du das Geschenk da auch gleich bestellen.

...zur Antwort

Kommt drauf an, aus welchem Grund du das machst. Wenn du kein Geld mehr übrig hast, okay. Ist zwar blöd, aber dann kannst du deinen Eltern das erklären. Vielleicht kannst du ihnen auch einen Gutschein basteln und darauf schreiben, dass du irgendwas machen willst, worüber deine Eltern sich freuen, im Haushalt helfen, dich um deine kleinen Geschwister kümmern, oder auch mit deinen Eltern etwas gemeinsam machen, was sie mögen, Plätzchen backen oder sowas.

Aber wenn du deinen Eltern absichtlich nichts schenkst, das finde ich schon schlimm. Ich kann mich noch erinnern, wie traurig und enttäuscht meine Mutter einmal war, als mein Bruder und ich ihr nichts zum Geburtstag geschenkt haben. Da waren wir auf jeden Fall noch jünger als 14. Wir hatten das nicht mit Absicht gemacht, wir haben das nur vergessen, weil wir am gleichen Tag zu unserer Oma fahren wollten und uns so darauf gefreut haben.

...zur Antwort

Nein, ich erwarte nicht immer Ehrlichkeit. Die kann manchmal verletzend sein oder auch einen verärgern. Wenn ich z.B. meiner Freundin aus Bayern eine DVD zu Ostern geschenkt habe und sie mir dann schreibt, dass sie die schon hat, dann ist mir das schon zuviel Ehrlichkeit. Ich bin der Meinung, in so einem Fall sollte man so höflich sein und nicht sagen, dass man das Geschenk schon hat.

Oder wenn es um Krankheiten geht, da kann Ehrlichkeit auch manchmal wehtun. Zum Beispiel, wenn jemand sich Sorgen macht wegen seinem Gesundheitszustand und man dann auch noch sowas sagt wie: Du siehst wirklich schlecht aus, da kann irgendwas nicht mit dir stimmen.

...zur Antwort

Hier bekommst du Tipps, was du gegen Pickelmale unternehmen kannst und welche Produkte da hilfreich sind.

https://www.glamour.de/beauty/beauty-tipps/pickelmale-entfernen

...zur Antwort

Wenn du richtig gut und schnell mit 10 Fingern schreiben willst, musst du "blind schreiben" lernen. Wenn du dauernd nach den Buchstaben guckst, wo die stehen, bist du viel langsamer. Ich habe übrigens einen Büro-Beruf gelernt , vor über 30 Jahren, das war noch zu DDR-Zeiten. Wir mussten da von Anfang an blind schreiben lernen. Und ich kann das heute noch perfekt, schaue beim Schreiben nur auf den Bildschirm, aber nicht auf die Tasten.

...zur Antwort

Wobei sollst du bevorzugt werden? Bei der Lehrstellensuche? Bei der Studienbewerbung? Kommt sicher auf deinen Berufswunsch an. Wenn du in einem sozialen Beruf arbeiten willst, wo du viel mit Menschen zu tun hast, kann das von Vorteil sein, dass du Klassen- und Schulsprecher warst. Das sind z.B. Berufe wie Erzieher, Arzt, Krankenschwester, Sozialarbeiter usw.

...zur Antwort

Wie einige andere hier auch, würde ich gerne meine Schmerzen loswerden. Ich bin chronisch krank, bin Frührentner und habe jeden Tag Schmerzen.

Zu den Schmerzen, die ich sowieso schon hatte, sind dann durch einen Unfall noch weitere hinzugekommen. Vor etwa 2 Jahren, am 24.12. 2016, bin ich die Treppe heruntergefallen und habe mir dabei eine Schulterprellung zugezogen. Beim MRT wurden dann später ein Kapselriss und mehrere angerissene Sehnen festgestellt. Das ist operiert worden, aber so wie vor dem Unfall ist mein Arm eben nie wieder geworden. Sobald ich den Arm ausstrecke um etwas zu greifen bekomme ich Schmerzen.

...zur Antwort

Meinst du sowas hier ? Also eine Erklärung, was die Buchstabengrößen bedeuten?

Normale Größe Internationale Größe

40/42 XS

44/46 S

48/50 M

52/54 L

56/58 XL

60/62 XXL

Das gilt für Herren.

...zur Antwort

Bist du viel gelaufen in letzter Zeit? Dann ist das normal. Füsse schwellen an, wenn sie sehr stark beansprucht werden . Das geht auch irgendwann wieder weg. Du könntest zur Entspannung und Erholung für deine Füsse ein belebendes Fussbad machen.

...zur Antwort

Ja, du solltest dich auf jeden Fall von einem Arzt untersuchen lassen. Solche Schwindelanfälle können viele Ursachen haben, harmlose oder auch schwerwiegende. Gar nichts dagegen zu unternehmen ist da keine gute Idee. Womöglich kippst du irgendwann um und wirst bewusstlos. Und vielleicht hast du dann nicht das Glück, dass gerade jemand in der Nähe ist, der das mitbekommt und einen Arzt anrufen kann.

...zur Antwort

So schlimm finde ich das gar nicht. Die Haare werden auch an der Stelle wieder nachwachsen. Du bist noch sehr jung und hast mit sowas keine Erfahrungen, da kann das schon mal passieren. Man lernt eben aus seinen Fehlern, in Zukunft weisst du jetzt, was passieren kann, wenn man sich selber die Haare schneiden will.....

...zur Antwort

Ich weiss nicht, ob man das als Märchen bezeichnen kann. Aber die Geschichte von der Weihnachtsgans Auguste finde ich ganz schön. Das ist ein Film aus dem DDR-Fernsehen, als Ossis hatten mein Bruder und ich als Kinder auch eine Schallplatte davon

...zur Antwort

Was denkt ihr euch, wenn ihr ein Homo-Paar seht?

Hallo,

also so ich habe da diese Frage. Weil ich (m,19) bin nun seit dem 10.12. mit meinem Freund (17) zusammen und wir müssen uns immer öffentlich treffen (jetzt nicht auf Marktplätzen Oder so, aber schon draußen, wo auch ab und zu Leute vorbei kommen), weil wir beide ungeoutet sind. Gestern zB waren wir an einer alten Stadtmauer und haben dort ein wenig geküsst, gekuschelt und einfach uns lieb gehabt.

75% der Leute sind einfach vorbei, ohne was zu sagen oder vielleicht nette Sachen wie zB:“ihr solltet euch auf die Mauer legen, dann habt ihr es noch wärmer“ und sowas. Das fand ich wirklich nett. Und das hat mich auch gefreut:D

Aber die anderen 25% gucken zB von ihren Fahrrädern beim vorbeifahren ungläubig zurück und schrien sowas wie: „brennen sollt ihr!“ oder „Hitler wüsste zu helfen“ zurück. Manche guckten auch einfach Nur provokant an und guckten nicht weg. Hauptsächlich ältere Männer. Oder der eine Mann, der beim vorbeigehen auf uns gespuckt hat, worauf mein Freund dann fast handgreiflich geworden wäre, konnte ihn aber zurückhalten... Sowas tut irgendwie schon weh.

Ich bin so unendlich dankbar in Deutschland leben zu können damit das alle so überhaupt so möglich ist (bin Türke, aber bin stolz die deutsche Staatsbürgerschaft Haben zu dürfen und mich somit deutsch nennen zu können :D). Und in der Türkei hätte man uns schon lange verprügelt oder schlimmeres. Daher bin ich so froh das ich hier in Deutschland leben darf und somit eigentlich sicher bin :) Aaaaber trotzdem würde es mich interessieren, was ihr denkt, wenn ihr ein Homo-Paar seht, es sollte einem natürlich egal sein aber ist es nicht🙈 zählt ihr euch zu den Leuten die sich denken: „wie süß“, „interessiert mich nicht“ oder „ein Fall für die Hölle“

...zur Frage
Interessiert mich nicht

Ich würde mich über sowas nicht aufregen und schon gar nicht irgendwelche blöden Bemerkungen machen. Für einen toleranten, vernünftigen Menschen ist es eine Selbstverständlichkeit, sowas als normal und alltäglich anzusehen. Niemand kann etwas für seine Gefühle oder seine Veranlagung, Menschen des gleichen Geschlechts zu lieben.

Falls dich das ein bisschen trösten kann, ihr seid nicht die einzigen, die Ärger mit dummen und intoleranten Menschen bekommen haben. Bei der bekannten Fernsehserie Unter Uns gibt es ein schwules Pärchen. Einer der Schauspieler ist homosexuell, der andere heterosexuell Die Dreharbeiten für einen Kuss zwischen den beiden wurden in der Kölner Innenstadt und auf dem Kölner Hauptbahnhof durchgeführt. Und da gab es auch Leute, die blöde Bemerkungen gemacht haben. Das haben die Schauspieler im Internet auf der Seite der Serie erzählt.

...zur Antwort

Was ist mit den Fotos, von denen du geschrieben hast? Sind die inzwischen gelöscht worden? Wenn nicht, könnte der Lehrer eure Handys einfordern und da nach den Fotos gucken. An deiner Stelle würde ich da keinen grossen Aufstand machen mit protestieren usw. Ihr habt Mist gebaut und betrogen, und jetzt bekommt ihr Ärger deswegen. Mit sowas muss man eben rechnen, wenn man versucht, den Lehrer auszutricksen.

...zur Antwort

Ich nehme an, du bist noch ziemlich jung und es geht um Geschenke, die du von deinen Eltern wünschst? Wenn deine Eltern nicht unbedingt darauf bestehen, dich überraschen zu wollen, könntet ihr zusammen Geschenke bei Amazon heraussuchen und bestellen. Da kannst du dann sicher sein, dass du auch wirklich das bekommst, was du haben möchtest. Die haben da so ein riesiges und tolles Angebot , oft auch zu günstigen Preisen, dass du da bestimmt etwas findest, was dir gefällt.

...zur Antwort

Leute, die an Verschwörungstheorien glauben, sind in der Regel naiv und leichtgläubig. Sie lassen sich durch andere manipulieren, reinlegen, beeinflussen. Wenn man sich solche Verschwörungstheorien mal genauer anschaut und durchliest, merkt man, dass das meistens kompletter Unsinn ist. Ich habe in meiner Familie auch jemanden, der an so einen Unsinn glaubt. Er behauptet z.B, die Ereignisse vom 11. September 2001 seinen ein Hollywoodfilm gewesen. Und er hat auch ganz fest daran geglaubt, dass es im Jahr 2017 eine Hungersnot geben wird. Er hat deshalb haufenweise Lebensmittel gehamstert und den Keller damit voll gestellt. Er behauptet sogar, es gebe Beweise dafür, dass es nie Konzentrationslager in der Nazizeit gegeben habe. Da fängt das dann schon an, strafbar zu werden, denn so etwas nennt man Holocaust leugnen. Und das ist kein unreifer, unerfahrener Jugendlicher, sondern ein Mann von fast 80 Jahren. Jeder, der ein bisschen Lebenserfahrung und Verstand hat, kann über so jemanden nur den Kopf schütteln.

...zur Antwort

Braucht jedes "Kaff" ein Krankenhaus oder wäre es besser wenige aber gute zu haben?

Es gibt ja Länder die sind flächenmäßig genauso groß wie Deutschland, haben aber nur eine oder zwei große Städte und dementsprechend auch nur ein oder zwei Krankenhäuser, dann muss halt jeder weit transportiert werden, wenn was ernstes zu behandeln ist, aber die Leute wissen wenigstens wo sie hinmüssen (platt formuliert).

In Deutschland ist es ja eher so, dass es überall mehr oder weniger große Städte gibt, Föderalismus, und eigentlich ganz viele Krankenhäuser. Ganz viele Krankenhäuser, so dass die Wege dahin relativ kurz sind, aber jedes dieser Krankenhäuser eine eigene Infrastruktur aufrechterhalten muss usw. Wenn ich mir allein schon in Schleswig Holstein angucke, Kiel und Lübeck haben jeweils ein eigenes Uni-Klinikum. Inzwischen muss ich sagen, dass ich eigentlich in beiden nicht behandelt werden will, allein schon wenn ich mir die Baracken in Lübeck ansehe... (oder hat das mit dem Aufbau Ost zu tun weil alles Geld in moderne Neubauten im Osten geht?) Aber wenn man die beiden zusammenlegen würde, in einem großen modernem Gebäude, und so dass jede Fakultät dann auch mehr Ärzte hätte, man besserer Zeiteinteilung machen könnte, aber sowas wie Essen besser, weil zentraler und gemeinschaftlicher, organisiert werden kann, dann würde ich es mir vielleicht nochmal überlegen. Aber so... Ich sag ja nicht, dass alles zentralisiert gehört, aber wäre es nicht besser wenn es in Deutschland vielleicht so aussehen würde: Jede Stadt hat zwar "Ärztezentren" mit Fachärzten, aber in ganz Deutschland gibt es vielleicht nur 5 oder 7 richtige Kliniken, die dann aber gigantisch sind und wo sich dann auch Kompetenz bündelt. Auch damit man nicht aus Versehen mit einer seltenen Krankheit an eine Klinik gerät wo sowas noch nie behandelt wurde? Und dann müsste halt ein Transportsystem installiert werden so dass die Anreise besser wird, aber wie gesagt, dafür würde man auch Sachen einsparen weil nicht jede kleine Klinik alles selber aufbauen muss sondern Sachen gebündelt werden können.

...zur Frage

Deine Ideen werden wohl nicht realisierbar sein. Wer soll denn die gewaltigen Transportkosten bezahlen wenn Patienten weit gebracht werden müssen in ein zentrales Krankenhaus? Und es gibt ja auch Patienten, die gesund genug sind, selber ins Krankenhaus zu gehen mit ihrer Einweisung. Meinst du, die haben Lust, jedesmal teure Fahrkarten zu kaufen, um ins Krankenhaus zu kommen? Ganz abgesehen davon, dass sie dann auch während sie im Krankenhaus liegen keinen Besuch von der Familie und den Freunden bekommen können, weil die weder Zeit noch Geld haben, weit zu reisen, um sie zu besuchen.

...zur Antwort