Was ist mit mir los?

Vor 2 jahren war ich anders und ich finde nicht den Grund wieso, also ich meine vom Verhalten, als ich im fitness studio 3 jahre durch trainiert hatte, habe ich mich anders gefühlt und das gefühl war gut und habe mich auch männlicher gefühlt, ich trainiere jetzt seid fast 3 jahren nicht mehr, grund waren Krankheiten Operationen und Corona oben drauf. Die Ernährung ist jetzt auch kompliziert geworden, hab sehr viel stress und corona folgen, der Geschmackssinn leidet noch etwas drunter und am Anfang war es das komplette jahr unertärglich das ich sehr wenig gegessen habe, nun das hat alles mit der schule zu viel stress erzeugt und jetzt habe ich reflux und so bin ich noch mehr dünner geworden und habe weniger essen müssen, jetzt bin ich schwach und sehe mit meinen 20 jahren wie 15 aus. Weil ich sehr dünn bin und mein Bartwuchs sich kaum weiter entwickelt. Ich will hier nicht rummeckern weil das eh nirgendswo was bringt, aber ich verstehe nicht was mit mir los ist, wenn ich direkt heute von meinen Eltern angeschrien werde oder irgendein verlust passiert, fang ich an direkt zu heulen, direkt wie ein kleines kind, ich kann das auch nie stoppen, gehe dann immer weg und ich gucke auch jetzt öfter zu als etwas selbst zu machen, generell im leben, ich fühle mich einfach nicht wie der alte und ich habe das ständig ignoriert und gedacht quatsch, aber ich muss es zu geben wenn es die warheit ist, ich fühle mich nicht wie der alte. Ich fühle mich sehr schwach und verloren. Sehr unmännlich dazu.

Fitness, Bodybuilding, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung