Denkt ihr der Junge steht auf mich?

Hallo🌙 Ich muss jetzt dich mal darüber eine Frage stellen, es brennt mir so unter den Nägeln😂 Wiegesagt bin ich ja umgezogen. Und ich kenne hier niemanden, außer einen neuen Jungen. Aber kennen ist übertrieben.. Als ich zum Halbjahr hierher in die Schule gewechselt bin, ist auch noch ein anderer Junge neu in die Klasse gekommen. Am Anfang dachte ich mir einfach nichts dabei, aber dann haben wir uns irgendwie so ein bisschen kennengelernt, ich mag ihn halt eig schon sehr gerne... Und ich weiß halt nicht ob er mich auch mag.

Hier so ein paar Situationen:

Er schaut mich manchmal im Unterricht an, jetzt nicht das er an mir klebt oder so aber uch hab ihn ein paar mal dabei erwischt, dann hat er aber wo anders hingeschaut.

Er kommt öfters so zu meinem Platz und fragt mich so wie ich den Test fand, den wir geschrieben haben, oder ob ich meine Hausaufgaben gemacht hab und auch so blöd fand etc. So Schulische fragen halt.. Die Sache ist halt er könnte jeden anderen Fragen, er hat auch schon Leute aus der Klasse die er schon länger kennt. Also bin ich nicht nur die, die er fragt weil wir beide neu sind. Er hat Freunde. Die hätte er auch fragen können. Wisst ihr was ich meine. Glaubt ihr es ist ein Vorwand um in meiner Nähe zu sein? Er kommt halt auch mal öfters zu mir, wegen einer Frage und setzt sich dann neben mich. Traut sich den aber nicht immer mich anzuschauen. Oder nur ganz kurz.

Wenn wir schreiben ist er auch immer super lieb. Wir reden aber meist eher über Schulsachen. Aber ist ist meist onöine wenn er eine Nachricht geschickt hat solamge bis ich es gelesen hab. Und er antwortet immer. Und auch schnell. Ich weiß halt nicht ob er mich wirklich nur wegen Fragen anschreibt oder um mit mir zu schreiben?

Aber ihr Mädchen, wenn ihr am meiner Stelle wärt, wie würdet ihr das interpretieren? Steht er auf mich oder findet er mich einfach nur nett? 🤔

Liebe, Schule, Freundschaft, Schwarm, verliebt sein, Jungs, Liebe und Beziehung, Mag er mich, freundschaft-plus, crush, schwarm ansprechen
7 Antworten
Wie kann ich Freunde finden an neuer Schule☁️?

Hallo🌙

Ich bin vor kurzem mit meiner Familie nach Hamburg umgezogen. Wir wissen nicht genau wie lange wir hier bleiben werden, es kann sich wegen der Arbeit meines Vater immer ändern. Aber erstmal sind wir jetzt hier. Am Anfang war ich total dagegen, weil ich gerade in meiner alten Schule wieder klargekommen bin und es hasse alles neu aufbauen zu müssen. Aber gegen den Willen meiner Eltern bin ich machtlos. Denkt ihr das ich meine Eltern wieder überreden kann irgendwann in meine Alte Heimat zurückzukehren??

Hamburg ist quasi am anderen Ende von Deutschland.(von da wo ich früher gewohnt habe) Ich kenne hier halt noch gar niemanden.

Ich geh auch auf ne neue Schule, aber dort sind alle schon so in ihren Gruppen🙁 Und ich komm sehr schlecht irgendwo rein. Und ich fühle mich allein. Die Lehrer sind alle sehr nett und bemühen sich mir den Einstieg leichter zu machen aber die Schüler...Keine Ahnung mit den hab ich halt nicht so viel zu tun. Sie reden kurz mit mir wenn ich sie was frage und dann wenden Sie sich wieder ab. :(

Außerdem hab ich ja schon erwähnt, dass wir nicht wissen wie lang wir hier bleiben werden. Ich hab Angst das ich hier tolle Freundschaften knüpfe und sie dann in einem Jahr oder so wieder verliere :( Ich will nicht das die Leute denken das ich sie nur benutze um in der Zeit wo wir hier ein nicht alleine zu sein. Ich will echte Freundschaften! Ich kann ja nichts dafür das wir halt manchmal umziehen.🙁 Das macht mich sehr traurig, weil ich auch schon meine anderen Freunde in meiner alten Heimat zurücklassen musste.

Wo habt ihr neue Freunde gefunden? Ich bin halt auch sehr schüchtern, aber das muss ja kein Hinderniss sein!

Würde mich freuen von euren Erfahrungen zu hören, danke schon mal🍀

Schule, Freundschaft, alleine, Hamburg, Freunde, Liebe und Beziehung, Schule wechseln, SportVerein, Neue Freunde, neue Leute kennenlernen
3 Antworten
Ist Homeschooling nach der 9.Klasse erlaubt?

Hallo, heute hab ich mal eine eher außergewöhnliche frage😂 Also es geht darum, Ich bin schon relativ lange an dem Thema Homeschooling dran, weil es für mich einfach mit der Schule nicht klappt. Ich weiß das jeder nicht wirklich gerne zur Schule geht, und es nicht nur mir so geht das ich den ganzen, Druck und Zwang und so nicht mehr aushalte. Darum soll es aber hier jetzt auch gar nicht gehen. Ich bin von dem Thema Homeschooling überzeugt. Da kann auch jeder gerne seine eigene Meinung haben. Ich bitte wir nur, dass ihr nur antwortet, wenn ihr euch damit auskennt. Und ich bin wirklich offen für alles und hat's auch niemanden der einfach nichts davon hält, danke schonmal😘

Also wie gesagt ich würde gerne Homeschooling machen, aus welchen Gründen ist ja mein Ding😉 Also ich bin 15 und gehe in die 9. Klasse. Ich weiß das überall in Deutschland Schulpflicht herrscht und das sich daran auch nichts ändern lässt. Aber von Bekannten der Sohn hatte auch ein Problem mit der schulform in Deutschland und hat sich dann nach der 9. Klasse dazu entschieden sich auf eigenem Weg zu bilden. Er meinte man müsse dazu in irgend ein Ministerium und dort halt seine Gründe und so aufzählen, und das es aber nach der 9. Klasse so legal ist. Macht ja auch irgendwie Sinn oder? Ich meine man kann ja theoretisch nach der 9 mit der Schule aufhören. Klärt nicht bitte auf. Ich glaube ihm weil wiegesagt er macht es und bei ihm ist es legal. Ach ja und wir kommen aus Dresden Sachsen. Weil das ja in jedem Bundesland anders ist. Danke für eure Antworten. Bitte helft mir und klärt nicht nett über das Thema auf wenn ihr mehr wisst. Danke schon mal für eure Antworten ❤🙏

Schule, Menschen, Rechte, Homeschooling, Legalität, schule abbrechen
3 Antworten
Eltern von Zimmertausch überzeugen?

Hallo,Also ich brauche euren Rat. Und zwar es geht darum, dass wir bei uns in der Familie ein kleines "Zimmerproblem". Wir sind 3 Kinder und haben aber nur 2 Kinderzimmer. Bis vor einem halben Jahr hatte ich mein eigenes Zimmer, und meine beiden kleinen Brüder haben sich eins geteilt. Aber das hat leider gar nicht gut geklappt, haben sich nur gezangt und gezofft. Der eine ist 12 und der andere 5. Es ist einfach so gewesen das der ältere mit beginnender Pubertät sein eigenes Reich brachte um auch einfach mal in Ruhe Hausaufgaben machen zu könnenund etc. Ich sag es jetzt EXTRA NOCHMAL DAZU ich weiß das das meckern auf hohem Niveau is, und das es viele Familien gibt in denen sich Geschwister ein Zimmer teilen müssen. Deswegen bitte keine Blöden Kommentare😘🙏. Es würde halt immer schlimmer mit den Beiden und dann hab ich beschlossen, das ich mich "opfere" Ich hätte das Gefühl das ich meinem Bruder(dem 12 jährigen) mal etwas zurück geben muss und have ihm mein Zimmer gegeben und bin mit zu meinem kleinen Bruder gezogen. Aber jetzt klappt es auch nicht mehr. Der altersuntersxhied ist einfach zu groß ich bin 15 weiblich und er ist 5 Jahre alt. Er hat einfach mega viel Spielkram und fängt jetzt auch schon an mit" Ich will mein eigenes Zimmer" (was ja auch verständlich ist) Wir haben jetzt überlegt das es schlau wäre wenn ich in das Schlafzimmer meiner Eltern ziehe und sie in meins(meins ist größer) und mein kleiner Bruder eine Spielecke bei meinen Eltern im Schlafzimmer bekommt (sie wäre ja auch nicht so groß, aber für unsere Wohnung halt ein guter Kompromiss. Ich weiß das es nicht perfekt ist aber so wird es nie werden.) Meine Mom hat den Vorschlag gemacht und allen den wir das erzählen finden die Idee auch super außer mein Dad. Er findet die Idee nicht so gut und ist dagegen( ich kann ihn irgendwie auch Verstehen.) Schlafen würde mein Bruder auch nicht in ihrem Schlafzimmer( wegen eltern leben haha) Nun brauche 7ch Ratschläge um meinen daddy zu überzeugen. Danke schonmal😊

Familie, Freundschaft, Eltern überreden, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, schleimen, Zimmer, Familenstreit, neues Zimmer
5 Antworten
Angst vor wichtigem Termin in der Schule?

Hallo☺

Ja also wie ihr schon im Titel lesen könnt habe ich Montag einen sehr wichtigen Termin in der Schule.

Vielleicht erklärt ich ein bisschen mehrzu meiner Situation.Also ichhabe Jetzt seit ca. 1-2 Jahren Schulangst. Ich hab es lange mit mir alleine Rumgeschleppt und es niemandem erzählt. Irgendwann gab es dann einen Punkt wo ich einfach nicht mehr konnte. Ich konnte es nicht mehr mit mir alleine herumtragen, die es mir jeden Tag in der Schule geht und das Ich es nicht mehr ausschalte. Ich wurde sehr oft krank ( Psychosomatisch) Und ab einem GewissenZeitpunkt habe ich es dann meiner Mutter gesagt, dann der Schule und dann meiner damaligen Therapeutin ( Ich war dort aus anderen Gründen) Gott sei Dank waren alle sehr verständnisvoll und nun bin ich seit längerer Zeit zuhause. In dieser Zeit habe ich eine Verhaltenstherapie begonnen um meine " Probleme mit der Schulangst"zu überwinden. Alleine hätte uch es nicht hingeschafft. Jetzt wollen wir am Montag eine Wiedereingliederung starten. Ich werde zwar erstmal nur die erSet Stunde an Montag kommen , aber trotzdem habe ich extrem Angst! Wasja auch irgendwie verständlich ist, da ich ja nun echt lange nicht mehr da war.

Nun würde ich gerne von euch wissen wie ihr es schafft solche schwierigen Aufgaben zu meistern. Bitte keine Kommentare wie"geh einfach hin" " Du schaffst das schon" " Ist doch ganz leicht". Für euch ist es vielleicht einfach, aber für mich nicht, sonst wäre ich wohl schon hingegangen.

Also an alle Du dich damit auskenne oder vielleicht schon mal in einer ähnlichen Situation waren, ich bin euch sehr dankbar für jeden Tipp.

Meine Probleme ( Die auch meine Probleme in der Schule sind) Und ich weiß leider nicht so genau das die Ursache für die Schulangst sind. Ich hab aber auch eine Sozialfobie. Deswegen spielt das wahrscheinlich auch eine Rolle. Aber diese Sozialangst ist halt auch erst durch sie Schulangst entstanden) sind halt: Panikattaken, Schlimme Angst Zustände, extreme Aufregung.... Vielleicht wisst ihr ja was man dagegen machen kann.

Vielen Dank schon mal undnoch einen schönen Abend!😊

Schule, Angst, Psychologie, Panikattacken, schulangst, Sozialphobie
5 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.