Psychisch kaputt, tipps?

Hallo erstmal, bitte liest es euch genau durch, ich habe zurzeit eine starkes problem mit der pysche, Ich kann die kontakt abbrüche von meinem freundeskreis seit 1 jahr nicht verarbeiten, wir wohnen auch im dorf und es sind viele sachen passiert ich brauche hilfe glaube ich, ich hatte nh op, gesundheitliche probleme und noch mehr stress noch, jeden falls wurde die klappe von der flasche damit zu gemacht, in dem

mich mein freundschaftskreis mit denen ich aufgewachsen bin, ausgeschlossen hat und den kontakt entgültig beendet hat, sie waren auch schulisch erfolgreicher als ich und hatten auch den führerschein, wo ich im krankenhaus lag, ich kann das bis heute immernoch nicht verarbeiten, ob es daran liegt weil ich noch kein führerschein habe oder weil es zurzeit mit dem erfolg nicht so läuft, weis ich nicht, denn ich habe danach im laufe dieses jahr sehr viele probleme gemacht, ich bin ganze 4 mal zu denen gegangen, hab geheult und mich entschuldigt, für? Genau nichts, garkeiner hat eig schuld. Aber wieso kann ich die sache endlich nicht abschließen? Die machen mich extrem wütend, eig haben sie schuld, sie haben mich im stich gelassen, aber man kann darüber halt nicht so richtig reden. Deshalb ging ich beim letztenmal dahin und wollte die schlagen, was ich im nach hinein auch sehr dumm und kindisch fand, in dem moment wo ich so agressiv gehandelt hatte vor denen, fing ich an zu heulen, weil das jahr davor wieder in meine erinnerungen kamen und ich an meinen verstorbenen opa denken musste, leider haben die mich viel heulen gesehen und wissen auch das relativ wenig im

leben erreicht habe bis 19, weshalb die von mir nichts halten und kein respekt mehr haben. Die emotionen spielen verrückt, ich kanns schwer beschreiben, ob es wut oder depression oder trauer ist. Ich fühle mich auch extrem einsam und hab das gefühl das ich irgendwie an diesem

leid kein ende finde.

heute habe ich ständig das gefühl, das sie mir auf social media weiterhin folgen müssen und meine erfolge sehen müssen. Es wäre für mich absolut schrecklich wenn ich denen mein erfolg nicht mitteilen kann. Sekunde von sekunde denke ich an die zukunft und setze mich ständig unter stress, leide dadurch jeden tag fast an einer panikattacke zurzeit, mal atemnot, mal herzrasen. Mittlerweile auch derealisationen und depersonalisationen, diese sachen hatte ich eig lange nicht mehr gehabt.

ist es ein trauma?

Freundschaft, Psychologie, Angststörung, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Trauma