warum sagt eine Frau kurzfristig eine Verabredung ab?

mit einer Arbeitskollegin (40j) von einen externen Dienstleister komme ich 35j ab und an in Kontakt. Sie fragte mich mal nach einen treffen, einen treffen vor der Arbeit, ich stimmte zu. Aufgrund unserer Arbeitszeiten und unsere weiten Entfernung wäre der Vormittag auch der beste Zeitpunkt mal für ein Treffen. Sie schlug ein Frühstücksbüffet im Hotel vor. Da für mich dieses nur ein treffen unter Arbeitskollegen vormittags sei und ich keine Ahnung hätte was soetwas kostet fragte ich nicht ob das nicht etwas übertrieben sei (hab so mit 40 Euro gerechnet). Falls soetwas wie ein Date wäre hätte ich das noch verstanden. Die Frau hätte mir schon gefallen aber ich wollte erst schauen wie sie so ist. Das erste Treffen musste ich dann selbst per SMS absagen. Allerdings sagte ich ihr schon Tage vorher per SMS ab und nannte ihr alternativtermine. Wir machten einen neuen Termin vormittags aus. Dann kam der Verabredungstag, ich wollte gerade losfahren, da bekam ich 25minuten vor dem Treffen eine SMS von ihr. In dieser schrieb sie mir das sie mir Absagen müsste, da ihr Chef sie angeblich gerade angerufen hätte und ihr gesagt hätte das sie wegen eines Krankheitsfall eines Kollegen einspringen müsste. Sie sei sich jetzt am abhetzen um schnell zur Arbeit zu kommen. Das Treffen können wir ja verschieben hieß es.

Die Begründung für die Absage klingt für mich sehr Unglaubwürdig. Sie benötigt über 1 Std fahrt , die Arbeit lag in der Nähe unseres Treffpunktes (Hbf). Warum sollte sie sich dann abhetzen? Eigentlich müsste sie ja dann im Zug sitzen und könnte gemütlich zur Arbeit gehen. In der SMS hört sich das noch so an alls wenn sie noch garnicht im Zug sitzen würde. Was ich auch noch auffällig fand, dass ich sie ein Tag vor unseren Treffen nicht auf der Arbeit sah, normalerweise kommt sie sonst immer vorbei um ein paar Worte zu wechseln. Das sie arbeiten war weis ich, da ich sie kurz von hinten gesehen habe. Das kann aber Zufall auch gewesen sein.

Was geht in solch einen Kopf nur vor sich? Warum sagt man ein Treffen nicht eher ab? Geantwortet hab ich auf ihre unverschämte SMS nicht mehr, hab Ihre SMS und ihre Nummer hiernach direkt gelöscht. Auf ein Gespräch mit ihr hab ich auf die Arbeit keine Lust mehr. Das ganze ist jetzt ein paar Tage her. Bei mir ist sie innerlich untern durch, eine sehr respektlose Aktion war das. Ich werd den Kontakt auf das nötigste auf der Arbeit reduzieren und so tun das alles ok ist und das ich das natürlich verstehe mit Absage, natürlich nicht sauer. In ein paar Tagen muss ich sie wieder auf der Arbeit sehen. Wie würdet ihr reagieren? Was meint ihr zu der Sache?

Freundschaft, erstes Treffen, Liebe und Beziehung
2 Antworten