Fettabname erreicht man, wie du sicher schon weißt, durch ein Kaloriendefizit. Du solltest dich in einem Kaloriendefizit von 200-500 Kalorien bewegen um gesund langfristig abzunehmen. Nicht zu viel Ausdauersport. Manche übertreiben es auch damit. Kraftsport ist hilfreicher. Muskeln sind nämlich richtige Kraftwerke und verbrauchen eine Menge Energie. Krafttraining kannst du natürlich auch zu Hause machen. Dazu musst du nicht in ein Fittnesstudio gehen, auch wenn es vielleicht hilfreicher wäre. 

Setze einfach auf Kalorienärmere Lebensmittel, langkettige Kohlenhydrate, da die lange Energie liefern und Satt halten, ungesättigte Fettsäuren und Eiweißreiches, da das Futter für die Muskeln ist.

In den meisten Fällen reicht es auch aus so Naturbelassen wie möglich zu essen, da die verarbeiteten Lebensmittel manchmal echte Fettburnstopper sind.

Mein Tipp: Wenn du Probleme mit Fressanfällen bekommst, "friss" kontrolliert. Sei dir bewusst dass du dich jetzt vollfressen wirst und versuch dann die nächsten Tage wieder clean zu essen. Ein mal in der Woche ist das auch ok.

...zur Antwort

Ich würde es gar nicht tribken, oder zumindest in etwas größeren Abständen trinken. Koffein ist eine Droge, die in deinem Alter schnell zu Konzentrationsschwierigkeiten und Aggressivität führen kann.

Dazu kommt noch was alles im Monster drinn ist. Hier geht es nicht um Krankheiten wie Schnupfen oder Husten wozu es führen kann. Sondern richtige Herzkrankheiten und sogar Krebs.

Also Dosis auf keinen Fall erhöhen. Besser langsam abgewöhnen Monster zu trinken.

...zur Antwort

Whatssappbilder/Videos, App-Updates, Email's etc. Vor allem die Updates können viel Speicherplatz einnehmen.

...zur Antwort

Abends solltest du kaum/keine Kohlenhydrate zu dir nehmen.

Magerquark ist eigentlich sehr gut, da es als Casein-Protein den Körper über Nacht mit Eiweiß versorgt. Pur schmeckt der natürlich nicht. Du kannst es mit Süßstoff versüßen und etwas Whey dazu geben. (low carb natürlich). Obst solltest du am Abend nicht mehr rein tun, da Obst auch viele Kohlenhydrate hat und damit leicht ansetzt.

Kohlenhydratarm ist auch Gemüse (am besten Grünes). Du solltest deine letzte Mahlzeit nicht noch kurz vor dem schlafen gehen einnehmen, da sonst alles ansetzt. Lass ein paar Stunden dazwischen.

...zur Antwort

Was für eine Frage...

Ist dir deine Gesundheit wichtig? -Geh zum Arzt.

Wenn nicht -dann nicht.

...zur Antwort

Du bist jemand, der nur schwer zunimmt. Man kann dich also als "Ectomorph" einordnen. Das ist einer der drei "Stoffwechseltypen". Für mehr Informationen helfe ich dir gerne weiter oder du googlest einfach.

  1. Du solltest mit einem Ganzkörpertraining anfangen.

  2. Du musst viel essen. Proteine(Eiweiß) ist eine Selbstverständlichkeit. Dein Gewicht x 2 in g. In deinem Fall also mindestens 116g Eiweiß am Tag.

  3. Nicht an den guten, komplexen Kohlenhydraten sparen. Die wären z.B. Vollkorn, Reis, Nudeln, Kartoffeln etc.

  4. Auch gute Fette solltest du genügend zu dir nehmen. Z.B. Nüsse oder Käse.

  5. Cardio (Ausdauertraining) sollte auf ein Mimimum gehalten werden, um die Kalorien nicht unnötig dafür zu verbrauchen.

  6. Wenn du es dir vielleicht doch noch anders mit den Supplements überlegst, würde ich dir zu einem "Weightgainer" mit vielen Kalorien raten. Es gibt Shakes die pro Portion 500, 600 und sogar 1000 Kalorien haben.

...zur Antwort