Ist deine Frisur misslungen, oder warum trägst du ein Kopftuch? Ansosnten gibt es hierzulande keinen rationalen Grund das zu tun.

Das wächst sich raus. Vielleicht kann auch ein Friseur was machen.

...zur Antwort

Nicht sehr viele. Den wirklich Bedürftigen aus Kriegsregionen muss man aber trotzdem helfen, das gebietet die Menschlichkeit

Mehr aber nicht, vor allem nicht denen, die in anderen friedlichen Ländern bleiben könnten, aber trotzem gezielt aus wirtschaftlichen Gründen nach D kommen.

Die Wirtschaft freut sich schon auf kommende Gesetze, die es weiter erlauben, Billigkräfte einzustellen und Dumpinglöhne zu zahlen.

Du merkst es in den Medien. Überall geht es um Flüchtlinge und dass wir allen helfen müssen weil wir sonst böse Menschen sind. Es wird versucht, die Bevölkerung auf die Akzeptanz von Flüchtlingszahlen in Millionenhöhe einzunorden und andere Meinungen als rechte Gesinnung darzustellen. Je häufiger sowas kommt, desto mehr kann man davon ausgehen, dass der Karren ganz, ganz tief im Dreck steckt.

Je weniger offene Gegenstimmen es gibt, desto weniger braucht die Politik wirklich zu tun, um die  Ursachen der Flüchtlingsströme zu bekämpfen oder sich um eine gerechtere Verteilung innerhalb Europas zu kümmern.

Der kürzlich verstorbene Egon Bahr (SPD), sagte ja bereits sinngemäß, dass es in der internationalen Politik nicht um Menschenrechte oder Demokratie, sondern um Interessen von Staaten geht.

...zur Antwort

Empathie wie ein Stück Brot.....

Vor wenigen Tagen ist ihr nächstes Familienmitglied gestorben und jetzt soll alles Zack-Zack gehen?

Sowas braucht Zeit.

...zur Antwort

Endlos Googlen kann auch nicht sein. Um das zu finden habe ich 1 Minute gebraucht.

http://www.chempage.de/theorie/orbital.htm

...zur Antwort