Alle ehemaligen Ostblockstaaten in Europa (fast alle) :

Tschechien, Slowakei, Polen, Ungran, Rumänien, Bulgarien;

zudem Kroatien, Portugal, Griechenland.

...zur Antwort

Hallo,

zu 1. : weiß ich nicht (gora heißt jedenfallss Berg)

zu 2. : Kupfer und etwas Gold (wenig Goldgehalt)

zu3.: Sabac hieß im 15. Jh. Zaslon

Hoofe Dir etwas geholfen zu haben

...zur Antwort

Ganz eindeutig Latein und die anderen alten Sprachen, die eh keiner mehr spricht.

Von wegen, man lernt dadurch leichter spanisch oder so, das geht mit einer anderen, lebenden romanischen Sprache (Franz., ital, usw.) mindesten genauso gut.

Mit Abstrichen auch Geschichte.

...zur Antwort

Verboten ist nur der Alkoholkonsum bei einigen (idiotischen) Lokalverbindungen in Norddeutschland, sowie in manchen S-/U-Bahnen und Bahnhöfen (außerhalb von Lokalen). Sonst ist das kein Problem.

...zur Antwort

Also ich glaube eher, dass Du meist nur die Marke bezahlst. Der allerbilligste aus dem Discounter sollte es zwar nicht sein.

Ausnahme : Bei Wein gilt vielfach je älter (und somit teurer), umso besser.

Außerdem hängt es beim Wein auch vom Anbaugebiet ab.

...zur Antwort

Eltern kochen nur ungesund?

Hallo liebe Community,

wenn ich nicht Sport machen würde,wäre ich jetzt schon echt übergewichtig. Meine Eltern kochen nur :Nudeln,Steak,alles mit dicker Soße usw.

Jedenfalls esse ich immer das gleiche und darf nie das eigene kochen,meine Mutter meint,dass es an mir liegt einfach so auf Süßigkeiten zu verzichten,jedoch habe ich das Problem,dass Sie mir immer Geld mitgibt und ich seitdem eigentlich nur Mist zuhause und außerhalb esse. Wenn mir jemand zum Beispiel sagt:,,Mach 1 Trilliarde mal das HIIT Training,weil du süßes ist“,demotiviert sehr . Meine Mutter ist auch nicht bereit,irgendwas zu ändern. Ich darf lediglich fertigsachen mir warm machen und essen,was sonst auf den Tisch kommt. Jetzt sagen alle,dass sind nur ausreden :Nein,meine Mutter hat immer Kurzdiäten gemacht und hat noch nie eine Ernährungsumstellung gemacht. Mein Vater ist in der Woche nicht da und am Wochenende ist er auch,was auf den Tisch kommt,mit dem Unterschied,dass er Leistungssportler ist und essen kann,was er will. Mein Bruder geht auf ein Internat.

Meine Mutter sagt nur:,,Du bist momentan zu fett!“,hilft mir aber nicht. Eine Diät will sie nicht machen. Sport mache ich bereits in Form von calisthenics.

Liebe Grüsse

Luca

Ps: Wir waren schon beim Ernährungsberater und ich weiß,was ich essen darf und was nicht. Nur alleine,ohne das meine Mutter die Ernährung umstellt,werde ich nicht abnehmen .

PPS: Ich trinke 2 1/2 Liter Wasser und sonst ein bisschen was anderes .

...zur Frage

Ich würde darauf pochen, mich gesund zu ernähren. Gib Deiner Mutter mal Infomaterial, wo steht, wohin falsche Ernährung führenkann (krankheiten früher Tod usw.)

Dann gib ihr einfach einige Rezepte mit gesunden und guten Rezepten (gibst massenweise im Net). Notfalls sprich mit Deinem Hausarzt darüber.

...zur Antwort

Jeder Tag hat für jeden 24 Stunden. Es ist nur eine Sache der Priorität, wie man sie einteilt. Wenn man keine Zeit mehr füreinander hat, steht das voll für die heutige Ellenbogengesellscahft und die Geringschätzung des Anderen.

...zur Antwort

Sicher auch mit. Aber im Vordergrund steht die Gewinnmaximierung.

Ich war auch schon zweimal auf der Wiesn, aber nur weil ich von Geschäftspartnern eingeladen war. Für den Preis einer Maß Bier dort, bekomme ich zu Hause einen ganzen Kasten.

Schuld an den Preisen sind die Besucher, die trotzdem hingehen und solche Machenschaften unterstützen !

...zur Antwort

Ich kann hier nur vom Alk sprechen :

Falls Du körperliche Entzugserscheinungen hast, hilft Dir nur eine Klinik.

Aber auf keinen Fall eine psychiatrische Klinik, sondern ein Allegemeinkrankenhaus

(in der Psychiatrie wirst Du nur verarscht und eingesperrt, erhältst im besten Fall Medis, aber die kriegst Du auf der Inneren auch).

Wichtig ist eine Selbsthilfegruppe ("Freundeskreise, gehören zur Diakonie, Blaues Kreuz)..

Mir half folgender Trick : Ich sah mir im Net Teegärten an, die sehen aus wie Weinberge, oder ich stellte mir vor bei Biernamen Krombacher, Kulmbacher usw. entsprechnde Wässer Gerolsteiner, Kondrauer, usw.).

Hat zumindest mir gut geholfen-bin seit 1 1/2 Jahren trocken.

...zur Antwort

Meiner Meinung nach, sollten wir lieber die Sprachen der Nachbarländer lernen (außer Englisch natürlich) : Neben Französisch, also niederländisch, dänisch, polnisch, tschechisch und keinen so sinnlosen Quatsch wie Latein oder Altgriechisch.

Frz. ist außer in Europa (F, Teile von B, LUX und CH) Amtssprache vieler afrikanischer Länder und Teile von Kanada. Niederländisch nur in NL, Surinam und ein paar Inseln

...zur Antwort

Hallo,

Vorteile : Gute Verkehrsanbindung (Flughafen, Wasserweg, Starße/AB, Bahn)

Zentrale Lage in Deutschland und Europa

Guter Akademischer Nachwuchs (Uni)

Hoher Freizeitwert (Taunus, Spessart, Rheinland)

Bankenzentrum

Nachteile : Hohes Lohnniveau

Starker Widerstand von Umweltschutzverbänden (Startbahn West)

relativ hohes Kriminalitätniveau

Vielleicht mal bei der Wirtschaftsförderung der Stadt FFM nachfragen bzw. auf deren Seite gehen

Hoffe, Dir etwas geholfen zu haben

...zur Antwort

Gunstfaktoren : wenig den Verkehr hindernde Gebirge, genügend Wasser, gut ausgebildete Bevölkerung, früher genügend Bodenschätze (z.B. Kohle), handwerklich-industrielle Tradition, schiffbare flüsse

Ungunstfaktoren: größtenteils erschöpfte Bodenschätze, Alpen und Pyrenäen als Verkegrshindernisse, stark zergliederte räumliche Aufteilung (Großbritannien, Skandinavien)

...zur Antwort