Depressionen - ich schaffe es nicht in die Schule?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun ja, ich weiss nicht der Grund warum du Depressiv bist..

Ich arbeitete in einer Psych. für Kinder und Jugendliche und wir hatten viele, die dort die Schule absolvierten. Wäre das für dich nicht eine vorübergehende Lösung? 

Als ich in deinem Alter war, fehlte ich ein ganzes Jahr in der Schule, was meinen Werdegang beeinträchtigte. Ich wünsche dir das auf keinen Fall! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXLuna77Xx
10.02.2017, 00:15

Ich war in einer Klinik, keiner Psychiatrie und ich würde mein Abitur und mein Studium gerne auf meiner normalen Schule machen. :/
Aber danke für die schnelle Antwort. 🌸

0

Hi!

Ich kenne diese Momente zu gut. Habe ich sehr oft sogar heute noch.
Vielleicht liegt das Problem daran, dass du Angst hast in der Schule schlechte Noten zu schreiben und dann lieber fehlst um das als Vorwand zu nutzen?
Vielleicht ist es aber wirklich einfach nur deine Krankheit. Wenn es dir nicht gut geht, musst du da nicht hin.
Allerdings solltest du es ausprobieren, wenn du meinst, dass es geht, weil du sonst unabsichtlich immer tiefer fällst.

Wenn du nicht mehr krank geschrieben bist, gehst du in die Schule. Vergleich dich nicht mit anderen, sondern setze deine eigenen Ziele. Dann wirst du den Tag schon schaffen :)

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXLuna77Xx
10.02.2017, 00:20

Ich werde es versuchen, aber alles in mir sträubt sich dagegen. :/
Und wie es aussieht, werde ich hier von der Hälfte als blöd dargestellt. Du bist damit nicht gemeint!
Ich komme mir irgendwie lächerlich vor...
Aber danke für deine schnelle Antwort! 🌸

0
Kommentar von TheRedBird
10.02.2017, 00:27

Jo, habe dir schon 'ne Antwort geschrieben, was ich davon halte und was du davon halten solltest :) Und nein, niemand stellt dich als blöd dar. Sie ziehen eher deine Krankheit ins lächerliche, wofür du überhaupt nichts kannst. Weißt du was das für Gründe haben könnte? Fehlende Bildung. Also.. Immer erst an die Nase packen ^^ Jeder Mensch hat seine Macken und diese besonderen Schneeflocken offensichtlich mit dem Kontakt, Verständnis und der Akzeptanz anderer Menschen. Und dieses innere Sträuben kenne ich. Musst du aber durch. Du schaffst das schon, ich glaube fest an dich :) Hör nicht auf andere und zieh dein Ding durch. Alle die versuchen dir etwas auszureden, wissen gar nicht mit wem sie reden. Du hast nämlich etwas in dir, mit dem du viel erreichen kannst. Du musst es nur nutzen. Ignorier die Idioten! Schönen Abend noch

0
Kommentar von xXLuna77Xx
10.02.2017, 00:29

Danke, ich werde es versuchen, danke für die mitmachenden Worte, ich werde sie mir zu Herzen nehmen. :)
Dir auch noch einen schönen Abend!

0

Macht nichts.
Hauptsache du schaffst es später alle drei Monate einmal zum Arbeitsamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXLuna77Xx
10.02.2017, 00:16

Hast du irgendein Problem mit mir, wenn ja, dann sage es mir bitte direkt, aus soetwas kann ich nämlich getrost verzichten.

0

Was möchtest Du wissen?