Hilfe zur Bewerbung in einen Zoofachgeschäft?

Ich helfe meiner Mutter gerade beim Bewerbungsanschreiben aber wir kommen hier echt nicht weiter. Meine mum hat zwar eine Ausbildung zur friseurin gemacht, hat aber danach nur als Verkäuferin und Tagesmutter gearbeitet. Jetzt sucht sie nach einer neuen beruflichen Herausforderung und würde gerne bei Fres*napf arbeiten. Wir haben schon ewich haustiere gehabt Kaninchen meerschweinchen hamster und nun seit 5 Jahren einen Hund und vondaher hat meine mum auch ahnung von tieren aber wir wissen echt nicht wie wir die bewerbung schreiben sollen die Bewerbung hört sich meines erachtens nach sehr zerstückelt an.

Liest sie euch durch und BITTE gebt uns Tipps DANKE :)

Bewerbung als „Verkäufer/in“ in Teilzeit (in xx)

Sehr geehrter Herr xxx,

für die ausgeschriebene Stelle in der Jobbörse zur Verkäuferin bin ich genau die Richtige, denn ich bin eine tierliebe und versierte Verkäuferin mit mehrjähriger Berufserfahrung. Ich war bis zum 02.02.2013 als Verkäuferin bei C&A und zuvor war ich 7 Jahre bei GAASTRA tätig. Zu meinen Kernaufgaben gehörten an erster Stelle die Beratung und der Verkauf, Kassieren mit Scannerkassen sowie die Kontrolle der Warenausgänge und die Innendekorationen anzufertigen.

Aufgrund meiner Berufserfahrung und Kommunikationsstärke gelingt es mir, im Verkauf stets ein kompetenter Ansprechpartner zu sein. Dabei ist mir Kundenservice und Kundenzufriedenheit sehr wichtig.

Der Erfolg Ihres Unternehmens ist nicht zu übersehen was die mehr als 1.200 Märkte beweisen und auch für meinen Hund und mich gehört Fressnapf, mit seiner freundlichen, kompetenten und vorallem ehrlichen Beratung und den preiswerten Angeboten, bei der Besorgung von Futter und Zubehör, zu den liebsten Geschäften.

Meine Ausbildung zur Friseurin habe ich im Januar 1993 mit der bestandenen Abschlussprüfung beendet.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

xxy

Bewerbung, Anschreiben
2 Antworten
mein Hund bricht gelben, schleimigen, schaum? HILFE

Also mein ! 1 1/2 Jahre alter mops-chiuaua bricht gelben schleimigen schaum das hängt ihm dann auch immer so an der schnauze wenn ich das nicht wegmachen würde würde er es wieder runterschlucken :S

Also es fing so vor etwa einem monat an wo das wetter so schön war da hat er dann ab und zu gebrochen aber er hat halt auch viel gras gefressen das dann immer in dem erbrochenem war und deshalb haben wir uns keine gedanken gemacht. Momentan jedoch frisst er kein gras mehr da wir nur selten im garten sind arbeiten und so und er hat trotzdem gebrochen ich habe meiner mutter schon gesagt das wir zum arzt gehen sollen aber eine nachbarin meinte das das normal sei weil er sich ja sehr viel säubert (er liegt manchmal ne halbe stunde bisstunde in seinem körbchen und säubert sich). Doch das brechen hört nicht auf heute hat er sich 2x übergeben und vor 3 tagen auch einmal und vor etwa 2 wochen hat er sich an einem morgen mal 3 mal übergeben :S

Er frisst aber eigetlich normal also er bekommt 2x am tag futter(trockenfutter). Manchmal hat er halt noch kein hunger und frisst es erst am mittag manchmal frisst er seine 2 portionen auch erst abends. Ich weiß es ist falsch das futter solange stehen zu lassen aber wenn ich es nach ner halben stunde wegtuhen will bekomme ich von meiner mutter ärger sie sagt dann nämlich das ich den hund doch nicht bis zum abendessen hungern lassen..

Ich finde wir sollten schläunigst zum artzt aber meine ma meint es wäre normal stimmt das oder ist er wirklich krank?

krank, Hund, Hundefutter, übergeben
9 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.