Du wirst Deine Größe nicht ändern können. Tatsächlich stört es Dich wahrscheinlich mehr als die Anderen. Verzeih den Vergleich: Ich hab schon Mini-Hunde gesehen, die ein ganzes Rudel dirigiert haben. Will sagen: Es kommt auf Deine Persönlichkeit an. Und wirklich nur darauf!

...zur Antwort

Geh hin. Was hast Du zu verlieren? Du kannst nur gewinnen, in dem Du den Streit noch zu einer Zeit abschließen kannst, in der sie lebt.

...zur Antwort

wenn Du einen Progesteronmangel hast, kann ich Dir die Klöster-Apotheke in München empfehlen. Du brauchst allerdings ein Rezept für die dort erhältliche Creme, auch auf Yams-Wurzel-Basis.

Mir wäre das Amazon Produkt zu unkalkulierbar in der Stärke und hinsichtlich er Apotheken-Qualität.

Ergänzend sei das Buch "Die Hormonrevolution" von Michael E. Platt empfohlen. Die Rezeptur dieses Buches gibt es in der Klöster-Apotheke

...zur Antwort

Dem Hund ist schlecht, und er ist gestresst. Darum hechelt er. In einem kurzen Satz: Das Autofahren ist nicht jederhunds Sache. Mitunter muss man das üben, so dass es für ihn positiv verknüpft ist. Mein Hund mag das bis heute trotzdem nicht. Ich löse längere Fahrten immer damit, dass er einige Stunden zuvor nichts mehr zu Essen bekommt.

Schlafen beim Fahren klappt sicher nur, wenn der Hund dabei tiefenentspannt ist. Auf Kommando sicher nicht.

...zur Antwort

"Abgeben will ich ihn auch nicht wir haben damals viel Geld für den Hund ausgegeben das wäre ja dann wie rausgeschmissen."

Was ich noch nicht verstanden habe: Wenn jemand wie Du den ganzen Tag arbeiten geht und eigentlich keine Zeit für einen Hund hat, wofür wurde der Hund denn dann angeschafft?

Ich lese, dass Du morgens lange mit ihm raus gehst. Vermutlich stehst Du dafür eher auf. Das finde ich toll!

Jetzt ist es so, dass Hunde eigentlich nicht so lange alleine bleiben können, wie Du es von ihm erwartest. Zum Einen weil er sich langweilt, denn Hunde sind Rudeltiere. Zum Anderen aber, weil sie einfach öfter mal müssen, wie Du es nun selber erlebst.

Ich glaube nicht, dass Du das Problem mit Einsperren, Bestrafen oder irgendwelchen Geheimtipps lösen können wirst.

Entweder Du findest eine Möglichkeit, dass der Hund öfter raus kommt als bisher oder Du lebst damit, dass er das macht.

Dabei sollte Dir aber klar sein, dass Dein Hund dabei ziemlich unglücklich ist. Ich glaube, das ist es, was die Vorschreiben hier mit "Tierquälerei" erklären wollen. Der arme Kerl muss raus, kann aber nicht und tut etwas, was Hunde eigentlich gar nicht mögen: In Ihr zu Hause machen. Das ist für die Tiere ganz schlimm. Und wenn er täglich so viel kackt wie Du es beschreibst, kommt da vielleicht noch ein eine Wurmerkrankung und ganz viel Angst dazu. Ich glaube, der kackt sich vor Angst in die Hose. Und zu allem Unglück für das er sich sicher schon genug "schämt", bestrafst Du ihn noch dafür.

Das ist ungefähr so, als ob Du in voller Länge innen Pommesbude auf dem Ketchup ausrutscht, und der Wirt haut Dir auch noch eine rein dafür.

Wenn Du die Umstände nicht ändern kannst, in denen Du leben und arbeiten musst, dann scheiß auf die bezahlte Kohle, aber versündige Dich nicht und lass ein Tier leiden. Da sind ein paar Fische besser als Haustiere, die warten nicht so dringend drauf, dass Du heim kommst.

...zur Antwort

Name des Herstellers+Herd+Kindersicherung googeln. Das muss zu finden sein. Ging mir mal genau so.

...zur Antwort

Also irgend was stimmt da nicht. Der Mann verheimlicht seine Neigung vor seiner Familie. Gleichzeitig erzählt er Dir davon und liefert sich Dir ja damit aus. Du könntest ihn doch "verpetzen" bei seiner Frau. Die Geschichte der Menschheit ist voll von solchen Sachen.

Sollte er nicht komplett doof sein: Wie kann er verhindern, dass das passiert? Dir falsche Angaben machen. Ist das ne gute Basis? Oder aber die Geschichte mit Frau und Kindern ist erstunken um Dich von Vornherein auf einer Armlänge Abstand zu halten.

Ich weiß nicht, ob Du diese Erfahrungen mit sechzehn (zumindest warst du das vor ein paar Tagen ja noch) tatsächlich so machen solltest. Dein Coming-out sollte noch nicht zu lange her sein und ich glaube, dass es bessere Möglichkeiten gibt, Dich auszuleben. Im Moment habe ich den Eindruck, der Benefit eines solchen Treffen liegt mehr auf seiner denn auf Deiner Seite.

Und für den Rest deines Sexlebens: Egal was man Dir erzählt, wie scharf Du bist und was Du meinst zu wissen, nimm den verdammten Gummi ohne Ausnahme JEDES MAL!

...zur Antwort

Ich habe gerade heute von einem aktuellen Gerichtsurteil gelesen, in dem es um das grundsätzliche Verbot der Hundehaltung in Mietobjekten geht. 

Eine Vermieterin hatte gegen die Mieterin geklagt, die sich trotz vertraglichem Verbot einen Hund angeschafft hatte.

Soweit ich mich erinnere, haben die Richter nicht nur den Fall behandelt (Klage abgelehnt), sondern grundsätzlich festgestellt, dass Hundehaltung nicht verboten werden kann, wenn keine Störungen auftreten. Was nicht verboten ist, kann demnach grundsätzlich nicht genehmigungspflichtig sein.

Auf Deinen Fall übertragen bedeutet das, dass es keine Einschränkungen gibt. 

Ich weiß nicht, ob das Urteil schon rechtskräftig ist, aber es wurde in dem Artikel ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Richter eine allgemein gültige Aussage tragen. Vielleicht findest Du bei google mehr.

...zur Antwort

Die Kränzemilben setzen sich unter den Fingernägeln fest. Dabei ist es egal ob echte oder künstliche Nägel. Es geht um den Raum darunter.

Um den Behandlungserfolg nicht zu gefährden, würde ich Dir abraten.

...zur Antwort

Die Wahrscheinlichkeit im Lotto zu gewinnen ist leider höher, als in dem Beruf heutzutage alle deine Anforderungen in finanzieller Hinsicht zu erfüllen. Wirklich viel Geld kannst Du damit in Deutschland nicht mehr verdienen. Eine Tätigkeit als Tontechniker (gelernt?) ist sicher hilfreich weil Du alle gängigen Softwareprogramme kennst, aber das reicht noch lange nicht. Selbst wenn Du es kompositorisch richtig gut drauf hättest, läuft fast alles nur mit Beziehungen und langen Jahren des "beinahe" gratis arbeiten. Musik hat in Deutschland keinen Wert - das konnte man wunderbar an der GEMA-Youtube-Diskussion verfolgen und das findet auch kein Ende bei denen, die die Auftraggeber und Bezahler der Komposition sein würden. 

...zur Antwort

Ich find das total nett von Dir! Die Geste zählt so viel mehr als der Wert. Bei mir gibts im Sommer ein Eis, mal einen Espresso und zum Weihnachtsgeschäft auch Geld mit Nikoläusen. 

Ich glaube allerdings, dass Deine Rechnung nicht aufgeht. Die Wenigsten geben Trinkgeld. Auf die 20 Euro am Tag kommt der Zusteller sicher nicht. 

...zur Antwort