Hallo wie oft muss man eigentlich die Krallen schneiden bei Hunden. Klar wenn sie zu lang sind aber gibt es da so etwas wie z.b alle 3 Wochen alle 8 Wochen?

6 Antworten

Wenn Du mit Deinem Hund viel auf Wiesen und in Wäldern, also auf weichem Untergrund unterwegs bist, nutzen sich die Krallen nicht sehr ab. Sie können dann so lang werden, daß es den Hund beim Laufen stört.

Spätestens, wenn die Krallen beim Laufen ständig an den Boden stoßen, sollte man aktiv werden.

Das erste  Mal würde ich zum Tierarzt gehen und dort genau zusehen, wie das geht und wieviel man stehen lassen muß, das nächste Mal kannst Du es dann selbst machen. Dazu nimmt man spezielle Nagelzangen für Hunde, die nicht teuer sind.

**Spätestens, wenn die Krallen beim Laufen ständig an den Boden stoßen, sollte man aktiv werden**

Beim Chihuahua liegen die Krallen auf und das ist normal. Der Fuss darf bloss nicht hochgedrückt werden. 

0
@AlderMoo

Ich weiss ;-)

Ich wollte nur zeigen, es gibt Unterschiede.

0
@AlderMoo

Was ist Unsinn?

Ein Chi benötigt Krallen zum Buddeln, da er ein Hund ist der gräbt.

Ein Schäferhund buddelt vielleicht mal nach einer Maus, weil ihm danach ist, ein Chi, weil es zur Nahrung gehört.

0
@wotan0000

Man merkt, daß Du über etwas schreibst, das nicht "Dein Thema" ist!

0
@wotan0000

Ich möchte mich eigentlich nicht hinter vielen langen Jahren Erfahrung verstecken müssen, sondern sollte tatsächlich detailliert antworten. Da ich aber vermute, daß ich hier eine abstruse Argumentation ohnehin nicht ändern kann, verweise ich lediglich darauf, daß dieses Rad schon erfunden ist und nicht wieder und wieder neu beschrieben werden muß. Dazu ist mir meine Zeit zu schade und das Internet viel zu aussagekräftig - wenn man sich denn die Mühe machen würde und ernsthaft nach der Beantwortung des Anliegens suchen würde...

0
@AlderMoo

Wenn man sich die Mühe macht, dann findet man auch heraus, dass der Chihuahua und auch andere Hunderassen gewölbte Krallen haben.

Daher liegen sie auch im Stand auf und eignen sich wunderbar zum Graben.

0

Wenn die krallen zu lang sind. Da gibt es keine zeitliche Vorgaben

Meiner Hündin schneidn ich nur die Krallen wenn sie zu lang sind. Da kann im abstand von 3 Wochen sein oder 6 Wochen

Eigentlich gibt es da keine Vorgaben. Ich habe meinen Hund 6 Jahre und musste die Krallen noch nie schneiden. Auch bei den Hunden meiner Eltern War das nie nötig. Im Normalfall läuft der Hund sich die Krallen ab. Das muss man eben sehen, oder einfach mal beim TA nachfragen. Der kann dir ja dann sagen wie und wann die Krallen zu lang sind

Nur, wenn sie so lang sind, daß sie den Hund behindern, beim laufen. Bei meinen derzeitgen beiden Hunden hab ich noch nie Krallenschneiden müssen, und der ältere ist 10 Jahre alt.

Mir wäre nicht bekannt, dass man das überhaupt machen muss.

Wenn man mit dem Hund regelmäßig spazieren geht, nutzen die Krallen sich doch automatisch ab.

Weicher oder harter Untergrund.

Leichte oder schwere Hunderasse.

Dies spielt auch eine grosse Rolle.

0

Ja mag sein bei Mini Rassen wie Zwergdackel, Pinscher und Co. Bei Mittelgroßen und Großen Hunden ist das selten nötig. Mein Hund läuft sehr viel auf Wiese und im Wald , also auf weichem Boden und der hatte das noch nie nötig.

0

Was möchtest Du wissen?