Hat mein Vater mit dieser Aussage recht?

Hi, Ich hab gerade eine Diskussion Mit meinen Vater gehabt. In der Diskussion ging Es Um Internet...... In der Werbung lief irgendwas Von TVnow Und da fragte Er mich ob man dafür Geld bezahlen müsse, ich so ja. Und man Braucht Minimum Eine 16K(16.000)er Leitung um Gerade So Noch vernünftig gucken zu Können, Perfekt währen aber 50K also 50 MBits......... und da fing er wieder an Mit mir Zu Diskustieren!......Weil wir Nur eine 6K(6.000)er Leitung hier in unsren Kleinen aber Feinen Örtchen haben, fing er An Irgendwas Von einer 600er Leitung zu Reden ich so Hä?. die wird als 6 Tausender Leitung Bezeichnet.... Er ist der Meinung Das MBits Und Megabyts Das selbe sind.... Da hab ich zu ihm Gemeint nein wird es Nicht.... das erkennt man doch auch schon Daran Wie die beiden Wörter geschrieben sind.... da hab ich ein Beispiel Gennant meinte ich zu meinen Vater: Stell dir Du willst Dir Internet Über Festnetz Zulegen, gehts zu Irgendein Anbieter Und Fragst Und Sagst Den Begriff 16.000er Leitung Dann weiß die Tante/Onkel Aha der Herr sowieso will eine 16 MBits Leitung in Ort wo man halt wohnt Haben... nur weil Er Mal vor Etlichen Jahren Eine Leitung Als Tiefbauer oder so gelegt Hat das er sich damit Am Besten Auskenne..... Stimmt seine Aussage Was Das mit Den MBits Und Megabyts Und seiner Sogennanten 600er Leitung Angeht!.... Er kennt ja nun nicht einmal Die Beiden Wörter und will mir dieses Weiß machen das es ein und Das Selbe ist Nachtrag: Es ging dann weiter: Da sagte er noch das Man Angenommen Bei 100K Leitung Wenn da nur ein einziges Gerät Verbunden ist das man da dann Die 100 MBits hat Bei Zwei Geräten Im Netz 50 MBits Und Bei 3 Geräten 25 MBits....... das stimmt nicht bin ich der Meinung..... weil mein Bruder Hat 50K Und er wohnt nicht alleine Seine Freundin wohnt noch da.. und wenn ich mal dort zu Besuch bin Hab ich natürlich dort Auch WLAN... So Nune Ist Von seiner Freundin Die Schwester Auch noch da, und Siege Da Es Bleibt bei der 50 MBits Leitung.... Nur weil Mehrere Geräte Im Netz Sind ( in diesem Fall Drei) Heißt es noch lange nicht Das Dass Internet Langsamer wird

...zur Frage
  1. Ja, MBit/s und MByte sind ein Unterschied (8Bit = 1Byte)
  2. Ja und Nein,

Das ganze ist Variable je nach Verbrauch.

Mehrere Geräte im Netz reduzieren nicht direkt die Bandbreite pro Gerät, ein Gerät kann die Volle Bandbreite des Anschlusses Nutzen, sofern kein anderes Gerät bereits Bandbreite belegt.

Falls zwei Geräte einen Download tätigen, die Zusammen die Bandbreite überschreiten so wird jedem im optimal Fall 50% (100/DownloadGeräte) der Leitung zugesprochen.

Also bei einer 16MBit/s Leitung können zwei Geräte mit je 8MBit/s Gleichzeitig Streamen (Downloaden), falls das eine Gerät den Stream (Download) beendet so kann das andere Gerät die volle Bandbreite Nutzen sofern kein anderes Gerät etwas verbraucht.

Falls jemand einen Download von einem Langsamen Server macht der nur 2MBit/s kann, so bekommt dieses die 2MBit/s und zwei weitere Geräte die Streamen/Downloaden würden sich den rest Teilen müssen (14Mb/s) also 7MBit/s

Zusatz: Und bei Video Streaming (Netflix, Amazon, etc) Laden die Streams etwas mehr (Puffer) und Pausieren den Download manchmal, um Bandbreite frei zu geben.

Das ist in etwa die Idealistische Variante, aber in der Praxis gibt es hierzu oft Abweichungen. Noch Fragen?

...zur Antwort

Server Anbieter die kostenlos ihre Resourcen zu verfügung stellen limitieren die Zeit in der Regel und schalten bei nicht Benutzung den Dienst aus um für andere diesen Dienst bereit zu stellen.

Sobald du ein paar € in die Hand nimmst läuft jeder Server 24/7 (Ausnahme sind Störungen)

Minecraft Server Anbieter: https://deinserverhost.de/, https://mc-host24.de/, https://server.nitrado.net/, ... und mehr

...zur Antwort

Ein kleiner Unterschied besteht zwischen dem Öffentlichem Netz (Internet) und dem Heimnetzwerk / Firmennetzwerk.

In der Regel ist im Heimnetzwerk eine IP nur einmal zur gleichenzeit vergeben. (DHCP)

Im Internet wird fast immer ein NAT/PAT verwenden mit diesem Teilen sich mehrere Geräte eine Öffentliche IP-Adresse. Es gibt hier aber auch außnahmen.

...zur Antwort

Wichtig ist das du die Dateien auch aus dem Papierkorb Entfernst.

Dann könnte dir die Datenträgerbereinigung (cleanmgr.exe) beim Bereinigen von Windows helfen.

Ebenfalls solltest du die Nutzung der Speicherbereinigung von Windows 10 in Betracht ziehen. (Einstellungen > System > Speicher > "Konfigurieren Sie die Speicheroptimierung ...")

Und Natürlich Programme und Spiele die nicht benötigt werden Deinstallieren.

Und zu guter letzt, weitere Festplatten oder SSD´s kaufen und Einbauen und die Daten Auslagern.

---
Oh, das OneDrive Thema habe ich ganz übersehen, zu beginn solltest du OneDrive besser Ausschalten und bereinigen, und in OneDrive die Einstellung "Sparen Sie Platz, und laden Sie Dateien herunter, wenn Sie sie verwenden." aktivieren (On-Demand)

...zur Antwort

Hast du schon versucht den PC einmal Auszuschalten und den USB zu entfernen?
Es könnte sein das Bitlocker dich danach nach dem Passwort fragt.

Falls du es irgendwie hinbekommst eine CMD zu öffnen, sollte folgender Befehl das Entsperren des BitLockers ermöglichen ("C:" mit dem Laufwerksbuchstaben tauschen):

manage-bde -unlock C: -Password

Sobald du die Festplatte entschlüsselt hast solltest du den BitLocker Recovery Key mit folgendem Befehl dir Anzeigen lassen könne (Informationen sind vertraulich):

manage-bde -protectors C: -get

Notiz: Die Befehle habe ich nicht getestet sondern gesucht, ich müsste für eine gezielte Antwort zuerst einen Test aufbau machen.

...zur Antwort

Falls du einen Netzwerk Drucker verwendest besonders von den Herstellern: Kyocera, Ricoh, Zebra oder Dymo so könnte es an einem Windows Sicherheitsupdate liegen. (KB5000802)

Falls dem der Fall ist,so könnte es helfen den Drucker Treiber neu zu installieren, falls dies nichts hilft solltest du versuchen das Update zu entfernen.

Eine andere Ursache ist mir zurzeit nicht bekannt, diese macht aber zurzeit die Runde.

https://www.pcwelt.de/news/Aktuelle-Sicherheitsupdates-lassen-Windows-10-abstuerzen-10992614.html

...zur Antwort

Ist das Seriös?

Guten Abend Community,

Ich wurde am Sonntag von einem Betrüger auf EBay um 800€ erleichtert als ich mir eine RTX 3070 kaufen wollte, da ich die natürlich nicht bekommen habe und immernoch eine benötige habe ich jetzt selber ein „Suchend“ Inserat eingestellt und mir hat Gestern eine Frau geschrieben die mir ihre Founders Edition für 600€ anbietet, hab ihr das erzählt dass ich abgezogen wurde und daher noch ein paar Tage warten muss bis ich die Karte bezahlen kann, sie sagte mir dass sie kein Problem und sie legt die Karte für mich zurück. Hab auch schon viel mit ihr geschrieben wegen der Bezahlung dass ich da mittlerweile kein Vertrauen mehr habe etc. Sie sagte mir dass ich mir keine Sorgen machen muss da es auch noch gute Menschen gibt und dass wir auch einen Kaufvertrag etc. machen damit ich mir sicher sein kann dass ich die Karte auch bekomme. Wir haben auch schon telefoniert und die Ausweise ausgetauscht und ich kann mit Sicherheit sagen dass es die Person auf dem Ausweis ist. Nun hat sie mir aber ein isländisches Konto genannt auf das ich das Geld überweisen soll, die Frau wohnt aber in München was auch auf dem Ausweis stand. Das klingt für mich nicht ganz koscher, klingt das für euch Legit? Sie hat mir auch die Abholung angeboten, daher klingt das bisher alles sehr seriös für mich, aber irgendwie bin ich auch etwas misstrauisch da ich nicht nochmal abgezogen werden möchte. Wie würdet ihr handeln?

Mit freundlichen Grüßen

DerAllesFrager6

Nachtrag: Danke für die zahlreichen Antworten, das nenne ich mal eindeutig, das hat mich zwar selber misstrauisch gemacht nur habe ich dank dem User @Scheo2803 nun tieferen Einblick da er durch Recherche für mich herausfand dass es sich dabei um ein Geisterkonto und Betrug handelt, habe den Kontakt zu der Person umgehend mit einem schönen Text beendet. Danke für eure Hilfe, wenigstens ein Ort wo Leute nicht auf das Geld aus sind.

...zur Frage
Ich würde nicht kaufen

Also da du ja bereits vor kurzem Abgezockt wurdest, ist das schon eine schwierige Sache mit dem Vertrauen. Ich würde da ein Angebot bei einem Namhaften Händler verwenden, auch wenn es länger dauert.

Falls du das doch noch probieren willst, Schlag vor mit Paypal zu zahlen (mit Käuferschutz: Ware oder Dienstleistung bezahlen)
Falls du die Person überreden kannst mit Paypal zu Zahlen, so kannst du die Gebühren für den Käuftschutz berechnen: https://gebuehren-rechner.info/

...zur Antwort

Ist der PC direkt weg, oder friert er zuerst irgendwie ein?
Wie alt ist der PC?
Wie steht es um die Festplatte, die Werte kann die Software CrystalDiskInfo auslesen.
Gab es änderungen deinerseits am PC?
Finden sich in der Ereignisanzeige Kritische Fehler?

...zur Antwort

Ist der Server im gleichen Netzwerk wie du, oder bei einem Anbieter im RZ?
Hast nur du Packet Loss oder auch andere?
Lässt sich der Packet Loss auf den TS einschränken oder handelt es sich um den ganzen Server?
Kann ein externes Monitoring wie hetrixtools.com, uptimerobot.com Paket Loss feststellen?

Zuletzt, du solltest Debian 9 wenn möglich auf Debian 10 updaten.

...zur Antwort

Es sind zwar etwas wenige Informationen, anhand dieser kann man nur wenig sagen:

  1. Das Kabel in der Wand könnte defekt sein.
  2. Das Kabel in der Wand könnte nicht durchgängig zu deinem Gerät sein.

Am besten die Person/Unternehmen oder einen Hausverwalter Kontaktieren und klarstellen wie die Installation durchgeführt wurde.

Falls Punkt 2 eintritt so wird es einen Ort im Haus geben an dem man die Verbindung mit einem Kurzen Kabel durch Patchen müsste. (Möglicherweise ein Verteilerkasten)

...zur Antwort

Ich finde diese Maßnahme nicht passend,
ich kenne zwar die genauen Lebensumstände nicht,
dennoch finde ich ist das Abgeben von 15€ pro Monat
bei einem Einkommen von 100€ im alter von 16 Jahren
für nicht wirklich in Ordnung.

Wenn du jetzt einen richtigen Job hättest mit einem Angebrachten Einkommen,
wäre ja nichts falsch daran.
So wie es geschildert wird so stimmt die Verhältnismäßigkeit nicht.

Außnahme wäre wenn du jetzt Cryptowährungen daheim am Minen bist,
sowas sollte man in betracht ziehen, dafür fehlt aber ein Gesamt Bild.

...zur Antwort

Was hast du für einen WLAN Router?
Würde mich wundern wenn er wirklich gar keinen LAN Port hat.

Eine Lösung wäre ein Repeater der LAN Anschlüsse als Ausgänge hat, oder ein Gerät das als "WLAN Bridge" verkauft wird.
Kann auch mit "WLAN to LAN Adapter" gesucht werden.

Beispiel Bild einer Billigen WLAN Bridge

...zur Antwort

Um Windows 10 Personalisieren zu können musst du dieses aktivieren.

Möglicherweise kannst du dies aber mit einem Registry Eintrag umgehen, das müsstest du einmal versuchen.

ionos.at: Windows 10 Dark Mode - 2. Registry

Auch könntest du dich schlau machen ob du einen "kostenlosen" KMS aktivierungs Server im Internet findest, ist nicht ganz im Grünen bereich, aber auch kein knacken von Windows Sicherheits Systemen.

Ich geb absichtlich keine Anleitung hierzu an, da es nicht 100% im Grünen Bereich ist.

...zur Antwort

Selbstbau, über die Jahre "gewachsen".

CPU AMD Ryzen 5 2600X (6c/12t 3,6GHz)
RAM 32GB DDR4 2933MHz (2x 16GB)
GPU Nvidia RTX 2070 Super
MB ASrock B450 Pro4
Storage C:\ SanDisk Extreme Pro 500GB NVME
Storage D:\ SanDisk Ultra 3D SSD 500GB
Storage E:\ Seagate Ironwolf 4TB HDD
Storage F:\ Crucial MX500 1TB SSD
NIC Intel 82574L
Case bequiet! Pure Base 600
PSU bequiet! Straight Power 11 750W Gold

...zur Antwort

Die Fehler die es in alten Versionen gibt sind nunmal in neuen Versionen vermutlich bereits behoben. Deswegen will da keiner helfen, besonders wenn das ganze 8 Jahre alt ist.

Software altert, alternde Software muss man tauschen ganz einfach.

Wenn meine Socke ein Loch hat kauf ich mir eine neue oder tausch diese.

...zur Antwort
200-250€

Man sollte immer etwas auf die Ergonomie achten, schont den Rücken für die Zukunft.

...zur Antwort

Verbindest du dich auf eine Öffentliche IP? zB. einer Firewall/Load Balancer?
Ist RDP im Server aktiv?

Das RDP Protokol sollte nicht direkt ins Internet, ist sehr freundlich zum einschleusen von Kryptoviren.

Du solltest einen Site-to-Site VPN oder ähnliches in dein AWS Netzwerk aufbauen.

Diese Informationen sind Allgemein, ich habe keine Erfahrung mit AWS

...zur Antwort