Also als ich Probleme mit meinem Herzen hatte, bin ich mit meinen Eltern zum Links-der-Weser gefahren. Es ist von uns aus eines der nähesten und ist auch sehr gut im Sachen Kardiologie. Ich War dort sehr zufrieden und habe nach meinem Aufenthalt auch gelesen, dass viele Menschen aus ganz Deutschland  (und manchmal auch von außerhalb) dieses Krankenhaus aufsuchen, wenn sie Herzprobleme haben.

...zur Antwort

Penner: Eine alte dreckige Hose und ein abgetragenes, schlabriges Oberteil. Vielleicht noch eine cappy und die Haare etwas zerzausen. Und nicht schminken. ( Wenn du ein Junge bist, dann sowieso nicht :D )

Emo: Haare hochstylen ( am besten in alle richtungen) und sehr dunkle Kleidung tragen. Ich würde schwarze, zerissene Sachen empfehlen. GANZ fett Eyeliner und Maskara ( auch bei jungs)

Nerd: Mittelscheitel und zwei Zöpfe ( bei Jungs reicht der Scheitel) . Jeans (wahlweise auch mit Hosenträgern) und eventuell ein Hemd oder ein Pullunder. Man kann sich auch noch Pickel oder ähnliches aufmalen.


...zur Antwort

Hallo, du hast die EPU schon hinter dir und das ich auch keine Antwort auf deine Frage (wäre ja jetzt auch unnötig), aber ich wollte mal fragen, ob alles gut verlaufen ist. Ich hatte die EPU ca. einen Monat nach deiner. Ich hatte eine zusätzliche Reizleitung im AV-Knoten und zum Schluss täglich 1-2 mal Herzrasen mit einem Puls von bis zu 180. (klingt im Gegensatz zu deinen 260 total wenig.) Ist dein Herzrasen auch so oft aufgetreten? Und hast du es "eigenständig" wieder weg bekommen?

LG

...zur Antwort

Eltern kann man nichts recht machen

Hallo, seit Jahren laden wir die Eltern zu Weihnachten in unsere Wohnung ein, sie schlafen bei uns, werden bedient, unterhalten usw. Den ersten Feiertag gehen wir Mittag immer in der näheren Umgebung (zu Fuss bequem erreichbar) essen, damit ich nicht nur meine Zeit in der Küche verbringe. Dieses Jahr waren wir bis zum 23. bzw. 24. arbeiten, mein Mann ist Fernfahrer, wir sehen uns nur an den Wochenenden. Bereits über den Zeitplan dikutieren die Eltern mit uns, um 17.00 Uhr am 24.12. wäre zu spät, kein Kaffee und draußen dunkel, man wollte um 16.00 Uhr aufkreuzen, gekommen sind sie 15.15 Uhr. Wir hatten um später gebeten, um einfach auch noch was vorzubereiten, Salate, Zimmer und Betten herrichten usw. Man setzt zwar alles vorraus Verständnis dafür hat man nicht. Den Weg zum Essen am ersten Feiertag lässt man uns über unsere Geschwister verkünden, dass man nicht laufen will, wir sollten fahren oder selber kochen. Da wir aber auch zu Weihnachten was trinken wollten und nicht nur Lust auf Küchendienst haben, wurde das von uns verneint. Nun kam man halt beizeiten, genoss Kaffee und Abendessen, später haben wir dann den TV mit angemacht. Das Geleier der alten Leute möchte man nun auch nicht stundenlang hören. Wir haben wie jedes Jahr unseren Eltern das Arbeitszimmer mit 2 Gästebetten zurecht gemacht. Diese Betten, vor drei Jahren neu gekauft, sind klappbar mit Federkern und Lattenrost, Liegefläche 2x 80x200cm. Das stand unserem Vater leider nicht an, das Zimmer zu klein, das Bett zu tief, er hätte Platzangst. Er kam wieder raus, meckerte, er wollte ein richtiges Schlafzimmer, also sinngemäß in unser Bett. Nach meiner Frage, wo wir nach seiner Meinung schlafen sollten, auf der Couch oder in diesen engen Dingern. Mein Mann und ich wollten, nachdem die Eltern um 22.00 Uhr ins Bett sind, noch einen Film sehen, Pustekuchen! Wir mussten unsere Stube räumen und die Couch für den Vater ausklappen. Nach dieser Erfahrung klärte sich der Transport zum Essen von ganz allein, noch eine Nacht nicht, sie konnten ihre Sachen gleich mitnehmen und nach dem Essen heimfahren. Das war unsere Antwort auf soviel Zirkus um so eine Zeit, das zu Weihnachten und in der eigenen Wohnung. Vom Bruder erfuhr man dann, eine Zumutung, die Eltern auf zwei alte Campingliegen zu platzieren, wir sollten doch auf die alten Leute "auch mal Rücksicht nehmen". Er lädt sie nur zum Kaffee ein, weiss überhaupt nicht, was es heißt die alten Leute tagelang rund um die Uhr mit samt ihren Marotten in der eigenen Wohnung zu haben. Umgekehrt bekommt man nie auch nur mal eine Weihnachtseinladung auch nur zum Kaffee. Wie würdet ihr damit umgehen, mit Geburtstagen etc, mein Mann wird dieses Jahr 50. Große Fete oder lieber doch ein Urlaub zu zweit?

...zur Frage

ich finde wenn die eigenen Eltern derzeit so einen Stress machen, sollte man lieber einen Urlaub zu zweit machen. Dann kann man sich mal erholen und die zweisamkeit genießen.
LG
StyleBella

P.S.: viel glück mit deinen Eltern? (Oder Schwiegereltern?) :)

...zur Antwort