Wenn du in einer Großstadt wohnst, dann ist ein Führerschein tatsächlich nicht so wichtig. Ich selbst habe meinen erst mit mitte 30 gemacht.

Jetzt wohne ich sehr ländlich und ohne Führerschein wäre ich hier manchmal tatsächlich schon aufgeschmissen, weil der ÖPVN hier wirklich schlecht ist. Und Sachen aus dem Baumarkt lassen sich meist sehr schlecht auf dem Fahrrad transportieren. :D

...zur Antwort

In der Informatik gilt

8 Bit = 1 Byte
1024 Bit = 1KB
1024KB = 1MB
1024MB = 1GB
1024GB = 1TB

usw. usf.

Festplattenhersteller verwenden aber immer Tausenderschritte, also

1000 Byte = 1KB
1000KB = 1MB

usw.

Man kann der Hausfrau nunmal nicht erklären, wieso "ein Kilo" plötzlich "1024 Gramm" sein soll, wenn sie Zeit ihres Lebens immer nur 1000 Gramm Mehl für die leckeren Kuchen verwendet hat, wenn da "1Kg" im Rezept stand (was für große Kuchen... :o )

Deshalb ist eine Festplatte nach dem Einbau auch immer "kleiner" als das, was draufsteht (man baut eine 80GB-Platte ein, das Betriebssystem "erkennt" aber nur knapp 72GB).

Die 1024-Sprünge aus der Informatik erklären sich damit, dass ein Computer nur zwei Zustände kennt: 0 oder 1. Alles wird mit diesen beiden Zuständen beschrieben. Die Zahl 10 (dezimal) z.B. sieht binär so aus: 1010.

Und nun nehmen wir uns nochmal die Tabelle von oben vor

0d8 Bit = 0b1000 Byte = 1 Byte
0d1024 Byte = 0b10000000000 Bit = 2^10Byte = 1KB
0d1024KB = 0b10000000000KB = 2^10KB = 1MB
...

Würde man auch hier Tausenderschritte nehmen, würde das Ganze ja so aussehen:

...
0d1000 Byte = 0b1111101000 = 10^3 Byte = 1KB

Die 1000 lässt sich also nunmal nicht in Zweierpotenzen darstellen. Da der Computer aber eben nur diese versteht, muss in der Informatik ein bisschen getrickst werden... ;)

...zur Antwort

Hm. Noch fragst du, wie man eine Erektion verhindern kann, in 20-30 Jahren fragst du, wie man eine bekommen kann... ;)

Genieße deine Erektionen! Natürlich ist es in manchen Situationen vielleicht unangebracht oder unangenehm, aber es ist eben einfach nur Natur und in den meisten Fällen fühlt es sich doch auch ganz gut an, oder? ;)

...zur Antwort

Fehler trotz 24 Fahrstunden normal?

Hallo Leute!

Ich mache momentan meinen Führerschein (bin männlich, 17) und habe gestern meine 24. Fahrstunde (also 45 Minuten) hinter mir. Gestern waren es 2 Stück, also 1,5 Stunden und wir haben den ersten Teil auf der Autobahn und den zweiten in einem Ort (mit vielen Schildern, etc.) absolviert. Allerdings hat mein Fahrlehrer (welcher sich übrigens immer sehr über Fehler aufregt und mich fast schon versucht zu demotivieren) gestern einen Prüfungszettel dabei gehabt, also er hat geschaut wie viele Fehler ich mache, sollte dies die praktische Prüfung sein. Bei einem Fehler ist die Prüfung nicht bestanden, erklärte er mir.

Am Ende der Fahrstunde hatte ich die Hälfte aller Kriterien falsch gemacht (teilweise mehrere Male). Dies hört sich an als würde ich keine Ahnung haben vom Fahren, aber es läuft eigentlich ohne Probleme. Ist nur schwer hier alles genau rüberzubringen. Autobahn hab ich keine Fehler gemacht, aber im Ort, passierten mir immer wieder Kleinigkeiten (Schulterblick "nicht gut genug gemacht", etc.).

Meine Frage ist eigentlich nur, ist das ok? Ich meine ich kann mir nicht vorstellen, dass alle Naturtalente sind und selbstverständlich ohne Fehler fahren. Denn so stellt das mein Fahrlehrer da und sagt ich würde überhaupt nichts taugen und werde die Prüfung nie bestehen (er ist eigentlich ein ziemliches A.). Schimpft ständig rum wenn ich was falsch mache.

ich weiß auch nicht... Ich erhoffe mir hier etwas Motivation zu bekommen, durch Erfahrungsberichte von euch.

Prüfung habe ich Anfang November und wie gesagt momentan meine 24. Fahrstunde hinter mir. Nächste Woche bin ich mit den Sonderfahrten durch.

Danke für alle Antworten im Voraus! :)

PS: da mir mein Fahrlehrer bis vor kurzem nur alle zwei Wochen 1 Stunde gegeben hat, bin ich in dieser elenden Fahrschule bereits seit März (Theoretische Prüfung dann Anfang Sommer bestanden) und will endlich mal fertig werden.

...zur Frage

Nach 24 Stunden Fehler zu machen ist völlig normal, würde ich mal meinen. Ich hab mehr als das Doppelte an Stunden gebraucht ;)
Ätzend ist natürlich bloß alle 2 Wochen eine Stunde zu haben. Autofahren lernt man durch ständiges üben, nicht durch ständiges nicht-üben.

Außerdem solltest du dir klar machen, wer hier wen bezahlt. Wenn dein FL dich immer fertig macht, dann wechsel den FL. Wenn er der Chef der Schule ist, dann bleibt dir leider nur ein Wechsel der Schule übrig. Das Leben ist nämlich viel zu kurz, um es sich von solchen A. unnötig schwer machen zu lassen.

Solltest du bei der Prüfung wirklich durchfallen wäre dies mMn der richtige Schritt, denn mit solchen Leuten solltest du dich echt nicht rumärgern.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.