Mein Rat ist die einzelnen Forschungsbäume der Staaten Stück für Stück zu erspielen. Dann wirst Du auch selbst herausfinden, welche Schiffe Dir am besten liegen. Anfänger kaufen oft gleich Schiffe von viel höheren Klassen und scheitern damit grandios, weil die Spielerfahrung fehlt.

Jedes Schiff hat Vor- und Nachteile und es ist die Sache des Spielers die Vorteile optimal zu nutzen und die Nachteile zu verringern (Flaggen, Kapitänsfähigkeiten). Zudem nimmt Wargaming von Zeit zur Zeit Veränderungen an den Schiffen vor, um damit zu große Ungleichheiten auszugleichen.

Und natürlich sind da ja auch noch die Schiffstypen. Liegt einem eher der Zerstörer oder das Schlachtschiff bzw. Kreuzer oder gar der Flugzeugträger.

Was Du noch machen könntest. Es gibt eine Webseite https://wows-numbers.com/ships/ Hier werden alle Ergebnisse für jedes einzelne Schiff zusammen gefasst. Sortiere die Liste nach der Gewinnrate und dann siehst Du, welche Schiffe am erfolgreichsten sind. Die kannst Du Dir dann kaufen.

Dann wünsche ich Dir Allzeit gute Fahrt und eine Handbreit Wasser unterm Kiel!

...zur Antwort

Wenn Du den Start Bildschirm des Public Testservers aufrufst findest Du dort die Zeiten, wann die U-Boote frei geschaltet sind:

Special Features of the Test

From April 17 through 21, any player can try out submarines in a special battle type!

Starts: Fri. 17 Apr. 15:00 CEST (UTC+2) / your local time: Fri. 17 Apr. 15:00

Ends: Tue. 21 Apr. 07:00 CEST (UTC+2) / your local time: Tue. 21 Apr. 07:00

  • 3 submarines and their commanders will be credited to you with beginning of the event.
  • Select the Submarine Battle type.
  • Battles are fought on the Neighbors and Trident maps playing Tier VI ships.
  • If necessary, team lineups can be completed with bots.
...zur Antwort

Die Frage ist meiner Meinung nach zu allgemein gestellt. Es wird seitens des Spieleanbieters schon Wert darauf gelegt, dass die Gesamtfähigkeiten der Schiffe in etwa gleichwertig sind. Natürlich gibt es Ausreißer nach oben oder unten, deren Leistungsparameter dann später angepasst werden.

Die Hauptsache ist also weniger das Schiff, sondern eher Du, wie Du die speziellen Fähigkeiten zu Deinem Vorteil verwendest. Werde also eins mit Deinem Schiff und Du wirst siegen.

Schiffe die riesige Geschütze mit großem Kaliber haben, laden sehr lange und die Drehzeit der Geschütze ist sehr langsam.

Insgesamt gesehen braucht man nur in die Statistiken zu sehen. Bezüglich der Siegrate steht dort an erster Stelle die Imperator Nikolai (UdSSR T4), gefolgt von der Alabama (USA T8) und König Albert (Deutschland T3).

Ich persönlich kann nur raten die Schiffe selbst auszuprobieren und die zu behalten, mit denen man am besten klar kommt.

Dann wünsche ich Dir guten Schuß...

...zur Antwort

Ja, so ist das im Leben. Der eine gewinnt im Lotto, der anderen nicht. Der eine bekommt die Traumfrau und tolle kluge Kinder... usw.

Normalerweise ist das reiner Zufall. Ich spiele das richtige WoWs am PC und da gibt es auch manchmal Tage, wo nichts klappt. Hinzu kommt natürlich am Anfang auch die mangelnde Erfahrung aller Teilnehmer. Jeder fährt da wie wild drauf los und es gibt kaum planvolles Taktisches Handeln.

Mein Rat, einfach weiter versuchen und lernen. Mit der Zeit wird das schon und es kommen die Erfolge. Falls Dir ein Schiff überhaupt nicht liegt, dann trenne Dich davon.

...zur Antwort

Ein paar mehr Infos wären natürlich gut gewesen. Insgesamt ist der Schwierigkeitsgrad ab der Stufe 6 bedeutend höher als in den anderen Stufen. Hier trifft man auch auf höherwertigere Schiffe (manchmal zwei Klassen höher). Viele Nutzer mit mehreren tausend Gefechten Erfahrung treten auch in den Stufen 5-10 an, so dass das Niveau der Kampfhandlungen oft sehr hoch ist.

Da hilft es nur weiterhin Erfahrungen zu sammeln.

Viel Erfolg

Waschbär

...zur Antwort

Ja, das Flugzeugträger Gameplay wurde komplett umgestellt. Ungrade Tierstufen gibt es hier nun nicht mehr, da die Unterschiede zu gering sind. Was passierte mit Deinem Flugzeugträger Stufe VII?

  • Alle gesammelten EP werden auf einen Flugzeugträger übertragen, der eine Stufe tiefer liegt.
  • EP, die für das Freischalten von Modulen ausgegeben wurden, werden durch den entsprechenden Betrag an freien EP vergütet, sowie die vollen Kosten in Kreditpunkten, falls das Modul auf dem Konto verfügbar war.
  • Die Differenz zwischen den Kosten für die Erforschung eines neuen geradstufigen Flugzeugträgers eine Stufe tiefer und der Summe der Kosten für die Erforschung eines alten ungeradstufigen Flugzeugträgers und eines alten geradstufigen Flugzeugträgers eine Stufe tiefer wird in freien EP vergütet.

Dann viel Spaß mit dem neuen Flugzeugträgergameplay.

...zur Antwort

In WoWs gibt es viele solcher Dekoelemente. Mal sind es Segelschiffe, mal Flugzeuge oder Zeppeline. Oft sind auch auch an Land bestimmte Dinge. Manchmal stammen sie aus speziellen Missionen bei WoWs. Abschießen usw. kann man sie aber leider nicht.

...zur Antwort

Die Kontrollleuchte zeigt den Status des ESP (Elektronisches Stabilitäts-Programm) an. Wurde damals nach dem misslungenen Elchtest  von Mercedes eingeführt und ist nun Standard. Normalerweise (in der Bedienungsanleitung nachsehen) leuchtet diese Lampe ständig, wenn das System manuell abgeschaltet (gibt dafür einen Schalter, z. B. bei Fahrten im Schnee) oder ausgefallen ist. Sie blinkt kurzzeitig, wenn das ESP in Aktion tritt. Genaues sollte in der Bedienungsanleitung des Fahrzeuges stehen.

Dann gute Fahrt.

Viele Grüße. 

...zur Antwort

Protein Shakes dienen in erster Linie der Industrie. Für normale Sportler sollte die Menge welche sich in der täglichen Nahrung befindet ausreichen. Das setzt natürlich voraus, dass Du Dich normalerweise auch ordentlich ernährst. Falls Du Kraftsport machst und Muskeln aufbauen möchtest sollte die Nahrung genügend Energie und Eiweiße bereit stellen . Zudem B-Vitamine und Aminosäuren. Dass kann erreicht werden durch Müsli, Nüsse, Fisch, Eier (Bratkartoffeln mit Spiegelei), körniger Frischkäse, Milchprodukte, Käse, Linsen und Erbsen, Fleisch usw. Die Eiweißgetränke sind ja in der Regel sehr teuer und ziehen Dir das Geld aus der Tasche. Ihr Einsatzgebiet liegt bei Hochleistungssportlern. Eventuell auch bei Menschen, welche abnehmen wollen, da die Eiweißgetränke schön satt machen.

Aber ich gebe auch zu, dass man sich danach viel besser fühlt. Hat sozusagen eine psychologische Wirkung.  

...zur Antwort

Ich habe auch solche Kästen. Zum einen gut, weil man längere Zeit nicht gießen muss. Zum anderen kann man mansche Pflanzen nicht pflanzen weil sie keine stehende Nässe mögen. Am besten funktionieren Geranien. Denen macht stehende Nässe und Hitze nicht aus.

...zur Antwort

Hallo an Alle, vielen Dank für die schnellen Antworten. Dann werde ich jetzt mal die letzten Krümel Pulver herausklopfen und den Rest mit der Hand spülen. Mit der Handwäsche wird wenigstens alles mal wieder richtig sauber.

...zur Antwort

Also Pressluft würde ich auf keinen Fall verwenden. Kommt ja auch immer darauf an, was den Abfluss zugesetzt hat (Fett, Haare, Sand etc.) Wenn es organisch ist, dann ist Bio-Spiral vielleicht eine gute Alternative das ganze System zu reinigen. Da ist aber nicht ganz billig. Ansonsten gibt es auch von Johnson Bio-Abflussfrei, welches aber keine aktiven Bakterien beinhaltet.

Wenn Gewalt, dann mit dem Pömpel (Ich habe es damit in Verbindung mit BIO-Abflussfrei geschafft) oder versuche es mit Unterdruck. Nehme einen Naß-Trockensauger und dann kann es losgegen.

...zur Antwort

Vielen Dank für Eure Hinweise. Also gehe ich mal davon aus, dass die im normalen Baumarkt für 4 bis 7 Euro Billigware sind und so max 5 Jahre halten werden.

...zur Antwort