Depressionen - ich schaffe es nicht in die Schule?

Hey also, wie ich schon in meiner vorherigen ersten Frage beschreiben habe, bin ich (w,14) vor circa vier Wochen zum zweiten Mal aus einer Klinik für Depressionen entlassen worden.
Momentan liegt meine ambulante Therapie auf Eis, allerdings treffe ich mich des Öfteren mit der Schulpädagogin und sie versucht mir den Wiedereinstig in die Schule zu erleichtern.
Ich denke momentan über eine Wohngruppe nach, allerdings werden meine Familie (welche sich dagegen ausgesprochen hat) und ich das noch mit ihr besprechen.
Das Problem liegt vielmehr in der jetzigen Situation.
Ich habe morgens meinen absoluten Tiefpunkt des Tages, ich kann mich nicht dazu überwinden, aufzustehen.
Ich habe dann die Einstellung :"Keine zehn Pferde bringen mich heute zur Schule!"
Meistens habe ich damit Recht und ich kann meine Mutter vor dem Schulgebäude überreden, mich abzumelden, weil es psychisch gesehen nicht geht.
Alles in mir sträubt sich dagegen.
Ich weiß aus Erfahrung, dass es in der Schule gar nicht so schlimm ist, seit ich in einer neuen Klasse bin und ich eigentlich keinen Grund habe, mich so dagegen zu sträuben.
Aber der selbst der Gedanke, dass ich WEISS, dass sowieso alles gut ist, ändert nichts an dieser Einstellung.
Manchmal habe ich keine Chance gegen meine Mutter und ich muss doch hin und es geht ja, ich weiß es aus Erfahrung, nichts ist am Unterricht oder an den Pausen schlimm?!
Aber auch, dass ich es weiß, macht nichts besser, und ich kann mich einfach nicht "zwingen" und einfach reingehen, weil mein Wille, nicht zu gehen, einfach zu groß ist.
Momentan bin ich krank und muss nicht zur Schule, aber ich merke, dass ich schon lange wieder in der Lage wäre, hinzugehen.
Vielleicht hätte ich nicht mal wegbleiben müssen.
Aber der Gedanke, einen Vorwand zu haben und mich krank zu stellen (worin ich leider sehr viel Übung habe) macht es noch schlimmer.
Ich schaffe es nicht, freiwillig in die Schule zu gehen oder freiwillig auszustehen.
Ich will nicht mit dem Bus fahren und ich möchte nicht, dass meine Freundinnen mich an der Schule abholen, ich weiß nicht, was ich tun soll, es geht alles wieder von vorne los, wie vor der Klinik.
Wieder schwänze ich die Schule und ich bekomme es nicht in den Griff...

Bitte entschuldigt den langen Text, ich hoffe, ihr könnt mir helfen oder mir Tipps geben, wie ich leichter aufstehen kann und mich morgens vor der Schule selbst austricksen kann.

Danke für alle Antworten im Voraus!❤

...zur Frage

Hi!

Ich kenne diese Momente zu gut. Habe ich sehr oft sogar heute noch.
Vielleicht liegt das Problem daran, dass du Angst hast in der Schule schlechte Noten zu schreiben und dann lieber fehlst um das als Vorwand zu nutzen?
Vielleicht ist es aber wirklich einfach nur deine Krankheit. Wenn es dir nicht gut geht, musst du da nicht hin.
Allerdings solltest du es ausprobieren, wenn du meinst, dass es geht, weil du sonst unabsichtlich immer tiefer fällst.

Wenn du nicht mehr krank geschrieben bist, gehst du in die Schule. Vergleich dich nicht mit anderen, sondern setze deine eigenen Ziele. Dann wirst du den Tag schon schaffen :)

Viel Erfolg

...zur Antwort

Nein, einfach ein sehr unprofessioneller Arzt. Würde so schnell wie möglich wechseln. 

Deine Frage war komplett berechtigt :)

...zur Antwort

Vielleicht 'ne Panikattacke?

...zur Antwort

Du darfst dich nicht auf die Anzeige von Teamspeak verlassen. Das ist nur auf DIESEM Server. Das kann auch gut an den Teamspeak Server liegen, nicht an dir. Also diese Anzeige zeigt nur die Verbindung zwischen dir und dem TeamSpeak Server an. Kein Programm auf diesem Planeten kann überprüfen, ob du mit dem Internet verbunden bist.

Vielleicht einfach mal den TeamSpeak Server wechseln und auf die Verbindung mit deiner PS4 und dem Server, auf dem du spielst, überprüfen. Das ist ja das eigentliche wichtige ^^ 

...zur Antwort

Ich find es nicht schlimm, aber auch nicht sonderlich gut. Es wird einfach alles überzogen, was er gesagt hat. Das war alles lediglich Wahlkampfrhetorik. Erstmal abwarten, was er wahr machen wird (und vorallem was er wahr machen darf/kann :D ) und nicht schon vorher urteilen. Sowas ist nie gut.

Außerdem beachtet niemand, dass Hillary indirekt gesagt hat, dass sie einen Krieg mit Russland beginnen möchte. Das würde den 3. Weltkrieg bedeuten. 

Also erstmal abwarten :) Ist vielleicht gar nicht so schlecht.

...zur Antwort

"Hallo, ich bin.. Wie geht es dir/Was machst du so?" Frag ihn nach seinen Interessen aus, aber heb dir noch ein wenig, für das Treffen, auf :) 

Ist nämlich manchmal schlecht, wenn man sein erstes Date hat und schon fast alles über die Person weiß.

...zur Antwort

Das liegt sehr wahrscheinlich daran, dass du in diesen Fächern lernst, warum, wieso, wie und was um dich herum passiert. 

Das ist eigentlich sehr interessant, aber viele finden es langweilig, weil sie entweder einfach nicht aufpassen und schlechte Noten kassieren oder weil euer Lehrer den Unterricht viel zu theoretisch konstruiert und erklärt.

Aber egal, viel Spaß dir noch :)!

...zur Antwort

Du kannst die USB Geräte abfragen und da dein Gerät auswählen. Ist recht leicht. 

Ich frage mich nur, wie du in Python eine "Gesichtserkennung" schreiben möchtest. Wie willst du das machen?

...zur Antwort